Jasmin Ha

Joined November 2019
  • Day129

    Rückblick!

    March 29 in Australia ⋅ ☀️ 36 °C

    Meine Reise in Australien ist beendet!
    Ich muss sagen es war eine super aufregende Zeit und ich habe extrem viele Interessante Leute kennengelernt, aber auch über mich selbst sehr viel neues gelernt und auch ein wenig meinen Klamottenstil geändert, würde ich sagen. Kleider und Röcke gibt es jetzt ein wenig mehr in meinem Kleiderschrank. :)
    Auch wenn die Reise, aufgrund der aktuellen Lage, die Reise ein wenig früher beendet wurde als geplant. Meine Zeit als Aupair in Canberra möchte ich auf gar keinen Fall missen. Auch wenn es nciht immer einfach und entspannt war, war es eine super Erfahrung. Ich muss sage, ich würde Aupair nicht nocheinmal machen, aber es war es aufjedenfall wert. Ich habe extrem tolle Freunde kennengelernt, die ich hoffentlich in Deutschland auch mal wieder sehen werde😊 ich vermisse euch, Lisa, Saskia und Janine❤️😘.
    Auch die Zeit, wo ich alleine reisen war, war der absolute Hammer. Viele haben mich immer gefragt, wie ich denn alleine reisen gehen kann, ganz ehrlich, ich würde es immer wieder so machen. Du lernst so viele tolle Leute kennen und lernst dich selbst auch viel besser kennen! Und das beste, du kannst machen was immer du willst! Die ersten 3 Wochen alleine, habe ich eher Stadt sightseeing gemacht. Da muss ich ehrlich sagen, dass mir von den Städten, die ich gesehen habe, ist Brisbane meine absolute Lieblingsstadt. Aber in meiner Reise allgemein, war mein absolutes Highlight, die Whitsundays Segeltour! 😍
    Vielen Dank an alle, die auf meiner Reise kennengelernt habe. Hoffentlich sieht man sich mal wieder❤️
    Leider konnten wir mit meinen Eltern, die anderen geplanten Touren nicht machen. Was sehr schade ist, aber es geht ja nicht anders. Aus dem Grund würde ich aufjedenfall nochmal zurück nach Australien, um diese Sachen, die mir noch fehlen zu machen!
    Aber trotzdem hatte ich ein extrem schönes Erlebnis mit Australien und Australien ist echt ein Land, wo man gut leben kann! ❤️🇦🇺
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day128

    Auf dem Weg nach Hause 2.0

    March 28 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    In Doha sind wir dann in der Früh um 5 Uhr gelandet. Nach dem wir durch die Kontrolle sind, hatten wir 3h Zeit bis unser Flug nach Frankfurt ging. Wir sind auch dort wieder durch die Geschäfte geschlendert, man hatte ja sonst nichts zu tun und sitzen tun wir im Flugzeug ja eh genug 😅. Also mussten wir uns erstmal die Beine vertreten. Gegen 7:00 sind wir dann ins Gate gegangen. Und gegen 7:20 Uhr war es dann soweit fürs Boarding. Mega gut, wir saßen im großen A380 auf dem Upper Deck😁 Super cool. Dieses Mal saßen wir aber nicht alle drei zusammen. Ich saß mit in einem zweier mit jemandme und meine Eltern in nem 4er zu dritt. Hier gab es dann nochmal Frühstück und einen Snack. Ich habe eigentlich wieder Filme geguckt und habe mich mit meinem Nachbarn sehr nett unterhalten. Gegen 13:40 Uhr sind wir dann in Frankfurt gelandet. Also waren es nochmal 6h im Flieger✈️🙈. In Frankfurt gelandet, sind wir gsnz normal durch dir Passkontrolle. Der einzige Unterschied war, dass man aus dem Flugzeug nur mit 40 Personen zusammen aussteigen durfte im 5 bis 10 Minuten takt. Was ziemlich sinnlos war, weil sich am Kofferband eh alle wieder getroffen hat. Aber auch der Flughafen war extrem ausgestorben und wir haben extrem lange auf die Koffer von Mama und Papa gewartet. Als alle Koffer dann angekommen waren, haben wir uns auf dem Weg zum Auto gemacht. Das Auto stand bei der Tochter von Mamas Cousine. Dort sind wir mit dem Bus hingefahren. Dann sind wir von Frankfurt mit dem Auto nach Braunschweig gefahren. Gegen 18 Uhr sind wir endlich angekommen. Dort haben wir uns alle direkt nackig gemacht und sind duschen gegangen. Und auch gegen 8 uhr alle schlafen. Nach 2 Tagen reisen war man schon ganz schön kaputt. Mal gucken ob der Jetlag noch einsetzt. :)Read more

  • Day127

    Auf dem Weg nach Hause

    March 27 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute früh haben wir unsere Sachen gepackt und sind dann mit dem Uber von unserem Hotel zum Bahnhof in Canberra. Dort haben wir unser Gepäck aufgegeben und sind mit dem Zug für 4h von Canberra nach Sydney gefahren. Dort angekommen, mussten wir zum Flughafen. Wir wollten ein Uber vom Bahnhof nehmen. Das war aber noch ein wenig teuer, daher sind wir in Richtung Flughafen schon mal gelaufen, um den Preis günstiger werden zu lassen. Nach 15 minuten laufen, haben wir uns dann das Uber gerufen. Am Flughafen angekommen, haben wir uns erstmal in der Nähe unseres Check-ins niedergelassen. Der komplette Flughafen in Sydney war völlig ausgestorben, nur die ganzen Leute, die mit uns im Flugzeug waren, waren da. Du musstest zwiachen jeder Person 1,5m Abstand und das wurde auch strengstens kontrolliert! Nachdem einchecken haben wir uns direkt zum Gate aufgemacht. Wir sind dort dann noch durch die Geschäfte geschlendert, weil es doet riesig war. Gegen 20:30 war dann Boarding und gegen 21:45 sind wir dann auf dem Weg nach Doha gewesen. Der Weg nach Doha waren 16 Stunden✈️.Read more

  • Day126

    Trip with parents Tag 10

    March 26 in Australia ⋅ ☀️ 14 °C

    Heute früh nach dem Frühstück und dem Fertig machen, sind wir mit dem Auto los zu den Gibraltar Falls. Auf dem Weg dahin fuhren wir über Landschaften, sie zum teul sehr schön waren, zum Teil aber leider auch abgebrannt. Als wir dort angekommen waren, mussten wir mit bedauern feststellen, dass der Weg dahin versperrt war. Demnach sind wir ein bisschen weiter gefahren und haben dann eine kleine Rast mit Küchlein und Apfel gemacht. Auf dem Weg zurück haben wir dann noch Halt am typischen australischen Schild gemacht, wo wir eine Fotosession eingelegt haben. Wieder zurück in Canberra haben wir uns auf den Weg ins Outlet nach Fyshwick gemacht. Dort war es zu dieser Zeit sehr ausgestorben. Wir haben noch ein wenig geshoppt und sind dann zurück ins Hotel und haben zu Abends gegessen. Es gab natürlich den von Mama gemachten Kartoffelsalat😍. Danach sind wir uns nich ein Eis holen gegangen und dann habe ich das Auto weggebracht und wir sind auch ins Bett, denn mirgen geht ey hoffentlich nach Hause😍Read more

  • Day125

    Trip with parents Tag 9

    March 25 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Am Morgen habe ich erstmal lange geschlafen. Mama und Papa waren morgens alleine einkaufen😅. Dann hat Mama nen Kartoffelsalat gemacht. Anschließend habe ich mich fertig gemacht und wir sind losgefahren. Wir sind mit dem Auto zum Aboretum, welches ein Nationalpark hier ist und haben uns dort zwei Aussichtspunkte angeguckt. Von dort aus sind wir zum Mount Ainslie gefahren, welcher ein weiterer Aussichtspunkt war. Von den Aussichtspunkten , hat man einen wunderbaren Bkick über verschiedene Blickwinkel von Canberra. Nach dem Aussichtspunkt haben wir dann Essen bestellt und bei uns im Hotelzimmer gegessen :). Dann lagen wir nur nich aufm Zimmer und jeder hat was auf seinem Handy geguckt 😅Read more

  • Day124

    Trip with parents Tag 8

    March 24 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

    Nach dem Frühstück sind wir mal wieder los. Eigentlicb checkt man morgens erstmal immer alle Nachrichten, ob man auch wirklich nach Hause kommt und am wichtigsten den Status des Fliegers...
    Danach sind wir mit dem Auto, welches uns zur Verfügung gestellt wurde, losgefahren zum Botanischen Garten hier in Canberra. Wir haben uns alle verschieden Regionen in den Garten angeguckt. Danach sind wir weiter zum Beijing Garden, der ein kleiner Park ist mit chinesichen Gebäuden. Anschließend haben wir uns das Parlamentshaus angeguckt. Danach sind wir nach Kingston Forshore gefahren. Anschließend sind wir zum Mittagessen wieder ins Hotel und haben den restlichen Tag im Hotel verbracht.Read more

  • Day123

    Trip with parents Tag 7

    March 23 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute haben wir uns nach dem Frühstück fertig gemacht und sind in die Stadt. Wir haben noch ein paar Sachen eingekauft und ich habe meinen Eltern noch ein bisschen Canberras Innenstadt gezeigt. Am Abend hatten wir uns mit meinem Kumpel verabredet. Da Australien jetzt auch immer mehr Regeln wegen des Virusses aufstellt. Sind hier nun auch alles Cafés, Bars, Restaurants und sowas geschlossen. Daher konnten wir heute abend nicht mit ihm zusammen essen gehen. Es gibt nur noch Take away. Daher haben wir uns Pide als Take away geholt und sind mit ihm zu seinem Kumpel in das Appartment gefahren und haben dort gegessen und gechillt. Es war ein super witziger Abend. :)Read more

  • Day122

    Trip with parents Tag 6

    March 22 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute früh haben wir uns nach dem Auschecken auf den Weg nach Canberra gemacht. Wir sind mit dem UBER zur Central Station in Sydney und sind von dort aus mit dem Zug nach Canberra. Der Zug war mal wieder arschkalt.....
    Nach 4h sind wir dann in Canberra angekommen. Dort hat uns ein Freund von mir abgeholt und uns ins Hotel gebracht. Nach dem Einchecken haben wir ihn dann nach Hause gebracht und sind was essen gegangen. Wir waren im the Bavarian essen, was eigentlich typisch deutsches Essen sein sollte, war allerdings nicht sooo gut😅. Anschliesend waren wir noch einkaufen und sind dann auch zurück ins Hotel.Read more

  • Day121

    Trip with parents Tag 5

    March 21 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Wir hatten uns heute den Plan gemacht, dass wir gegen abend wieder in Katar anrufen, damit wir morgen fliegen können, egal wie viel es kostet, hauptsache nach Hause, denn hier ändert sich der Flugverkehr und die Regeln jeden Tag. Wer weiß ob man sonst überhaupt noch nach Hause kommt.
    Naja mit dem Gedanken am nächsten Tag nach Hause fliegen zu können, sind wir los in die Stadt. Ich habe meinen Eltern Sydney gezeigt, mit den Sehenswürdigkeiten, die man so kennt. Wir haben im Sydney Harbour zusammem gegessen und sind dann shoppen gegangen. Meine Eltern sind genauso wenig begeistert vom Sydney wie ich. Also wir fertig mit shoppen waren, simd wir wieder zurück ins Hotel und haben versucht bei Katar wieder anzurufen. Tja die guten Businessklasse Plätze waren jetzt um 2000€ pro Person teurer als am Vortag. Dann haben wir uns den nächstmöglichen Platz in der Economy geben lassen. Yeeeah unser Flug geht am 27.3 jetzt. Die Frage nun war, was machen wir bis zum 27.
    Wir hatten nun die Option und nen Appartment in Sydney zu nehmem oder eins in Canberra und wir hätten, aufgrund eines Freundes von mir, dort sogr ein Auto. Also entschieden wir uns für Canberra und buchten Hotel und Züge für den kommenden Tag.
    Read more

  • Day120

    Trip with parents Tag 4

    March 20 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    So da man mehr und mehr von Flugstreichungen und Aufällen von Flugverbindungen hört, mussten wir uns dafür entscheiden unsere Reise mit dem Camper abzubrechen und zurück nach Sydney zu fahren, um unseren Flug so schnell wie möglich umzubuchen. Tja leider hat uns Corona ein Strich durch alle unsere Reisepläne gemacht. Wir hofften jetzt nur noch so schnell wie möglich einen Flug nach Hause zu bekommen...
    Mit dem Camper machten wir uns also nach dem Frühstück auf nach Sydney zurück. Dort haben wir den Camper abgegeben und haben uns zum Flughafen fahren lassen. Am Flughafen anfekommen hofften wir auf Hilfe vom Qatar Airways Büro vor Ort. Die konnten uns leider gar nicht helfen, weil die sich nur um Flüge kümmern, die in den nächsten 48 h gehen. Daher mussten wir uns wieder bei den Hotlines melden, wo einfach jede Leitung total überlastet war. Wie suchten uns also wieder mal ein Hotel in Sydney. Nachdem wir dort angekommen waren versuchten wir wieder die Hotlines anzurufen, die einzige wo man allerdings durchkam war in Katar direkt. Dort bot er uns Angebote in der Businessklasse für den nächsten Tag an für 1300€ pro Person... Daher sagten wir erstmal nein und wir überlegten uns das nochmal. Anschließend sind wir 5AUD Pizza bei Dominos essen gegangen und danach wieder zurück ins Hotel und dann auch bald schlafen.
    Read more

Never miss updates of Jasmin Ha with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android