Joined July 2020 Message
  • Day5

    Seeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    July 18, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach unserer Ankunft auf dem Campingplatz "Bolter Ufer" haben wir erstmal unsere Zelte aufgebaut, die wir den ganzen Roadtrip über permanent im Auto mitgeschleppt, aber nie benutzt hatten 😅🏕️

    Zur Belohnung gab es dann Dosenravioli a'la Gaskocher 🥫 Den Abend haben wir bei Bier, Musik und Karten spielen relativ entspannt ausklingen lassen, da uns für den nächsten Tag (Samstag) Besuch erwartete.

    Gegen Mittag trudelte die Verstärkung dann an. Als erstes wurde die "Unterkunft" aufgebaut (2x Zelt, 1x Tesla) und danach ging es direkt an den See, wo wir gechillt haben, Bierchen getrunken 🍺 und Bananaboot gefahren 🍌
    Am Abend nach dem Grillen schlenderte die Gang dann in Richtung See, wo es einen tollen Sonnenuntergang zu sehen gab!
    Bei weiterem Bier und Becherovka (aus Karlsbad mitgebracht) wurde bis in die Nacht hinein getrunken, gequatscht und gegessen.

    Super toller Tag und insgesamt ein sehr gelungener Roadtrip!

    Danke an alle, die dazu beigetragen haben!
    Read more

  • Day4

    Coolmbacher Rostbratwurst

    July 17, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Auf dem Weg von Erlangen nach Meck Pomm haben wir auf Empfehlung einen kurzen Zwischenstopp in Kulmbach aka Coolmbach gemacht, um dort die berühmte Rostbratwurst zu essen.

    Sehr lecker, hat sich gelohnt! Leider war nicht viel Zeit für eine Stadtbesichtigung.
    Dank geht diesmal an Sonja für den Tipp 😁
    Read more

  • Day3

    Bamberg? Bayreuth? Erlangen!

    July 16, 2020 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Früh sind wir aufgestanden, um unseren Roadtrip fortzusetzen! Für Donnerstag war nämlich eine Bierwanderung in Oberfranken mit unserem liebsten Kumpel Hansi geplant 😁
    Im Vorfeld des ganzen Trips habe ich ihm versehentlich immer wieder einen falschen Ort genannt. Beim ersten Mal dachte ich es wäre Bamberg. Beim zweiten mal dachte ich es wäre Bayreuth, tatsächlich wars aber Erlangen 😅 Irgendwas mit "Ba..." war ich mir sicher! 🤔

    Daraus haben wir uns einen Spaß gemacht und kurz vor der Ankunft einen fake-GPS Standort geschickt mit der gleichen Straße und Hausnummer, aber in einer anderen Stadt 😂 Die Reaktion war herrlich.

    Begrüßt wurden wir mit einem Shot und typisch bayerisch mit einer Maß Bier 🍺Wie bei der Kanutour haben wir uns auch wetterbedingt eine Alternative suchen müssen ⛈️ So haben wir uns kurzerhand anstelle von der Bierwanderung für eine Kneipentour entschieden. Nettes Städtchen, leckeres Bier! 🤤

    Ein fettes Dankeschön nochmal an Hansi für den gelungenen Abend und die Beherbergung ✌️
    Read more

  • Day2

    Becherovka Museum

    July 15, 2020 in Czech Republic ⋅ 🌧 16 °C

    Am Mittwochnachmittag waren wir bei einer Tour im Becherovka Museum.
    Becherovka ist ein Kräuterschnaps, der auf eine über 200 Jahre alte Rezeptur beruht, die weltweit nur zwei Personen kennen! Das Rezept wurde nach der Gründung über Generationen hinweg innerhalb der Familie "Becher" weitergegeben.
    Im zweiten Weltkrieg wurde die Familie Becher enteignet und die Firma ging in die staatliche Hand über.
    Nach der Tour gab es eine Verkostung der 4 verschiedenen Sorten (der Originale ist der Beste!) und anschließend einen Drink namens "Beton".

    Da das alles sehr schnell vorbei, unser Durst aber noch nicht gestillt war, schlenderten wir noch in eine nahegelegene Kneipe. Besonders cool in der Kneipe war der Becherovka Mai Tai, der in so einer typisch Karlsbader Tasse serviert wurde. Das besondere an der Tasse: man setzt zum trinken an dem Henkel an. Darin eingearbeitet ist ein durchgängiges Loch, welches ähnlich wie ein Strohhalm fungiert. Normalerweise nutzt man diese Tasse zum trinken des Wassers der Karlsbader Quellen, die überall in der Stadt wie kleine Wasserspender stehen.
    Read more

  • Day2

    Hirschensprung

    July 15, 2020 in Czech Republic ⋅ ⛅ 16 °C

    "Karlovy Vary" Ist der tschechische Name der Stadt Karlsbad. Sie liegt inmitten eines Tales, d.h. links und rechts der Altstadt sind Berge. 🌄 Anstelle von unserer geplanten 🛶-Tour sind wir wegen der Unwetterwarnung lieber in der Stadt und Umgebung geblieben 🏙️

    Mit einer Seilbahn 🚠(nach den letzten beiden Tagen wollten wir unseren Beinen nicht mehr so viel zumuten) sind wir zu einem Aussichtspunkt/-Turm hoch, der uns einen schönen Blick auf die Stadt bescherte. Von dort aus wanderten wir den Berg herunter in Richtung Altstadt, in dessen Zentrum auch unser Airbnb liegt. Auf dem Weg war eine Sehenswürdigkeit namens "Hirschensprung" in Google eingezeichnet. Das wollten wir uns angucken. Leider gaben die Wanderrouten und -karten vor Ort kaum Hinweise darauf, wodurch wir auf unseren Instinkt angewiesen waren diesen Hirsch zu finden. "Auf jeden Fall weiter unten" und "wahrscheinlich irgendwo da links". Das erinnerte ein wenig an die Feenhöhle, aber nun gut 😂

    Irgendwann standen wir dann vor einem Felsen, auf dem oben ein metallischer Hirsch stand. Prächtig und elegant streckte er uns seinen Ar*** entgegen. Weniger von der Schönheit dieser Figur, sondern mehr von der Erleichterung das blöde Vieh gefunden zu haben, waren wir zufrieden und schossen ein paar Fotos.

    Danach wollten wir eigentlich nur noch einkaufen gehen und im Airbnb kochen und essen, da das Regenradar demnächst Regen und Gewitter angesagt hat ⛈️

    Einkaufen... Ist so eine Sache in Karlsbad. Es gibt einfach keine Supermärkte?! Hier und da ein kleiner Späti oder ein russisches Delikatessengeschäft, aber weit und breit kein normaler Supermarkt. Wo zur Hölle kaufen die Einheimischen ihre Lebensmittel ein?

    Schlussendlich haben wir mithilfe von Google etwas weiter entfernt ein Lidl erspäht. Zum Auto gewandert (auf dem Hügel auf der anderen Seite der Stadt) und mit dem Auto einkaufen gefahren. Eingekauft, gekocht, gegessen und zum stoffwechseln hingelegt.

    Nachher gibt's noch eine Tour im Becherovka Museum.
    Wir sind gespannt.
    Read more

    R0CKET

    Also ich schieb es mal auf die Perspektive... Aba son Hirsch hab ick größer in Erinnerung 😂

    7/15/20Reply
    Viktor Stronciwilk

    Hatte letztens nen neuen Wachstumsschub :P

    7/15/20Reply
     
  • Day2

    Karlovy Vary

    July 15, 2020 in Czech Republic ⋅ ⛅ 13 °C

    Aus der böhmischen Schweiz zum nächsten Stop unseres Roadtrips gefahren: Karlsbad aka Karlovy Vary.

    Wunderschönes Städtchen, bekannt als Kurort wegen seiner heißen Quellen, die an der einen oder anderen Stelle spürbar waren.
    Airbnb bezogen, Bierchen gegriffen und durch die City geschlendert. Als es dunkel war haben wir eine hoch gelegene Aussichtsplattform aufgesucht, die nur mit Taschenlampen erreichbar war. Der Blick hat sich aber gelohnt. Morgen geht's mit einer Kanufahrt weiter. Hoffentlich hält sich das Wetter, laut Prognose soll es regnen :/
    Read more

  • Day1

    Wo ist die Feenhöhle?

    July 14, 2020 in Czech Republic ⋅ ☀️ 20 °C

    Vor der Weiterfahrt nach Karlsbad wollten wir uns noch die "Feenhöhle" angucken🧚. Super Rezensionen auf Google und tolle Bilder von bunt glänzenden Tropfsteinen ☄️. Herrlich, das wollten wir sehen!

    Also hingefahren, geparkt und los gewandert. Einer coolen Treppe gefolgt, die uns eine zusätzliche Strecke von gefühlt 500 Höhen- und 3.000 Streckenmeter beschert hat, dafür aber auch tolle Aussichten und eine kleine 🐍 Irgendwann zurück auf den Hauptweg gefunden.

    Für die Feenhöhle musste man scheinbar über einen Baumstamm klettern, die Karten am Weg waren dafür echt nicht hilfreich. Konnte das richtig sein? Natürlich nicht, 20m weiter war eine Brücke... Egal, Abenteuer 😂

    Wir sind noch kurz dem Weg gefolgt und kamen an einem Höhlenartigen Felsüberhang an. Keine Feen, keine Tropfsteine, nix. Auf den Bildern sah das ganz anders aus. Das kann es nicht gewesen sein 😠 Daher sind wir weiter gelaufen. Unter der Absperrung durch und einem kleinen Pfad gefolgt mit der Vermutung, dass die Höhle auf der anderen Seite des Felsens ist.

    Mit abnehmend befestigtem Weg wurden die Zweifel größer, dass sich die gesuchte Höhle doch nicht auf der anderen Seite befindet. Oben angekommen waren wir uns sicher, dass in den letzten 50 Jahren kein anderer Mensch an diesem Platz war. Leider aber auch keine Höhle und daher auch keine Feen.
    Wir entschieden uns umzudrehen und die Suche abzubrechen, da die Zeit sonst knapp wird im Airbnb im 2,5 Stunden entfernen Karlsbad einzuchecken.

    Auf dem Rückweg nochmal die Feenhöhle gegoogelt... Die erdachten "Tropfsteine" sind eigentlich Eiskristalle, welche mithilfe von Teelichtern belichtet werden 😅 Eis!!! Da waren wir wohl in der falschen Jahreszeit da 🤷‍♂️
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android