Silvi Griesi

Joined September 2019Living in: Denkendorf, Deutschland
  • Day23

    Rückblick und Statistik

    October 2 in Germany ⋅ 🌧 12 °C

    Drei mega schöne Wochen voller Highlights und neuer Eindrücke liegen nun hinter uns 🥰
    Unsere Reise war ein super schönes Abenteuer und Genuss pur ☺️

    Das Wetter war traumhaft, unsere Unterkünfte genial. Unser Mustang war always open und hat richtig viel Spaß gemacht 😊
    Wir hatten ganz viele nette Begegnungen und Unterhaltungen 🤗

    Diese einzigartige Landschaft, diese Weite, die schroffen Felsen, die verschiedenen Farben, die Gerüche, die Ruhe einerseits aber auch der Sound der V8 Motoren, die breiten Straßen mit dunklem Asphalt und der gelben Fahrbahnmarkierung ....das ALLES ist ein Traum 😍
    Ich könnte noch so viel mehr aufzählen ☺️

    Wir lieben die USA und die offene Art der Menschen hier wirklich sehr 😍

    Ganz bestimmt waren wir nicht das letzte mal hier 🇺🇸

    Jetzt ist unser Urlaub leider vorbei 🤷‍♀️ aber wir hatten eine ganz wundervolle Zeit die unvergesslich bleiben wird 🥰🥰🥰 dieses Mal zum Glück auch ohne Unfall 😍

    Nun freuen wir uns riesig auf unsere Familie zu Hause 🥰🥰🥰

    Diese Woche stehen auch noch zwei ganz besondere Events an 🤗

    Unsere kleine Maus Mia feiert ihren 1. Geburtstag ♥️♥️♥️
    Und unser Freund Magges seinen runden Geburtstag ☺️

    Und jetzt folgt noch ein bisschen Statistik von unserer 22 tägigen Reise 🇺🇸

    Wir sind insgesamt 2591 Meilen gefahren. Das sind umgerechnet 4169 km 😎🇺🇸

    332736 Schritte sind wir gelaufen, also insgesamt 228,59 km. 😎
    Sofern unser Schrittzähler richtig gerechnet hat 🤪

    Wir haben 4 Staaten bereist, Nevada, Utah, Arizona und Colorado 😎
    Im 5 Staat New Mexico sind wir nur kurz mit einem Fuß gestanden 😅

    Nachfolgende National- und State Parks haben wir besucht 😊

    - Valley of Fire
    - Zion
    - Bryce Canyon
    - Capitol Reef
    - Goblin
    - Arches
    - Monument Valley
    - Glen Canyon
    - Horseshoe
    - Antelope Canyon
    - Grand Canyon
    - Slide Rock

    Dazu kommen noch besondere Points wie

    - Lake Powell
    - Silverton & Durango
    - Four Corner Monument
    - Historic Route 66
    - Sedona und die Red Cliffs
    - Colorado River
    - Oatman
    - Nelson
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day22

    Unser letzter Tag in Las Vegas

    October 1 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    Unsere übrige Zeit haben wir heute noch ein bisschen zum shoppen im Outlet von Las Vegas und natürlich beim Harley Dealer genutzt 😂

    Und wir haben es endlich geschafft ein Foto von uns vor dem Las Vegas Sign zu machen 🇺🇸 ☺️

    Jetzt sitzen wir am Flughafen und bevor es bald zum Boarding geht nutzen wir die Zeit um unseren vorletzten Blogbeitrag zu schreiben 🤷‍♀️
    In unserem letzten Blogbeitrag werden wir dann noch ein paar Zahlen und Statistiken unserer Reise zusammen fassen 🤗
    Read more

  • Day21

    Las Vegas

    September 30 in the United States ⋅ 🌙 18 °C

    Unsere letzte Nacht verbringen wir in einer Spa Suite im New York - New York 🥰 man gönnt sich ja sonst nix 😂

    Leute, das Zimmer ist der absolute Knaller 🥰

    Wir haben gleich nach Ankunft eingecheckt und wohnen für diese Nacht im 32 Floor des Hotels mit einer Mega Aussicht 😍

    Wir sind der Meinung die Aussicht von unserem Zimmer ist sogar noch besser als die vom Stratosphere Tower 😅

    Natürlich mussten wir auch heute wieder ein bisschen den Strip rauf und runter laufen und noch das Wasserspiel vom Bellagio anschauen. So so schön 😍

    Und dann haben wir uns eine Pizza to go geholt und sie in unserem super Zimmer mit Aussicht verdrückt 🤗

    Inzwischen sind wir hundemüde, deshalb bitte ich alle Schreib- und Grammatikfehler zu überlesen 🙈

    Morgen sind wir noch bis zum Nachmittag in Las Vegas und dann heißt es wieder ab nach Hause 😳😳😳
    Read more

  • Day21

    Nelson

    September 30 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Nelson ist eine Ghost Town, ca 60 km vor Las Vegas

    Diese verlassene Stadt ist ein sehr beliebtes Ziel von Fotografen.
    Gerne wird die tolle Kulisse auch für Hochzeitsfotos ☺️ gewählt.
    In beiden Fällen muss man pro Person 10 Dollar in einem alten General Store bezahlen.

    Da wir jedoch nur für private Zwecke fotografiert haben, wollte die nette Lady kein Geld von uns annehmen 😊

    Allerdings wurden wir gleich gewarnt, dass es in diesem Gebiet sehr, sehr viele Klapperschlangen gibt und wir immer mit offenen Ohren und Augen unterwegs sein sollen 😳 na Danke 🙈

    Am Ende hatten wir Glück und haben bei unserem Besuch keine rattlesnake aufgescheucht 😅

    Wir waren total begeistert von dieser alten Minensradt ☺️ und finden dass sich unser kleiner Umweg von 20 km mehr als gelohnt hat 😅

    Wir sind heute erst kurz vor Sonnenuntergang in Las Vegas eingetrudelt 😎
    Read more

  • Day21

    Von Kingman nach Las Vegas

    September 30 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute sind wir zu unserer letzten Etappe von Kingman zurück nach Las Vegas aufgebrochen.

    Immer noch auf der Route 66 ging auf einem der schönsten Teilstücke der Mother Road bis Cool Springs, einer alten Tankstelle 😍

    Diese Straße sind wir 2016 schon einmal zusammen mit unseren Freunden, auf der Harley gefahren, damals nur in die andere Richtung 😊
    So cool, dass wir da noch einmal vorbei gekommen sind.

    Danach ging es weiter nach Oatman 😊 einer ehemaligen Goldgräber-Stadt in der wilde Esel frei herumlaufen, auch Baby-Esel, so goldig 😍

    Oatman ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für Biker und Touristen 🤗 und wirklich sehr sehenswert und urig.

    Heute gab es sogar eine kurze Showeinlage von zwei Cowboys 😂

    Unser nächster Stopp war dann direkt am Colorado River. In dem Städtchen Bullhead City.“
    Wir haben uns ein bisschen den Strand angeschaut und sind dann bei Taco Bell essen gegangen ☺️
    Sooo lecker 😋

    Nachdem wir nun schon den halben Tag vertrödelt hatten, sind wir dann direkt nach Nelson unserem letzten Zwischenziel gefahren ☺️
    Read more

  • Day20

    Von Sedona nach Kingman Teil II

    September 29 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

    Jaaaaa, die Schilder hängen wirklich im Laden. Wir haben als erstes das Nummernschild von HP entdeckt ☺️ signiert von Yvonne und HP.

    Das Schild von Mawe’s E-Glide haben wir ganz schön lange gesucht 😅 aber schließlich auch an der Decke entdeckt.

    Es war ein Riesen Spaß als wir Angel und seiner Familie erzählt haben warum wir genau diese Schilder fotografieren 😂

    Dann noch schnell ein paar Fotos mit uns und Angel gemacht und Didi‘s Moped-Kennzeichen abgegeben.
    Der Schwiegersohn von Angel hat vor lauter Begeisterung direkt eine Leiter geholt und es zu HP‘s Schild gehängt 😊

    Da hängen wir nun alle, in Angel‘s Friseurladen direkt an der historischen Route 66 🥰 voll cool oder?

    Nach Seligman haben wir noch einen kurzen Halt in Hackberry gemacht, einer ehemaligen Silberminenstadt und heute General Store mit Museum.

    Dort sind wir dann noch mit einem netten Harley Fahrer der in der Nähe von Oatman wohnt ins Gespräch gekommen und ich durfte auf seiner Road King für ein Foto Posen 😊

    Morgen geht es dann zurück nach Las Vegas 😅
    Read more

  • Day20

    Von Sedona nach Kingman Teil I

    September 29 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich American Breakfast liebe? 😍
    Ich könnte mich jeden Tag von Rührei, Toast, Bacon, Waffeln und dem anderen süßen Zeug ernähren 🥰 einfach lecker - also bis auf die Pappteller und das Plastikgeschirr

    😳 An meine Waage mag ich dabei lieber nicht denken 🙈

    Und 24 hours Coffee in der Rezeption, genau das richtige für mich 🥰🥰🥰
    Das musste ich noch kurz schreiben 😅 jetzt geht’s aber los 🤗

    Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es auf der schönen US 89a direkt von unserem Hotel weiter in Richtung Kingman, unserem heutigen Tagesziel.

    Unser erster Halt war ein kleines Bergdorf mit dem Namen Jerome ☺️ Total niedliche Häuser und alle an den Berg gebaut, kleine Shops, Weinlädchen, ein Saloon, Cafés mit handmade cake und sogar ein Visitor Center das gerade mal so groß ist wie ein Gartenhäuschen 😂

    Nachdem wir uns ein bisschen umgesehen haben ging unsere Fahrt weiter in Richtung Seligman, die Geburtsstätte der Historic Route 66 😊

    Den besonderen Ruf hat diese kleine Gemeinde vor allem einem Mann zu verdanken.
    Angel Delgadillo, der Friseur und Geschäftsmann ist durch sein Engagement für den Erhalt der historischen Route 66 weltweit berühmt geworden 😎

    Mittlerweile ist Angel‘s Friseurladen ein Souvenirladen. Angel ist auch dafür bekannt, dass er Auto- und Motorrad Kennzeichen aus der ganzen Welt sammelt und in seinem Laden aufhängt.

    So haben unsere Freunde letztes Jahr ihre Schilder bei Angel abgegeben und es uns zur Aufgabe gemacht, dass wir nachschauen ob die Schilder hängen. 😅

    Und jetzt ratet mal ... 😅
    Read more

  • Day19

    Red Rock Scenic Byway

    September 28 in the United States ⋅ ☁️ 19 °C

    Was wir heute wieder erlebt haben 😳 unglaublich.... aber ich fang mal ganz von vorne an 🥰

    Der Red Rock Scenic Byway ist ein 11 Meilen langer Streckenabschnitt des Hwy 179.
    Diesen Weg sind wir heute morgen erst einmal bis zum Ende gefahren. Denn dort befindet sich das Red Rock Ranger District Visitor Center.
    Wir haben uns ein paar Infos und eine Map geholt und sind dann zurück zum Bell Rock Pathway gefahren 😍

    Wanderschuhe angezogen und los ging es ☺️ Wir sind zuerst um den Bell Rock und dann an der Rückseite ein Stück nach oben gewandert.

    Und da stand dann so eine Lady und hat ins Gebüsch geschaut 😅 sowas macht ja immer neugierig.

    Wir dann auch dorthin und da war sie 😳😳😳 eine echte Klapperschlange in freier Natur 😎 Entfernung zu uns waren ungefähr 3 Meter 😳

    Zum Glück hat sie sich von uns weg bewegt und nicht anders herum.
    Also schnell das Tele drauf und probiert ein paar Fotos zu machen.

    Mein Fokus hat ständig auf die Äste drum herum scharf gestellt 🤷‍♀️
    Vermutlich hab ich so doll gezittert, dass ich es nicht geschafft habe den Kopf scharf zu bekommen.

    Egal ein paar Fotos sind dabei und ich denke ihr könnt sehen, dass wir nicht flunkern 😎

    Nach diesem aufregenden Trail der nebenbei mal wieder Wunder-wunderschön war, haben wir noch einen weiteren Viewpoint besucht und sind danach ins mexikanische Viertel gefahren.
    Das ist ein Künstlerviertel im Herzen Sedonas das im 1970er Jahre Stil erbaut wurde.

    Vermutlich sind wir zwei eher Kulturbanausen und fanden die Kunst nicht soooo der Knaller.

    Deshalb haben wir uns für eine Kugel Eis entschieden 😂
    Jetzt kommt das zweite highlight von heute. 🙈
    Ich eine Kugel in der Waffel und Didi 2 Kugeln im Pappbecher, also wir sprechen eher von Kügelchen 😂 dann die Rechnung 23 Dollar 😅

    Naja es war handmade und vermutlich mit diesem Vortrex versehen, also dieser besonders positiven Energie die hier überall zu finden ist 😁
    Außer in unserem Geldbeutel 😎

    Auf jeden Fall wird dieses Eis unvergesslich bleiben 😂 auch wenn es nicht das beste war, das wir jemals gegessen haben 😂

    Morgen geht es weiter über Sedona und dann nach Kingman 😊
    Read more

  • Day18

    Sedona

    September 27 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Kurz vor Sedona haben wir dann noch einmal an einem Viewpoint mit Wanderparkplatz angehalten um die tolle Aussicht zu genießen 😊

    Wir konnten mal wieder nicht anders und sind ein kurzes Stück vom Trail gelaufen. 😅

    Schon wieder so eine wunderschöne Landschaft 😍
    Links und rechts vom sandigen Wanderweg Kakteen und grün, dahinter die Felsen und hin und wieder sieht man den Oak Creek 😍 einfach ein Genuss ☺️

    Da wir heute auch noch ein bisschen etwas von Sedona bei Tageslicht sehen wollten sind wir den Trail dann nicht bis zum Ende gegangen 😅

    In Sedona bleiben wir 2 Nächte ☺️
    Sedona ist eine Wüstenstadt in Arizona und liegt zwischen roten Felskuppen und steilen Canyonwänden.

    Anscheinend soll es hier Plätze geben, die besondere positive Energie von der Erde ausstrahlen.

    Diese Plätze werden wir morgen suchen.
    Die Energie brauchen wir nach unserem Urlaub vermutlich mehr als dringend um wieder in die Arbeit und den Alltag zu finden 😂😂😂
    Read more

  • Day18

    Von Williams nach Sedona

    September 27 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Schnell noch ein paar Souvenirs eingekauft, Auto voll getankt und noch einmal am Route 66 Schild angehalten 😅 weil es einfach so cool aussieht
    Und dann haben wir uns gaaaanz gemütlich auf den Weg nach Sedona gemacht ☺️

    Heute mussten wir wieder nur knapp 100 km bis zum Ziel fahren 😅 Die erste Hälfte über die Interstate vorbei an Flagstaff und dann ganz genussvoll über die 89a, die durch den Oak Creek Canyon führt 😍 eine wunderschöne Straße,

    Ca. 14 km vor Sedona machten wir unseren ersten Stopp beim Slide Rock State Park ☺️
    Dort kann man während der Sommermonate im Oak Creek baden. Die natürlichen Wasserrutschen sind ein begehrtes Ausflugsziel.

    Wir waren nicht baden, haben uns aber sehr über die Besucher amüsiert die ihre Badesachen scheinbar zu Hause gelassen hatten und trotzdem gerne die Rutsche testen wollten 😁

    So ist dann der ein oder die andere mit Jeans und T-Shirt baden gegangen 😂
    Read more

Never miss updates of Silvi Griesi with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android