January 2016
  • Day152

    Monnem, zurück am 01.Juni 16

    June 1, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

    Der Flug von Perth über Singapur nach Frankfurt war wieder eine Herausforderung. 5 1/2 h von Perth nach Singapur, 1 1/2 h Aufenthalt und dann 12h 45 nach Frankfurt. Wir hatten aber recht gute Plätze und der Airbus A 380 von Singapur nach Frankfurt war sehr leise und flog extrem ruhig. Ankunft 6:40 h.
    Unsere Koffer kamen als zweite und die Abholung klappte hervorragend, wir waren gegen 9:00 h zu Hause.
    Kurze Zeit später kamen die Kinder und Enkelkinder mit Frühstück, ein schöner Empfang.
    Jetzt ein paar Tage später kämpfen wir noch etwas mit dem Jetlag aber sonst ist alles OK.
    Zum Schluss das einzige Känguru Bild das uns gelungen ist.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day150

    Perth, WA

    May 30, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    Sind im Quartier angekommen und haben mal wieder gut geschlafen (mehr als 1,2m Bettbreite).
    Wir hatten einen schönen Wintertag in Perth, 22° und herrlicher Sonnenschein. Die Stadt bietet schöne Fußgänger - Bereiche mit tollen Einkaufsmöglichkeiten. Im Stadtteil Northbridge drängen sich die Museen und Gemälde- Ausstellungen, alles gut zu Fuss zu erreichen. Hier ist auch eine lebhafte Restaurant und Kneipenszene.
    Unser Womo hatten wir morgens abgegeben, viel Betrieb bei Apollo, allerdings ging es für uns dann doch recht schnell.
    Morgen geht's per Hotel Shuttle zum Flughafen, Abflug nach Singapur um 17:10h.
    Magdalene's Handy-Akku ist kaputt, daher von ihr weniger Nachrichten (muss meinen Akku nehmen).
    Read more

  • Day149

    Pinnacle Desert NP

    May 29, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Obelix war hier! Viele Tausend bis zu 4m hohe Kalkstein - Felsen ragen aus dem Sand. Sieht bizarr aus, ein großer Spass für die vielen Kinder die am Wochenende hier sind. Wir sind nahe Perth, viele Familien machen Ausflüge.

  • Day148

    Cervantes, Pinnacle Caravan Park

    May 28, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Letzter Stopp vor Perth, eine schöne Fahrt auf dem Indian Ocean Drive, Platz direkt am Meer.
    Später fängt es an zu regnen, es wird jetzt kalt hier, der Winter zieht ein. Morgen noch 20° tagsüber und 10° nachts. Da wird es auch in unserem Auto kalt.
    Die letzten 2 Tage gehen wir ins Hotel.

  • Day147

    Billabong Roadhouse, Reisetag

    May 27, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Sind von Exmouth 650km Südwest gefahren. Die Landschaft ist ziemlich eintönig, flach mit Buschwerk, im Anfang viele Termitenhügel. Der Übernachtungsplatz ist sehr nüchtern, aber mit Dusche und WC. Ein Restaurant ist nebenan, mal sehen was die so zaubern mitten im Busch . Das Essen war sehr gut, ein asiatischer Koch macht Stirfried Beef etc. mit Reis, serviert von einem Work & Travel Mädchen aus Dresden.Read more

  • Day145

    Osprey Bay, Ningaloo Reef

    May 25, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Minimalisierter Campingplatz am Meer. Ausser schönem Stellplatz und zwei Plumpsklos keine Infrastruktur. Da wir schnorcheln wollen ist die fehlende Dusche blöd. Unser Campingwagen hat keinen Platz, deshalb ist irgendwo außerhalb zu duschen. Wasserflaschen als Ersatz, warten bis es dunkel ist wegen der Sicht.
    Das Riff direkt vor dem Platz ist äußerst belebt. Magdalene hat einen riesigen Rochen, Schildkröten und grosse Papageienfische gesehen. Wenn Schnorcheln so toll ist braucht man fast nicht tauchen gehen.
    Die Zeit muss man ab jetzt im Auge behalten. Am 30. Um 16h muss das Auto in Perth abgegeben werden, bis dahin sind es noch 1350km.
    Read more

  • Day144

    Cape Range, Ningaloo Reef

    May 24, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

    Spät auf den Platz angekommen, der Nationalpark liegt weit außerhalb von Exmouth, ca. 80km zu fahren. Die Entfernungen und die Zeiten kann man leicht unterschätzen. Zumindest war die Straße geleert und gut befahrbar bis zum Platz.
    Schöner Sonnenuntergang über dem Meer, wir sind an der Westküste.

  • Day141

    Cape Leveque 2.Tag

    May 21, 2016 in Australia ⋅ 🌫 24 °C

    Nach dem Frühstück mit Meerblick zum herrlichen Strand zum Schwimmen, das Wasser ist warm und keine Krokodile zu sehen (aufpassen steht im Ordner von der Rezeption). Allerdings gibt es keinen Schatten so das man nach 2,5 h doch wieder Richtung Unterkunft abrückt.
    Es ist sehr warm und die Luftfeuchtigkeit ist hoch, da wartet man gern bis die Nachmittagsstunden etwas erträglicher werden.Read more