Satellite
Show on map
  • Day23

    Tscheppachschlucht + Pyramidenkogel

    June 25 in Austria ⋅ 🌧 21 °C

    Zum Glück brauchten wir von unserem Übernachtungsplatz nur 15min bis zum Parkplatz der Tscheppachschlucht.
    Also konnten wir etwas länger liegen bleiben und konnten trotzdem noch gemütlich einen Kaffee trinken.
    Der erste nach einer Woche Mal wieder.
    So waren wir mit die ersten in der Schlucht.
    Hatten an den Leitern und Treppen keinen Bremsklotz vor uns und konnten entspannt Bilder machen ohne das die ganze Zeit irgendwelche anderen Touristen zu sehen sind.

    Leider fuhr der Bus zurück zum Ausgangspunkt erst eine gute Stunde nach unserer Ankunft.
    Zurücklaufen war aufgrund der schmalen Schlucht und der Personen, welche manchmal einfach nicht dort hingehören samt Sandalen, keine Option.
    Also warteten wir uns verkürzten die Wartezeit mit Streicheln eines Esel Jungtieres.

    Zurück am Womo fuhren wir direkt weiter Richtung Wörthersee.
    Touristenattraktion ist dort der Pyramidenkogel.
    Wir wanderten von Maria Wörth aus hoch zu dem Aussichtspunkt.
    Clever angelegt vom Tourismusverband.
    Von dort oben sieht man nur Wald und keinen Wörthersee.
    Um auf dem hohen Pyramidenkogel zu kommen werden 14€ p.P. verlangt.
    Nix für uns. Dann geht es eben ohne Panorama wieder runter.
    Danach ging es vom Wörthersee rüber zum Ossiacher See.

    Stellplatz war dann wieder das selbe Spiel wie am Klopeiner-See.
    Direkt am See unmöglich einen Platz zum Freistehen zu finden.
    Also wieder einen Campingplatz gesucht der direkten Zugang zum See und nicht abartig teuer ist.
    Dort angekommen ging es erstmal eine Runde in den See.
    Gegen die Meinungen auf verschiedenen Websites wissen wir nun, wärmer als der Klopeiner-See ist er nicht und das Wasser ist nicht so schön blau-türkis als am Wörthersee.

    Zum Bestaunen gab es dann noch einen Schwanen- Familie welche mit ihren Jungen zwischen den Stellplätzen umher watschelte.

    Heute konnten wir dann das erstmal Mal den Grill auspacken.
    Der Magen verträgt es ja wieder 😆😁
    Read more

    Susanne Radke

    Einpacken, die sind so niedlich.

    6/25/21Reply
    Pia Seitz

    Das stimmt aber die kacken ganz schön große Haufen da kann so ein Menschenhaufen fast schon mit halten 😂😂

    6/25/21Reply
    Julia Rogosch

    Der ist ja putzig 😁

    6/25/21Reply
    Pia Seitz

    ja der hat sich auch einmal komplett durchkraulen lassen 😍

    6/25/21Reply
    10 more comments