Alina Zastrow

Joined July 2017Living in: Berlin, Germany
  • Day51

    IKEA + with night Melbourne

    August 23 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute habe ich die Kinder wieder zum Kinder Garten gebracht. Beide haben sich spontan unentschieden, wegen ihren Kostümen. Sie haben dann andere angezogen. Zaria hat sich Klamotten angezogen von den Wiggles und Elise wollte Hannah Ballerina von ihrem Buch sein. Somit waren sie also so verkleidet. Nach dem ich sie abgegeben habe, bin ich nach Hause gefahren und habe mich später mit anderen Aupairs bei IKEA getroffen. Das war ganz cool weil das wieder home feeling hatte und es genauso war wie in Deutschland. Ich bin mit dem Fahrrad hin und zurück gefahren und die Strecke hatte es an manchen Stellen echt in sich. Ich bin beim hinfahren auch einmal falsch abgebogen und hatte dann ein sehr schmalen Gang mit einem Abhang. Den bin ich dann lieber gelaufen. Als ich Nachhauseweg gefahren bin habe ich das Abendessen vorbereitet und dann habe ich die Kinder auch wieder abgeholt. Die waren gut drauf und wir sind nach Hause gefahren mit dem Bus. Zuhause angekommen war es auch wieder 16 Uhr und ich musste anfangen alles für das Abendbrot zu machen. Beide Eltern sind früher nach Hause gekommen. Somit haben wir zusammen gegessen. Danach habe ich noch abgewaschen und dann hat die Mum gesagt ich kann ruhig in mein Zimmer gehen und ein bisschen entspannen. Denn danach bin ich zum withe nigth Melbourne gegangen. Ich habe mich mit anderen Aupairs getroffen eine davon war Carla. Wir sind dann los gegangen und sind zum ersten Park gegangen. Das Festival war sehr schön, man kann es ein bisschen vergleichen mit dem Lichterfest aus Berlin. Ich habe neue Leute kennen gelernt und wir haben uns auch echt gut verstanden. Dann sind wir überall lang gelaufen und viele interessante Sachen gesehen, denn es gab auch immer Vorstellungen von zum Beispiel Akrobaten. Somit war auch immer was los. Dann sind wir noch zu McDonalds gegangen und haben gequatscht. Danach sind wir nach Hause gefahren und das coole war, dass 5 anderen Aupairs mit denen ich mich auch gut verstanden habe aus der Gruppe ( Janina, Jana und noch einer haben den Namen leider nicht mehr), mussten genau die gleiche Bahn nehmen wie ich da sie auch in der Richtung wohnen. Somit musste ich nicht alleine fahren und ich war auch die erste die aussteigen musste. Danach war ich dann zuhause und habe mich auch Bett fertig gemacht. Jetzt ist es bald ein Uhr und ich werde schnell schlafen gehen. Der Tag war heute eigentlich echt gut.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day50

    Kindergarten+ bisschen einkaufen

    August 22 in Australia ⋅ ⛅ 11 °C

    Heute habe ich die Kinder zum Kindergarten gebracht. Danach habe ich zuhause meine Wäsche gewaschen und ein bisschen ausgeruht, da ich ja so spät gestern Zuhause war. Danach habe ich ein bisschen kosmetik Sachen eingekauft und Shampoo und so. Zelda hat die Kinder abgeholt und ich hatten einen entspannten Nachmittag, da sowieso beide Eltern da waren. Wir haben zu Abend gegessen, dann noch ein bisschen mit den Kindern gespielt und die Kleidung fertig gemacht für morgen. Morgen ist nämlich Book day und die Kinder werden als ihr Lieblingscharakter gehen, so wie ich schon mal erklärt hatte. Jetzt werde ich noch ein bisschen entspannen und dann früh schlafen gehen.Read more

  • Day49

    Casting/offenes Training Cheerlader Pom

    August 21 in Australia ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute waren die Kinder ganz gut drauf wenn ich mit den alleine war ich hatte wieder mein 9,5 Stunden Tag aber er ging wieder. Als ich Elise zur Art class gebracht habe, habe ich danach mit Zaria wieder im Park gespielt. Das war ganz cool, weil ein ganzer Schwarm Kakadus in diesem Park war. Später haben wir Elise abgeholt und sind nochmal in den Park gegangen. Da hat Elise jemanden von der Art class getroffen und die Kinder haben zusammen gespielt. Das war sehr süß, weil die sich richtig gut verstanden haben. Dann haben wir noch ältere Männer getroffen im Park die Brieftauben hatten und die haben sie gerade frei gelassen damit sie nach Hause finden. Die Kinder waren ganz fasziniert und haben danach gespielt das sie die Tauben sind und nach Hause fliegen. Das zuhause waren ich und die Mutter von dem anderen Mädchen (Charly). Dann sind wir irgendwann los gelaufen und ich habe mit den Kindern noch schnell Brot gekauft. Danach habe ich Zaria zum schlafen gelegt und dann ein bisschen mit Elise gemalt. Nach Zarias nap haben die Kineer gespielt und ich habe das Abendessen irgendwann fertig gemacht. Dann haben wir zu Abend gegessen und als die Mutter kam haben wir uns alle versteckt, weil die Kimder so tun wollten als wäre keiner da. Die Mum hat gelacht und die Kinder waren sehr gut drauf. Ich habe mich dann schnell fertig gemacht und bin los zum Cheerlader Training/ Casting. Das hat richtig Spaß gemacht. Die Mädels waren alle sehr nett und ich hatte so viel Spaß wieder Cheer Pom zu Tanzen. Ich darf auch den Team beitreten, somit werde ich warscheinlich bald Cheerladerin in Melborune sein🎉🎉. Dann bin ich nach Hause gefahren und der Vater war noch wach er hat mich gefragt wie es war und ob alles gut gelaufen ist und ich habe ihn das dann Erzählt und er hat gesagt sehr gut und das er sich für mich freut. Ich meinte dann auch, dass ich ja vielleicht dann am Wochenende dann Meisterschaften habe und so und er meinte dann nur das wird sicherlich kein Problem sein, das passt schon. Er hat sich wirklich für mich gefreut. Jetzt habe ich mich noch schnell geduscht, damit ich morgen länger schlafen kann und erst so um 6:35 Uhr aufstehen muss. Jetzt werde ich schnell schlafen gehen.Read more

  • Day48

    Musik Gruppe +kurzes treffen mit Rebecca

    August 20 in Australia ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute habe ich die Kinder wieder fertig gemacht und wir haben ein bisschen gemalt, dann sind wir zur Musik Gruppe gefahren. Ich bin mit dem Fahrrad und mit dem Trailer gefahren für die Kinder. Das hat ganz gut funktioniert und wir waren auch schneller als mit Bus und Tram. Die Kinder sind immer aufgeschlossen, dass merke ich in dieser Woche richtig doll. Elise und Zaria haben sich auf meinen Schoß gesetzt wenn wir Lieder gesungen haben wo man die Kinder hin und her bewegt auf dem Schoß. Das haben sie zum ersten mal gemacht, davor wollten sie das immer nicht so richtig. Das hat mich auch ein bisschen gefreut. Dann hat die Mum früher Schluss gehabt und sie ist zur Musikgruppe gekommen als wir fertig waren. Wir haben dann noch ein paar Pflanzen gekauft und sie ist mit den Kindern mit dem Auto nach Hause gefahren und ich bin mit dem Fahrrad nach Hause gefahren. Sie hat dann Zaria schlafen gelegt und ich habe mit Elise gemalt und gebastelt. Um 15 Uhr habe ich dann Schluss gehabt und bin zur Flinderstreet gefahren. Ich habe mich da mit Rebecca getroffen. Sie ist mit mir nach Australien geflogen und saß neben mir im Flugzeug. Wir haben ein bisschen gequatscht und dann mussten wir beide auch wieder los um zum Dinner zuhause zu sein. Als ich zuhause angekommen bin haben wir gegessen und dann habe ich ein bisschen in meinem Zimmer entspannt. Später bin ich los mit dem Fahrrad zum Hip Hop Kurs, der hat wieder Spaß gemacht. Jetzt liege ich im Bett und werde bald schlafen. Der Tag war eigentlich ganz schön.Read more

  • Day47

    Bad day

    August 19 in Australia ⋅ ⛅ 10 °C

    Heute waren die Kinder komplett in Ordnung, nur ich hatte irgendwie ein schlechten Tag. Als ich die Sachen in der Küche wegmachen wollte ist mir der Kaffee macher, die haben so was manuelles, dass Glas Teil kaputt gegangen. Die Eltern haben gesagt alles gut. Dann bin ich nach meiner Arbeit mit dem Fahrrad von dem Papa losgefahren. Als ich es angebunden habe, und später wieder abbinden wollte, ging es nicht mehr auf. Ich habe den Vater dann angerufen, aber ich konnte nichts machen. Er meinte ich soll einfach nach Hause laufen und er kümmert sich dann später drum. Es soll schon mehreren so gegangen sein mit dem Schloss. Aber es tat mir echt leid. Am Abend haben wir dann gegessen und ich habe auch Erdnusse gegessen. Dann hat sich mein Magen auf einmal gemeldet und ich hatte echt Bauchschmerzen und so. Jetzt Ruhe ich mich erstmal aus da es echt heftig ist. Heftiger als davor die anderen mahle. Um ein bisschen Positives rein zu bringen. Elise und ich haben gut zusammen gespielt und sie kommt auch immer öfters kuscheln. Ich glaube sie wird so langsam echt warm und vertraut mir auch mehr. Die kleine war ja schon nach der 2 oder 3 Wochen richtig warm. UND heute ist ein Paket von meiner Familie angekommen für mein Geburtstag. Ich bin schon neugierig aber darf es ja erst in einer Woche öffnen.Read more

  • Day46

    Erste mal Joggen gewesen

    August 18 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute bin ich aufgewacht und es war sehr gutes Wetter. Ich bin dann Joggen gegangen. Das war mal wieder gut, aber ich habe gemerkt, dass ich wieder in Form kommen muss. Danach habe ich mich geduscht und fertig gemacht. Dann mein Zimmer Sauber gemacht. Um 14 Uhr habe ich angefangen zu arbeiten. Die kleine hat geschlafen und Elise war bei einer Nachbarin, die sie auf dem Spielplatz getroffen haben. Somit hatte ich erstmal ein enspannen Anfang. Elise ist dann um 14:30 Uhr zurück gekommen und wir haben ihr Kostüm weiter gepastelt. Es hat nur noch das Schwänzchen gefehlt. Dann ist auch Zaria bald aufgewacht und ich habe ihnen was zu essen gemacht. Dann haben wir ein bisschen gespielt und ich habe das Dinner vorbereitet. Danach hatte ich dann frei und habe mit Mama und Papa geskypt. Um 19:30 Uhr habe ich dann wieder angefangen zu arbeiten und hatte nur bis 20:30 Uhr gearbeitet weil die Eltern früher Zuhause waren und dann auch ins Bett gegangen sind, somit habe ich jetzt frei und werde noch ein bisschen was am Computer machen. Der Tag war eigentlich ganz gut.Read more

  • Day45

    Docklands

    August 17 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Heute bin ich um 8:30 Uhr aufgewacht, obwohl mein Wecker erst um 10 Uhr eingestellt war. Ich glaube es liegt daran das meine innere Uhr sagt, aufstehen😅. Ich habe mich dann fertig gemacht und gegessen. Danach habe ich noch meine Wäsche abgehangen und meine Sachen gepackt. Um 12 Uhr habe ich mich mit Carla am Bahnhof Flinderstreet getroffen und wir sind zu einem Stadtteil Namens Docklands gefahren. Hier ist ein Haven von Melbourne. Es war ganz interessant, da noch alles neu war und es erst aufgebaut wird. Wir sind ein bisschen rumgelaufen und haben Fotos gemacht. Danach sind wir in den City Curcel gegangen. Das ist eine Tram, die einmal in der Innenstadt frei rumfährt. Wir sind wieder zur Flinderstreet gefahren und sind dann zum Vapiano gegangen. Danach sind wir noch ein bisschen rum gelaufen und waren noch in einem Souvenir shop. Danach haben wir uns in die Sonne gesetzt und sie genossen, weil heute seit langem mal schönes Wetter war, wir hatten 18 Grad. Danach sind wir dann nach Hause gefahren, da sie noch abends Arbeiten muss. Ich bin dann nach Hause gekommen und meine Gastfamilie war noch am Essen. Sie haben sich darüber unterhalten, ob ihre Kinder zu viel zu tun haben in der Woche weil sie so viele Kurse haben. Aber so richtig sind sie nicht weiter eingegangen, weil auch die Kinder am Tisch saßen. Ich bin danach dann in mein Zimmer gegangen und habe mich ein bisschen entspannt. Als die Kinder ins Bett gegangen sind habe ich noch mit den Eltern gequatscht und dann bin ich in mein Zimmer gegangen und habe mit Vany Geskypt. Jetzt werde ich noch ein bisschen Netflix schauen und dann auch bald schlafen gehen. Aber ich kann morgen ausschlafen also mal gucken wann ich schlafen gehe.Read more

  • Day44

    Kindergarten.

    August 16 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute habe ich die Kinder wieder zum Kindergarten gebracht. Danach bin ich dann noch was einkaufen gegangen für das Abendessen und für das Kostüm für Elise, da nächste Woche Freitag Buch Tag ist und die Kinder als ihr Lieblingscharakter kommen sollen. Als ich zuhause angekommen bin habe ich noch mit Zelda ein bisschen gequatscht, da sie noch Zuhause war bis 13:30 Uhr. Sie hat mir auch gesagt das ich die letzten Wochen sehr hilfreich für sie war und das ich echt ein guten Job mache. Sie hat sich extra nochmal Bedankt dafür. Das hat mich echt gefreut und ich war ein bisschen stolz auf mich. Dann habe ich sie irgendwann alleine gelassen, da sie noch was für die Arbeit machen musste. Ich habe mich dann im Zimmer ausgeruht und ab 1e Uhr das Abendessen vorbereitet. Um 15 Uhr bin ich dann los gegangen um die Kinder abzuholen. Ich hatte mit Mama und Papa telefoniert und als ich in den Bus gestiegen bin war der Boden Nass und dann ist der Busfahrer schnell losgefahren und ich bin voll hingefallen. Es hat echt weh getan, da ich auch auf mein Operiertes Knie gefallen bin. Als ich dann beim Kindergarten angekommen bin, tat es immer noch weh, aber ich habe mich zusammen gerissen und bin dann mit den Kindern nach Hause gefahren. Ich habe das essen gemacht und nach dem Essen habe ich dann mit Elise ihr Kostüm angefangen zu Basteln. Sie hatte viel Spaß. Sie möchte als Piglet gehen von Winnie Pooh. Dann sind auch die Eltern gekommen und haben die Kinder ins Bett gebracht. Ich habe dann abgewaschen. Aber beim Abwaschen kam Elise zu mir und hat gefragt, ob ich mit zum Kinderzimmer kommen möchte und zur Gute Nacht mitsingen möchte. Ich habe natürlich ja gesagt und es hat mich gefreut das sie mich gefragt hat. Somit habe ich die Kinder dann mit ins Bett gebracht und danach weiter abgewaschen. Der Vater ist dann los gegangen weil er ein Geschäftsessen hatte und Zelda hat aufgeräumt. Danach haben ich und Zelda noch eine Serie geschaut. Jetzt sind wir ins Bett gegangen und ich entspannte noch ein bisschen. Morgen kann ich ja ausschlafen. Mein Knie geht es ganz okay ich denke das wird nur ein blauer Fleck.Read more

  • Day43

    Kids zum Kindergarten.

    August 15 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Heute habe ich die Kinder zum Kindergarten gebracht, dass hat auch alles Problem los funktioniert. Danach bin ich nach Hause gefahren und habe mich ein bisschen entspannt, ich habe mir Reiseziele angeguckt wie ich reisen möchte und wie teuer sowas ist. Des Weiteren habe ich meine Wäsche gewaschen und das Abendessen vorbereitet. Dann bin ich wieder los gefahren zum Kindergarten. Zaria hatte leider kein Mittagschlaf schon wieder und war somit müde und hat wegen jedem kleinen Ding geweint. Auch im Bus hatte sie geweint, da habe ich sie nach 5 min aber auch wieder beruhigt, zum Glück😅. Als wir zuhause waren war Chris auch schon da. Die Kinder haben sich natürlich gefreut, dass er da war und ich fande das auch gut, da ich somit in Ruhe das Essen fertig machen konnte. Wir haben dann gegessen und danach hat Elise mit Chris noch Klavier geübt und die kleine hat zugehört. Ich habe abgewaschen und ein bisschen sauber gemacht. Ich habe dann mit Chris die Kinder ins Bett gebracht und Zelda kam erst später nach Hause. Am Abend habe ich mit meinen Gasteltern noch eine Folge von ihrer Serie gesehen, und nachgefragt ob ich ein Fahrrad bekomme. Sie haben gesagt ja natürlich, Entschuldigung, dass wir es vergessen. Ich meinte nur ja alles gut es ist ja nur besser mit Fahrrad und dann kann ich sich ein bisschen kosten sparen. Sie haben das verstanden und meinten auch ja das ist auf jeden Fall war. Jetzt mal gucken ob und wann ich es bekomme. 😅😏. Nun bin ich in mein Zimmer und entspanne ein bisschen. Morgen heißt es wieder um 6 Uhr aufstehen.Read more

  • Day42

    Langer Tag+ Winter Night Market

    August 14 in Australia ⋅ ☁️ 13 °C

    Heute waren die Kinder ganz gut drauf. Ich habe mit ihnen 9,5 Stunden verbracht, aber es hat alles gut Funktioniert. Klar ein paar Streitigkeiten unter Geschwister aber das ist natürlich normal. Am Abend habe ich sie dann umgezogen fürs Bett und dann haben sie noch Getanzt, mit der Musik vom Klavier. Das war sehr süß, da Elise ihre Ballett Sachen gemacht hat und das Zaria beigebracht hat. Dann ist Zelda nach Hause gekommen und ich habe ihr das Video gezeigt was ich von den Kinder gemacht habe. Sie hat sich gefreut und fande es sehr süß. Ich bin dann schnell los gefahren, da ich mich noch mit anderen Leuten Getroffen habe beim Winter Night Market. Beim Market haben wir uns dann zusammen gesucht und ich kannte auch schon 3 davon. Eine von ihnen war Carmina mit der ich mich jetzt schon öfters getroffen habe und wir uns auch echt gut verstehen. Wir sind dann ein bisschen rumgelaufen und die anderen haben sich auch alles angeguckt. Dann haben wir uns in kleinen Gruppen aufgeteilt, da wir zu 8 waren und haben uns essen geholt. Ich habe mir nichts geholt, weil ich auf den Nachttisch gewartet habe, damit ich mir meine Tabletten dafür einteilen kann. Wir haben alle ein bisschen gequatscht und dann am Ende haben wir uns Nachtisch geholt. Es hat sooooooo lecker geschmeckt. Ich habe jetzt 2 Wochen darauf gewartet und es hat sich gelohnt. Als ich wieder zuhause angekommen bin habe ich mich such nur noch bettfertig gemacht und bin dann schlafen gegangen.Read more

Never miss updates of Alina Zastrow with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android