IRLAND 2018

June - July 2018
Irland mit Motorrad. Ein lange vor mir her geschobene Urlaubstour wird jetzt endlich wahr.
  • Day19

    5833 Km Urlaub sind leider zu Ende

    July 7, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Leider, Leider...
    5833 km richtig geiler Motorradurlaub sind nun vorbei. 19 Urlaub mit dem Motorrad. Kein Tropfen Regen...
    Nur ☀️☀️☀️.

    Was bleibt sind jede Menge ‚Bilder im Kopf‘.

    Die Iren selbst waren ausnahmslos sehr hilfsbereit. Auch wenn wir mangels ein paar fehlenden englischen Wörter und manchmal des Dialekts wegen nicht immer alles oder besser vieles nicht verstanden haben. 😂.

    Das Land ist der Hammer.
    Leute , schaut euch Irland 🇮🇪 an.
    Wer etwas sehen möchte muss fahren, übernachten, fahren... Round about Ireland

    Keine Panne, keine Stress mit dem Bike. Die Investition in die Sitzbank hat sich bezahlt gemacht. Und die ist jetzt ‚fast‘ 6000 km getestet worden. 👍

    Jetzt sollte eigentlich der ‚Touratech’ Werbebanner und der Link zu ‚BMW Motorrad’ kommen 😂😂😂

    Vielen Dank an alle die die Tour mitverfolgt haben. 👍

    Aber wenn Engel (einer war definitiv dabei) reisen... 😎😎😎

    Unser Fazit
    Auch wenn wir nicht das typische Irische Wetter ☀️, ☁️ und 🌧 hatten. Wir kommen wieder 😉

    Vielen Dank und viele Grüße an Alle
    Petra und Uwe

    PS
    Den Samstag Abend haben wir im Biergarten mit Irisch Folk im Fiddlers Green in Pfaffenhofen ausklingen lassen. Bei Guiness und Burger natürlich.😉
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    Der letzte Rutsch

    July 7, 2018 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach einer ruhigen Nacht ging’s heute morgen um 9:30 in Metz wieder weiter in Richtung Heimat. Die letzten ~400 🏍KM. Eine ‚lächerliche Strecke‘ gegen gestern 😉😎. Es lief wie gewohnt, trotz das die Stuttgarter Ecke mit irgendwelchen Staus und Unfällen wie immer zu war...

    Aber wer schon die Ecke Paris schon mit dem Bike gefahren und gesehen hat wie die Mopedfahrer dort mit Stau umgehen der kann einiges lernen. Uhjuiju 😂.

    Leider wird diese Art des ‚Aktiven Staustehens’ an unsere Ordnungshüter hier vermutlich nur sehr schwer bis gar nicht zu vermitteln sein. 😂😂😂

    Fazit: ‚Gestaut haben heute die anderen‘ 🤣🤣

    Abschluss war dann ein Cappuccino in der heimischen Eisdiele. Nun könnten die letzten 3 km auch noch angegangen werden.
    Read more

  • Day18

    Wieder in Frankreich

    July 6, 2018 in France ⋅ ☁️ 17 °C

    Die Fähre legte ziemlich pünktlich in Roscoff/ Frankreich an.

    Das Ziel ist heute Metz. Kurz vor der deutschen Grenze. Haben ein IBIS-Budgets Hotel, Nähe der Autobahn gebucht. Hier haben wir keine Check IN-Time. Können also eintrudeln wann wir wollen.
    Ich liebe französische Adressen ins Navi einzugeben 🤢🙄.

    ~ 900 km sind also zu fahren. Also etwas für die Linke Arschbacke... 😉

    Um ca. 11:00 Uhr heute morgen das Hafengelände in Roscoff verlassen und jetzt um ~21:30 in Metz eingecheckt. Das Haar sitzt... 😂😂.

    Der Schnitt passt auch: 900 🏍km in 10,5h. 😎😎
    Ich weiß, es hätte schneller sein können... die Franzosen haben leider Geschwindkeits-begrenzungen bei 90/110/130. 😉😎

    Bin stolz auf meine Sozia. 😘
    Keine Klagen.👍😎👍
    Read more

  • Day17

    Schade... wir müssen zur Fähre

    July 5, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

    Um 16:00 Uhr geht unsere Fähre von Rosslare nach Roscoff in Frankreich.
    Einer letzter Cappuccino im Stamm-Café , das Motorrad wieder gepackt. Nach dem Stadtaufenhalt in Dublin nutzen wir die Fahrt zu Fähre mit einem Umweg durch die Stadt.

    Da wir wieder den SpeedyExit gebucht haben, müssen wir bereits gegen 14:00 Vorort sein.

    Kurz vor Rosslare noch die Verpflegung für die Überfahrt eingekauft... 😋

    Jetzt kann’s losgehen...

    Bye, Bye Irland 🇮🇪
    Read more

  • Day16

    Der letzte Tag in der Stadt

    July 4, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 24 °C

    Auch den letzten Tag haben wir wie gewohnt locker angelassen. Heute ist ein Besuch des Wiskey-Museum geplant.

    Auf dem Spaziergang dorthin musste wir an den Flagstores von ‚Sportsdirekt.com‘ und ‚Superdry‘ vorbei... natürlich nicht, ohne das Petra die beiden Häuser von unten nach oben durchgestöbert hat 🙄😉😎😎. Gut dass wir mit dem Motorrad unterwegs sind und das Gepäck begrenzt ist...😂😂

    Abschluss war wieder das geilste Pub auf dem Heimweg. Das Murray‘s. Guiness, Smithwicks und Livemusik mit Irish Folk und Dance. Wie immer spitze. Leider muss das letzte Pint bis 23:30 bestellt sein (wenn man draußen saß). Aber es bleibt ja noch die Hotelbar...

    Upps. Wolken über Dublin... wir verschwinden!
    Read more

  • Day15

    Dublin City Tour

    July 3, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute wollten wir bei Guiness vorbeischauen. Petra meinte das wäre nicht weit. Da laufen wir...
    Nach ner knappen Stunde waren wir dann am Guiness Storehouse angekommen. Die Menschenmassen vor dem Eingang und auch die 25€ Eintritt pro Person haben unsere Begeisterung ordentlich gedämpft. Daher mit dem nächsten Taxi und zur O‘Connell Brigde.

    Dann noch nen Souvenirladen leergekauft und anschließend in ‚The Oval Bar‘ erstmal bei Guiness und Smithwicks erholt. War erst 1/2 Drei 🍻😉.

    Auf dem Weg war ja noch Murrays Pub. Für die letzten Meter musste Smithwicks Red Ale uns noch etwas Kraft spenden.

    Vom Hoteleingang bis zum Aufzug hat wieder ein Guiness für den Endspurt gesorgt. Das wars dann auch...
    Read more

  • Day14

    Seltsam... Tag ohne Motorrad

    July 2, 2018 in Ireland ⋅ 🌙 16 °C

    Nach dem Kleinen Umtrunk gestern Abend und in dem Wissen morgen früh keine Motorradklamotten anziehen zu müssen war erst mal ausschlafen angesagt. 😃😃. Das tut nach bisher > 4300km richtig gut.😎.

    Kaffee und Croissants im Café nebenan. In der Hotelbar das erste Pint Smithwicks Red bestellt. Petra ‚nur‘ an 1/2 Pint. War ja erst halb Zwei...😉.

    Jetzt wird die City erstmal bei Tageslicht angesehen.

    Im Hard-Rock Café noch einen T-Shirt für Kathi eingekauft. Für mich natürlich auch eines.

    ... ist dann aber doch irgendwie Nacht geworden.

    Die Location ‚The Temple Bar‘ selbst ist absolute Klasse. Die ganze Ecke eine PUB-Meile mit alten, traditionellen Pub’s. Einfach nur ...Der Hammer, was hier an Bier über die Theken geht. Jedes Pub hat locker bis zu 15 verschiedene Sorten im Ausschank.

    Leider war das Bier das teuerste das wir getrunken haben (7,80 €) und hat auch noch seltsam bitter für ein ‚Smithwicks Red‘ geschmeckt. Dazu kommt noch, das die Livemusic eher durchschnittlich war. Ansehen hätte gereicht... aber man lernt ja.
    Read more

  • Day13

    Der erste Tag in Dublin

    July 1, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 14 °C

    Haben zuerst das Tourist Information Center angefahren. War ganz easy mit Linksverkehr 🙄🤢😅. Hat aber irgendwie geklappt. Bischen Infomaterial und Stadtplan geholt.

    Jetzt ging’s an‘s Hotel suchen. Wollten möglichst nahe des Centrums bleiben und dabei einen ‚secure‘ Parkplatz fürs Bike haben. Nicht ganz einfach... und nicht für lau. 🙄. Cassidys Hotel in der O’Connel Street war das richtige. Hauptsache das Bike 🏍 steht sicher.😎.

    Ne kleine Runde, rund um‘s Hotel musste natürlich auch noch sein. Ausklingen lassen wir den Abend gerade in ‚Murrays Bar‘ bei ‚Smithwicks Red Ale‘ und geiler Livemucke.
    Read more

  • Day13

    from North to South

    July 1, 2018 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 20 °C

    Nachdem wir ja jede Menge Zeit an den Hotspots verbracht haben, war es an der Zeit ein B&B oder Hotel zu suchen. Booking.com hat uns mit günstigen Angeboten hängen lassen. Also weiterfahren und später nochmal suchen. Wieder nichts! Sind dabei durch ein denkmalgeschütztes Dorf gekommen. ‚Cushendun‘. Very, very Nice. Aber kein Zimmer. In ‚Cushendall‘ ein paar Km weiter sind wir dann auf eigenes Suchen fündig geworden. Das nette daran war, daß die Leute bei den wir gefragt haben, selbst weiter herum telefoniert haben. Wir wurden sogar auf der Straße vom Auto aus angesprochen, ob wir schon etwas gefunden haben. Einfach nette und hilfsbereite Leute die wir hier getroffen haben.

    Die Hotspots im Norden Irlands, die wir sehen wollten sind alle abgefahren. Jetzt geht in den Süden zurück mit Ziel Dublin.

    Erst wieder die Küstenstraßen entlang. Die letzten ~ 100 km haben wir uns etwas links der Küstenline gehalten um auch die Hügelige Landschaft Nordirland zu sehen. Hier sind wir nur Nebenstraßen gefahren. Landschaft und Grün pur...

    Die Umfahrung Belfast‘s war nicht so toll. Aber ein paar nette Impressionen bei der Durchfahrt von ‚East Belfast‘.

    ... vom 🏍 aus Fotografiert 😅
    Read more

  • Day12

    The Dark Hedges

    June 30, 2018 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 21 °C

    The Dark Hedges - a motiv from ‚Games of Thrones‘

    Seit der Serie natürlich total niederfotografiert...😂
    Aber wer die Serie kennt, der erkennt auch diese Allee aus den stark verwachsenen Bäumen und ihrer unebenen Straße. Natürlich je nach Lichtverhältnis immer anders. Wir waren am späten Nachmittag dort. (Soll besser als morgen sein...?.😂😂)

    Eigentlich als Fußgängerweg ausgezeichnet, aber ...😉😎😎
    Read more