September 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Berlin

    September 15, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 23 °C

    Jetzt wurde es lebendiger. Am Bahnhof Zoo holten wir unsere Reiseleiterin ab, die uns mit viel Wissen und Berliner Humor ihre Stadt näher brachte. Es war Sonntag, Temperaturen bis 24 °, eine bunte Stadt, viele bekannte Sehenswürdigkeiten, ja, einfach eine tolle Stadt, dieses Berlin. Unser Schiff war inzwischen schon nach Potsdam gefahren, wo wir bereits zum Abendessen erwartet wurden.Read more

  • Day6

    Auf der Havel

    September 15, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Fahrt auf der Havel verlief ruhig, fast monoton. Es waren noch zwei Schleusen zu bewältigen, bevor uns der Kapitän mitten in der 'Pampa' vom Schiff ließ. Bewundernswert, dass unser Busfahrer dieses Fleckchen Erde überhaupt gefunden hat.Read more

  • Day5

    Kloster Chorin

    September 14, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Um 8.30 Uhr werden wir von unserem Bus abgeholt zur Besichtigung des Klosters Chorin. Das Schiff fährt weiter nach Stolpe, wo wir später wieder einsteigen werden. Entlang schöner Alleen und begleitet von der Sonne fahren wir durch Angermünde und die Uckermark. Das ehemalige Kloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern der frühen Backsteingotik in Brandenburg. Der Architekt Schinkel trug vor 200 Jahren zur Rettung der Klosteranlage bei. Heute verwandelt sich das Kirchenschiff im Sommer in eine Bühne für Theater, Oper und Konzerte beim berühmten Choriner Musiksommer.Read more

  • Day5

    Sonnendeck und mehr

    September 14, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach unserer Abfahrt aus Stolpe ist Sonnendeck angesagt und so schippern wir auf der Hohensaaten - Friedrichsthaler- Wasserstraße dem Highlight des Tages entgegen. Dem Schiffshebewerk Niederfinow. Es stammt aus dem Jahr 1934 und ermöglicht den Schiffen einen Höhenunterschied von 36 m in fünf Minuten zu überwinden, um dann auf dem Oder-Havel-Kanal weiter zu fahren. Die Wartezeit beträgt fast vier Stunden. Wir müssen dann das Sonnendeck verlassen, da alles abgebaut werden muss.Read more

  • Day4

    Oderhaff und Stettin

    September 13, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 17 °C

    Während wir noch im Bett liegen verlässt die Victor Hugo um 5.45 Uhr den Liegeplatz in Wolgast. Wir durchqueren das Oderhaff (Stettiner Haff). Eine Region, die sich Deutschland und Polen teilen. Von hier aus kann man den polnischen Teil der Insel Usedom sehen. Bis zur Ankunft in Stettin kann man sich die Zeit mit Sportübungen vertreiben oder man nimmt sich ein Buch oder genießt die Zeit einfach mit Nichtstun. Um 13.20 Uhr erreichen wir Stettin und legen an der Hafenterrasse an. Wie durch ein Wunder ist der Regen verschwunden, und wir genießen die Sonne. Eine Stadtrundfahrt steht auf dem Programm. Stettin ist mit ca. 410000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Polens nach Krakau und Warschau. Stettin ist eine grüne Stadt mit schönen Parkanlagen. Man nennt sie auch die Stadt der Magnolien. Im Zweiten Weltkrieg wurde mehr als die Hälfte der Stadt zerstört.Read more

  • Day3

    Usedom

    September 12, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach dem Mittagessen wurden wir von unserem Bus in Wolgast abgeholt und fuhren mit einer Stadtführerin Richtung Usedom. Wir kamen an folgenden Orten vorbei : Zinnowitz, Koserow, Bansin, Heringsdorf bis Ahlbeck. Dort überraschte uns das herrliche Wetter und ein sehr feiner Sandstrand. Wassertemperatur 18°, Luft 21 °. Usedom ist für die Berliner die 'Badewanne'. In Heringsdorf hatten wir einen längeren Aufenthalt und haben dort den Strand und die Promenade genossen. Übrigens gibt es eine Stadt, die der Insel ihren Namen gab. Sie dient allerdings nur noch als Durchgangsort für den Badeverkehr. Das Schiff bleibt über Nacht in Wolgast liegen und wird morgen sehr früh die Anlegestelle verlassen, um nach Stettin zu gelangen.Read more