Köhmons Reiseblog

Joined September 2016
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day42

    Sentosa Island

    November 11, 2016 in Singapore

    Wir dachten ja gestern schon die Gardens by the bay seien an Abgefahrenheit und Künstlichkeit kaum zu übertreffen, aber Sentosa Island, eine kleine Insel vor Singapur hat den Vogel heute echt abgeschossen!
    Einziger Sinn und Zweck der Insel: Menschen bespaßen. Unter anderem mit einem Aquarium, einem Wasserpark, mehreren Stränden, einem eigenen Universal Studios Gelände, Delphinshow und noch viel mehr. Wir haben uns für Segway fahren, einem Museum für witzige optische Täuschungen und einer Abfahrt mit dem Luge (wie Kart bergab) entschieden!
    Crazy Tag, aber genauso anstrengend wie gestern. Das Wetter hier macht einen echt fertig. Die ganze Zeit fühlt man sich als sei man in einem 32C warmen Badezimmer in dem vorher eine ganze Fußballmannschaft geduscht hat!!
    Deswegen sind wir dann auch gegen Nachmittag wieder an unseren Hotel Pool gewandert, dort lässt es sich besser aushalten =]
    Read more

  • Day41

    Gärten, Hightech und platte Füße

    November 10, 2016 in Singapore

    So viel zu sehen, so viele coole Gebäude und Orte. Alles groß, neu und beeindruckend, aber irgendwann kann man einfach nicht mehr weiter gehen, weil die Füße so Schmerzen :P
    Singapur ist nach unserem ersten Eindruck auf jeden Fall eine Reise wert. Einerseits klar asiatisch geprägt ist hier dennoch der westliche Einfluss stark zu spüren. Außerdem scheint das Land sehr reich zu sein: Alles gepflegt und äußerst fortschrittlich von vorne bis hinten! Großes wow!Read more

  • Day39

    Epilog

    November 8, 2016 in New Zealand

    Nachdem wir unseren letzten Tag in Christchurch verbracht haben, eine der schöneren Städte, vor allem der Stadtpark hat uns sehr begeistert, wollen wir mal alle Dinge aufzählen, die uns an Neuseeland so aufgefallen sind:

    - Wenn die Fußgängerampel grün wird, wird dies mit einem Lasersound angekündigt, da erschreckt man sich beim ersten mal und denkt an Star Wars.
    - Die fahren hier alle auf der falschen Seite, lauter Geisterfahrer hier, selbst in der Fußgängerzone!!!
    - Viele Waschbecken haben separate Warm-/Kalthähne
    - Essen gehen als auch Lebensunterhaltskosten sind circa 25% teurer als bei uns. Beispiel: Eine Pizza kostet hier so mindestens 14 €
    - Im Cafe o.ä. bezahlt man sofort und bekommt eine Nummer mit an den Tisch, so dass die Bedienung einen wiederfindet.
    - Auf dem Highway sitzen viele Vögel rum. Wieso nur?! Sich aufwärmen?
    - Opossums gibt es hier viele, allerdings nur als Leichen auf den Straßen, haben kein lebendiges zu Gesicht bekommen
    - Im Großen und Ganzen ist es hier recht amerikanisch (große Malls, Supermärkte, Autonutzung)
    - Kaum Radfahrer
    - Es darf beim Angeln kein Lebendköder benutzt werden (zumindest dort wo wir waren)
    - Das 'e' wird recht eigen ausgesprochen, eher wie ein 'i' z.B. wird aus 'men' 'mean', da muss man sich erstmal drauf einstellen (special -> spicial, best -> biest)
    - Sehr offene, hilfsbereite Menschen hier, wann immer wir ein Problem hatten wurde uns gerne uneigennützig geholfen
    - Sonntags haben die Geschäfte auch geöffnet
    - Alkohol gibt es nur in speziellen Läden, Wein und Bier im Supermarkt; alles zu absurden Preisen, kein Wein unter 5 €, Sprit locker 2.5mal so teuer, ebenso Tabak (so 1€ pro Zigarette)
    - 100 km/h ist Maximal-Geschwindigkeit, an die sich die Einheimischen nicht immer halten.
    - HGTV, ein TV Sender voller Haus- und Garten-Baushows, mega gut ;)
    - Beste Schokolage: Cadbury Caramello
    - Eine Bettdecke für zwei mit Laken dazwischen
    - Auf der Südinsel gibt es etwas schlimmeres als Mücken: Sandfliegen! Man hört sie nicht, sind fast so klein wie Obstfliegen und die Stiche jucken unglaublich und über 4 Tage oder so :/
    - Smalltalk wird groß geschrieben, ähnlich USA, erster Satz: "Hi, how's goin' ?!" - "Hi wie geht's"

    Morgen gehts dann nach Singapur, 10h 40 min Flug
    Read more

  • Day38

    Im Hubschrauber über zwei Gletscher

    November 7, 2016 in New Zealand

    Wir haben uns dann doch für eine nicht ganz so adrenalin-reiche Variante entschieden und sind mit einem Hubschrauber über die Fox und Franz-Josef Gletscher geflogen. Wir waren beide noch nie in einem Heli, enorm, wie wendig und schnell die Dinger sind! Wir hatten einen Zwischenstopp auf einem verschneiten Bergkamm, von wo man in Ruhe die Bergspitzen und den Blick ins Tal bewundern konnte. Danach haben wir den halben Weg nach Christchurch zurück gelegt und machen nun Rast im 'Arthurs Pass'.Read more

  • Day37

    Such Pancakes, much Rocks, wooow!

    November 6, 2016 in New Zealand

    Pfannkuchenfelsen auch abgehakt! Weiter auf unserem Weg Richtung Franz Josef Gletscher mit kaum noch Benzin! Davor waren wir übrigens noch auf dem Weg an einem Strand wo es Felsen mit einer Seehundkolonie gab! Wir haben über 20 zählen können, wieviel entdeckt ihr?

  • Day36

    Eine lange Fahrt an die Westküste

    November 5, 2016 in New Zealand

    Heut gibt es nicht viel zu erzählen, sind hauptsächlich im Auto Richtung Westport gefahren. Sind hart am überlegen, ob wir am Franz Josef Gletscher einen Fallschirmsprung machen oder nicht.

    Was meint ihr?

    50 sek freier Fall plus 5 min mit Schirm und bester Blick auf Neuseelands Südalpen für schlappe 220€ pP.

  • Day35

    Der nördlichste Zipfel der Südinsel

    November 4, 2016 in New Zealand

    Gestern sind wir dann noch weiter bis ganz in die nördlichste Ecke gefahren, weil es dort einen tollen Strand (manchmal mit Babyrobben, aber bei uns nicht) gibt - Whakariki Beach. Und einen Aussichtspunkt auf dem man in alle Richtungen meilenweit sehen kann - Pillar Point!
    Es war wieder alles unglaublich prächtig anzusehen. Wir haben uns auch jetzt noch nicht dran gewöhnt. Alles in allem ein recht wanderintensiver und windiger, aber auch vielseitiger Tag!
    Auf unserem Campingplatz stehen wir übrigens gerade direkt am Meer. Zum Einschlafen konnten wir der Brandung lauschen, nachts sieht man hier unendlich viele Sterne und heute morgen gab es einen wundervoll roten Sonnenaufgang - hach....
    Read more

Never miss updates of Köhmons Reiseblog with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android