Sonni Neff

Joined September 2018
  • Day22

    Der Kreis schließt sich

    October 22, 2019 in Australia ⋅ 🌙 19 °C

    So, jetzt ist also der letzte volle Tag angebrochen. Erich hat die Idee zum Coogee Strand zu fahren. Zuerst fand ich es langweilig...😒, aber dann gefiel mir die Bedeutung 🤔: Es schließt sich der Kreis. Vor 11 Jahren war es der erste Ausflug nach der Ankunft, zu dem uns (vom langen Flug noch müde
    Lorenz geschleppt hat. Dort haben wir auch Erichs Hut, der die ganzen Jahre zu Hause gewartet hat und jetzt wieder mit hierher kam, gekauft 😉👍 Bahn in die City genommen, durchgefragt und zum richtigen Bus ein paar Querstraßen weiter gefunden. Der Coogee hat sich in der Zwischenzeit auch richtig gemausert. Wirklich wunderschön. Der richtige Tag heute, das perfekte Wetter und Temperatur 🌊☀️🌴 (nur das Meerwasser hat sicher nicht mehr als 18 Grad) und nicht viele Menschen 😉😊 Genau das Richtige zum Abschied. 😢. Später, wieder "zu Hause" gibt's noch eine wirklich feine Lasagne und sehr angeregte Gespräche mit Pat und Chris und Mike, einem anderen Freund, der seit einigen Tagen auch Gast in deren Haus ist. Nach einer etwas wehmütigem Umarmung (weil man ja nicht weiß, ob man sich wieder einmal sehen wird) trennen wir uns und gehen ins Zimmer. Morgen Früh werden sie in ihre Arbeit gehen, wenn wir noch schlafen. Das Taxi wird uns um 13 Uhr abholen und zum Flughafen bringen. 🚕✈️ Aber natürlich freuen wir uns auch auf zu Hause 🏡 und all unsere Lieben 😘
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Wiedersehen in Sydney

    October 21, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Abschied von der australischen Würste . Das Flugzeug ✈️startet um 12 Uhr. Alles hat wunderbar geklappt (Taxifahrer kam pünktlich, einchecken mit freundlichen Menschen).🙂 Wir haben uns wegen der zwei grossen Koffer und den zwei Trollys entschieden , mit dem Taxi zu Pat und Chris in den Vorort Kilari zu fahren, denn wir wissen von den Anfangstagen her, dass es ziemlich bergauf geht (vom Bahnhof aus)😓 Pat war schon zu Hause und sie hat uns von ihrem verrückten Tag in der Schule erzählt und wir ihr von den Eindrücken der verschiedenen Stationen. Nachdem auch Chris zu Hause war, ging's dann gleich weiter nach Mosman, Stadtteil am Hafen, gleich nebenan von Manly Beach. Dort haben wir Scotty und Dany mit Charlotte getroffen und wirklich gutes "Take away" gegessen. Ein sehr angeregtes , freundschaftliches und herzliches Gespräch (auch mit Anekdoten von Scottys Zeit in München) mit allen vier (Charlotte ist erst 8 Monate alt) Sydneysider Freunden 👫👫👫hat dem Tag einen wirklich schönen Abschluss gegeben 😊😍Read more

  • Day20

    Erholung

    October 20, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute erstmal ergiebig ausgeschlafen. Den ganzen Tag über spüren wir noch den gestrigen erlebnisreichen aber auch strapazioesen Tag. Wir sind 🚴mit dem Rad in die Stadt gefahren, es hat hier ja immerhin auch noch ca. 30 Grad 🤭 ☀️und haben das Reptilienzentrum 🐊🦎🐛besucht. Es ist nicht sehr groß, aber sie haben immerhin ein 3 m langes, 500 kg schweres Salzwasser-Krokodil, viele Giftschlangen ( die meist wirklich eher klein sind) und jede Menge verschiedener Echsen. Dann noch einen Abstecher in den Supermarkt. Und immer schön daran denken: links fahren 😉 Dann geht es zur Abfrischung erst mal in den Pool. Und jetzt wird gekocht, das heißt, ich koche.🍅🍜🍽️Read more

  • Day20

    Uluru

    October 20, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 23 °C

    Voller grossartiger Eindrücke, hundemüde und jetzt auch wieder frisch geduscht liegen wir auf dem Bett. 😊 Aber nun alles der Reihe nach:. Um 6.00 Uhr holte uns der Bus hier ums Eck ab. Die Temperatur war noch so richtig angenehm. Die schnurgerade Strasse führte uns direkt in die Wüste,das Outback. Orangeroter Boden ( wie Tennisplatzsand) mit Mal mehr , Mal weniger Vegetation. Grasbüschel, Büsche und auch manchmal Bäume. Die haben Wurzeln, die 25-30 m in die Tiefe (zum Wasserreservoir) gehen. Der Busfahrer erzählte während der Fahrt viel Interessantes. Nach zwei Stunden dann Frühstück in einem Strassenlokal. Weiterfahrt wieder immer gerade aus. Zwischenstopp an einer Düne an einem Salzsee. Um die Mittagszeit dann ein Lunchpaket an einem Rastplatz. Wasser-Nachschub gibt's immer wieder aus dem Bus, auch kleine Leckerlies ( 🍊 Oragenspalten, Müsliriegel, Suesskram, Apfel). Ab ca. 14.00 Uhr nähern wir uns dem Höhepunkt. Zuerst noch der Mount Connery, die Hüte, dann die Einfahrt ins Uluru Gebiet ( extra Territorium mit Eintritt). Wir haben ihn von allen Seiten gesehen (immer wieder mit dem Bus umrundet), sind zig Male ausgestiegen. Und ich kann mich nicht erinnern, jemals so geschwitzt zu haben (35 Grad🤭) Dann jede Menge Höhlen besichtigt, und immer wieder die passenden Geschichten gehört, die die verschiedenen Aborigenes seit tausenden von Jahren immer wieder weiter geben und immer einen (erzieherischen) Sinn hinter den "Märchen, Fabeln" ergeben. Am Schluss gab es dann noch ein Barbecue vor dem berühmten Massiv. Und dann die 5,5 stündige Heimfahrt.Read more

  • Day18

    In der heißen Mitte

    October 18, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit Hilfe einer netten und geduldigen Flughafen Mitarbeiterin haben wir heute morgen in Melbourne an einem Automaten eingecheckt und an einem weiteren die Koffer aufgegeben. Im Inlandflughafen gibt es keine persönlichen Chec k in Schalter mehr 🤔😒Na, bis unsere Generation ausgestorben ist, brauchen sie auf jeden Fall noch Hilfspersonen an den Automaten. Wir waren nicht die einzigen Ratsuchenden 😁 Der Flug war interessant. Ich habe die ganze Zeit aus dem Fenster auf die unglaubliche Landschaft geblickt. So noch nicht gesehen. Hier in unserem grosszügigen Appartement am Rande von Alice Springs ist das Outback vor der Haustür. Auch ein Känguru war vorhin da, als wir vom Schwimmen im Pool ums Eck kamen. Davor waren wir mit den Rädern im Town Centre, ca. 25 Minuten Fahrt zeit, aber nicht zu schnell, denn es ist wirklich heiß ( ca. 32 Grad). Das ist aber eine Stadt, in der man nicht sein muss. Ein Eis gekauft, und wieder zurück in unsere Anlage. Es ist für uns auch ungewohnt bis unheimlich so viele Aborigenes zu sehen. Ich habe natürlich keine fotografiert, das fände ich ungebuehrlich. Noch davor, also gleich nach der Taxifahrt vom Flughafen, trafen wir hier eine Frau, so ca. 40, die und mit ihrem Auto zum Einkaufen und wieder zurück gebracht hat.😍🤩😍Und uns auch noch gezeigt hat, wo morgen der Bus für den Tagesausflug zum Uluru (Ayers Rock) abgehen wird. Die Freundlichkeit hier im Land ist wirklich bemerkenswert und als Tourist sehr hilfreich und angenehm.😊😉Read more

  • Day17

    Der letzte Tag in Melbourne

    October 17, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute haben wir dazwischen doch den Regenschirm gebraucht.☔🌦️ Zuerst noch einmal ein Besuch im Waschsalon. Jetzt reicht alles bis zur Heimkehr. Taxifahrer für morgen Früh bestellt. Auf dem Weg zur Opal Collection müssen wir doch noch unsere Schirme benutzen. Es regnet nicht stark, hat aber auch einen unangenehmen, kalten Wind. Deswegen verziehen wir uns auch in ein großes, edles Kaufhaus Meyer. Nicht so wirklich was für uns (aber die Pseudo-Huetchen finde ich sehr witzig😂. Sind mit einem Haarreif versehen und in allen Farben und Formen erhältlich). Wir gehen dann lieber wieder weiter in die uns schon bekannte und wirklich sehenswerte Royal Arcaden (älteste Einkaufsmeile) und genehmigen und einen exzellenten Cappuccino und eine edle Praline. Unser Weg zurück ist der durch das Chinesische Viertel. Auf jeden Fall haben wir in den vergangenen Tagen alles Wichtige in der City 🌁 gesehen.Read more

  • Day16

    Kultur in Melbourne

    October 16, 2019 in Australia ⋅ 🌧 17 °C

    Heute nach dem Frühstück (vorher hat es ein wenig geregnet, aber als wir das Haus verließen, war es vorbei) also Kultur. Dazu mussten wir aber nur 100 Meter gehen. 😄 Wir hatten Glück,denn die kostenlose Führung durch die Victoria State Library begann gerade. Dieses große Haus (aus dem Jahre 1880) ist Museum, Bibliothek und Gallerie. Sehr beeindruckend.🤓 Sowohl die Sammlung sehr alter Buch-Exponate aus England, Deutschland und Frankreich(hervorragend und sehr verständlich erklärt durch die Führerin) und dann selbst erkundet: die Entwicklung dieses Staates Victoria, dokumentiert an Fotowänden. 🤗👍. Dann fuehrte uns der Weg wieder zur kleinen, feinen Bakery. Nachschub war angesagt. 🥪 Und ein kleines, feines Panini als Snack auf "unserer" Bank. Auf der sass heute schon ein junger Deutscher aus Bochum, mit dem wir uns nett unterhielten. Weiter mit der Circle Tram in die Richtung, die wir noch nicht erkundet haben (Melbourne Docks). Und weil es eine Rundfahrt ist, wieder zurück zum Appartement. 🍽️🍻 Übrigens waren wir gestern gut und überaus reichlich (die Portionen hier in Australien sind viel größer) griechisch essen, und nachher werden wir im Lello italienisch speisen.Read more

  • Day15

    Melbourne von oben

    October 15, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Frühstück mit dunklem Vollkornbrot 😁 🥒🍳🧀🥡☕🍵dann mit der Tram zum Federation Square, Bank-Besprechung (kommt euch das schon bekannt vor🤨😄) und 🚶 zum Eureka Building.🌁88 Stockwerke, 285 m. Aussicht über ganz Melbourne in alle Richtungen. Überwältigend 🤓Das Video dazu gibt es dann erst, wenn wir wieder zu Hause sind. 🚋 Mit der historischen Circle Tram dann bis zum Carlton Gardens. Das Royal Exhibition Building ist leider zum Teil eingerüstet und wegen Renovierung geschlossen. Im Park suchen wir uns heute ☀️ Sonnenplätzchen, denn es ist ein wenig kälter wie gestern. Das heißt, der ständige Wind ist kälter. Aber der Himmel ist blau. Kein einziges Regentröpfchen 👍 obwohl die Vorhersage anders lautete 😉 Vielleicht wird es auch die nächsten Tage besser als erwartet 🤗🤔Read more

  • Day14

    In St. Kilda am Strand

    October 14, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

    Unser erstes eigenes Frühstück 😋🥖🍵☕🍳🧀 Dann Chip als Tageskarte aufgeladen und 🚋 mit der Tram nach St. Kilda an den Strand 🏊 Ein Cappuccino und Stück Kuchen in der kurzen Hauptstraße muss schon sein 🥧, auch wenn der Erich letztendlich nicht lange geblieben ist. Es gibt hier wirklich sehr viele, gut gepflegte Toiletten 🚹🚺. Kostenlos. Da müssen wir uns wirklich eine Scheibe abschneiden. Und das Meer? Ich würde schätzen, so ca. 18 Grad . Wir laufen im Sand mit umspülten Zehen eine Weile bis zum Pier. Wenn es Abend wäre, angeblich an ca. 18 Uhr, kann man eventuell Pinguine auf den Felsen beobachten. Aber wir fahren schon vorher wieder zurück, denn wir wollen auf jeden Fall das gute Brot bei der Woodfrog Bakery holen. Auch noch anderen Nachschub im Supermarkt. 🥒🍏🍐🧀. Falls ihr es wissen wollt: Das Schnitzel gestern war ausgezeichnet. Und zur Nachspeise gab es noch eine Crepes Suizette.Read more

  • Day13

    Ein bisschen außerhalb von Melbourne

    October 13, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach dem Wachwerden ist unser Blick immer der aufs Handy. Lorenz hat heute Geburtstag. Wir frühstücken wieder im Atrium am Federation Centre( und auch mit Klavier) denn da gibt's freies WiFi. Wir wollen natürlich gratulieren, und nehmen an, dass er mit seinen Freunden in einer Disco rumhängt und 'reinfeiert' 🍾🍹Er hört das Handy nicht, also schicken wir eine Sprachnachricht. Die sieht er dann, erschrickt, weil er denkt, es sei etwas mit uns passiert.😯 Dabei hat er nur noch nicht an seinen Geburtstag 🎂gedacht 🤭😉. Und wir haben uns schon eine Chipkarte für die 🚉🚏Tram Bahn zum Melbourne Zoo gekauft🦋🐒🦒🐊🐨und auf geht's. Wir laufen ein paar Stunden im Park, sehen manch Interessantes (z.B. den 🐨 Koala beim Fressen - vor 11 Jahren haben alle geschlafen. Oder waren die nicht echt?) und einiges haben wir vermisst- den Tiger, das große Krokodil. Auf dem Rückweg 🍓🍌🍏 Zwischenstopp im Queen Victoria Market (Sehenswürdigkeit) , eine Mischung aus Grossmarkthalle , und am Sonntag auch Flohmarkt. Wir haben uns entschieden, die nächsten Tage "zu Hause" 🥣☕🥖🍳🍶zu frühstücken, denn wir haben morgens an einem Mini-Sonntagsmarkt ein sehr gutes Baguette als Grundlage erstanden und den ganzen Tag mit uns rumgeschleppt . Und wir wissen auch,wo die zugehörige Bäckerei für Nachschub zu finden ist 👍😁 Alles Weitere fanden wir im Supermarkt auf den letzten Schritten zum Quartier. Heute zum Abendessen wünscht sich Erich ein Schnitzel. Das passende Lokal dazu hatte er vorgestern entdeckt.....🤗....Mal sehen,ob es seine Erwartungen erfüllt.Read more

Never miss updates of Sonni Neff with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android