Satellite
Show on map
  • Day13

    Abbruch der Rückreise bei Ulm

    June 26, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 28 °C

    0:30 Uhr. Wir checkten entnervt im Hotel Seligweiler ein. Unsere Tochter strahlte und lachte uns an, seit dem sie aus dem Kindersitz raus war und ahnte, dass nun ein Bett auf sie wartete. 104 Euro inkl. Frühstück und Schwimmbadnutzung. Das war ok.

    Meine Frau machte sich und Josefine bettfertig und kuschelte sich mit ihr schon einmal im Doppelbett ein, während ich noch ein paar Sachen aus dem Auto holte. Aus den Augenwinkeln lachte mich die Hotelbar an. Also, Sachen leise vor die Hoteltür in der 3. Etage gestellt und wieder runter an die Bar. Während des illustren Gesprächs mit der ehemaligen Personalleiterin und ihrem neuen Lebensgefährten über die Philosophie des familiengeführten Hotel, der besten Tankstellenpizza neben an und ihrem Hund, der morgen aus Berlin abgeholt werden sollte, klingelte mein Telefon. Ups, ich dachte die schlafen schon. Wo ich denn bleibe fragte meine Frau und ob ich denn nicht endlich mal hochkommen mag, der Kleinen ein Gute-Nacht-Milch zu machen. Mach ich… und verabschiedete mich für einen kurzen Moment von meinen Gesprächspartnern. Das Milchpulver und die Thermoskanne standen glücklicherweise noch vor der Hotelzimmertür und schnell war das Fläschchen gemacht und Gute Nacht gesagt.

    Es war 3:30 Uhr als ich von der Hotelbar ins Zimmer schlich und es mir auf der schmalen Couch bequem machte. Vier Stunden später weckte uns der Presslufthammerlärm von der Baustelle unter unserem Fenster. Egal, das Kind war gut gelaunt und wir auch.

    Beim Frühstück traf die Hotelbar-Runde wieder aufeinander uns wünschte sich gegenseitig eine „Gute Fahrt“. Erst um 11 Uhr checkten wir aus und fuhren weiter. Entgegen meiner Befürchtungen blieb es bei einem Unfallstau und bei den üblichen Verzögerungen an den größeren Autobahnkreuzen. Josefine dankte uns den nächtlichen Schlaf mit einer Fortsetzung. Sie schlief 2 Stunden bis zur ersten Rast und nach einem längeren Aufenthalt noch einmal 2 1/2 Stunden bis wir zuhause auf dem Garagenhof ankamen. Da war es wieder, unser reise-optimiertes Kind.

    Fazit:

    Falzeben und vor allem das Hotel Falzeben gehören zu für mich zu den besten Orten, die für Sport, Natur und Erholung gleichzeitig stehen. Die Betreiberfamilie erfüllt jeden Wunsch und mit ihrer herzlichen Art, sorgen sie und ihre Angestelten dafür, dass man sich von der ersten Minute an wohlfühlt. Der Name „Wohlfühlhotel Falzeben“ ist deshalb absolut berechtigt. Ich bin mir sicher, dass dies nicht der letzte Aufenthalt in diesem Hotel war. Insbesondere weil ich gerne einmal zur Skisaison dorthin möchte. Vielleicht erneut nach vier Jahren, wenn unsere Tochter alt genug ist, um die Skischule zu besuchen. Denn die Abwesenheit würden ihre Eltern dann nutzen, um den Wellnessbereich ausgiebig zu genießen.
    Read more