Satellite
Show on map
  • Day5

    chinatown & little italy

    November 6, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach einer weiteren Nacht, in welcher ich ebenfalls äußerst gut schlafen konnte, begann der vierte Tag in New York. Aus dem Hostel raus und mit der subway Richtung canal st, Chinatown. Den ganzen Vormittag bin ich durch Chinatown, little italy, dem cast-iron historic district und soho geschlendert. Von Einkaufsstraßen, Blumenmärkten bis zum chinesischen Fischmarkt war alles da. Dann von der Spring st zur whitehall st nach lower manhatten. Von dort bin ich dann mit der Staten Island Ferry rüber nach staten island. Die Fähre ist jedesmal sehr überfüllt, aber nicht weil so viele nach staten island wollen sondern weil die Fähre kostenlos ist und direkt an der Freiheitsstatue vorbei fährt. Somit spart man sich Geld und Zeit. Kurze Zeit später wieder mit der Fähre zurück, dann schnell in den Supermarkt einkaufen und mit der subway zurück zum hostel. Dort habe ich mir erstmal spaghetti bolognese gekocht und nebenbei ein nettes Mädchen aus Mexico kennen gelernt, welche gerade ankam. Sie hatte keine Zeit mit zu essen, also haben wir uns für einen späteren Zeitpunkt am Times square verabredet, da wir da sowieso beide nochmal bei Nacht hin wollten und es war wirklich unglaublich, unglaublich grell.Read more