August - September 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Somoto Canyon

    August 28, 2019 in Nicaragua ⋅ ⛅ 23 °C

    Somoto Canon
    Ich hatte die lange Route genommen, welche ca. 6 h dauerte. Viel laufen hiess es. Ich glaube, die haben keine Ahnung wieviel ich schon gewandert war. Das war vom FitnessLevel ganz o. Die Tour beinhaltete im Fluss schwimmen, aus Höhen jumpen und wandern.
    Es war sehr erlebnisreich. Obwohl mir aber am meisten die Ruhe und Natur gefallen hat. Extrem ruhig, wir sind dann ca. paar Hundert Meter im Fluss geschwommen, besser gesagt mitschlendern lassen und dann diese Ruhe. Nur den Fluss und z.t. Vögel und sonst nix. Keine Menschenmassen nur ich und mein junger Guide.
    es war ein toller naturfrohes Ereignis.
    Um 8 Uhr sind wir mit dem Bus von Somoto nach La Playa. Die runde hochgelaufen bis zum Fluss Rio Tapacali, danach im Fluss schwimmen, doet wo ser Fluss Rio Coman in Taoacali müdet ensteht später in der karibischen Seite der Rio Coco, grössze Fluss in Cemtral America. Danach wieder stück laufen. Bei den Gesteinen hochklettern, in Höhlen eintauchen und am Schluss bei Valle de Sonis runtergekommen.
    Akkes in allem erfolgreicher Tag.
    Read more

  • Day3

    Leon Cerro Negro Sandboarding

    August 26, 2019 in Nicaragua ⋅ ⛅ 25 °C

    Volkanoboarding
    Start um 8, danach welcome drink danach mit dem Van zum Volkan hochgefahren, dann zum Krater hochgelaufen, ca. knapp halbe Stunde. Dann von dort mit dem Board heruntergerutscht.
    Die Landschaft qar swhr eindrücklich, vorallem weil die eine Seite des Berges frün war und die andere nur schwarzer Stein.
    Die Erde war sogar noch warm.
    Das Boarding war auch cool, schade nur einmal machbar.
    Read more

  • Day2

    Leon City Walking

    August 25, 2019 in Nicaragua ⋅ ⛅ 33 °C

    Keine Menschenmenge, vielleicht weil es Sonntag war oder weil es sonst keine Leute gab.
    Interessante Stadt, viele Kirchen und gru dsätzlich sauber und sicher. Hab mich nicht einmal imunsicher fefühlt. Die Menschen waren eher uninteressiert, keine unangenehme Situation bis jetzt masallh.alles soweit gut. Ich hab mich wohlgefühlt. Keine Touristenmassen, im Gegenteil ausgesprochen ruhig und ausgestorben. Einbisschen unheimlich sogar.
    Aber besser als sonst.
    Read more