September 2019
  • Day13

    Ötzi

    September 17 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Wenn man schon einmal in Bozen ist, muss man auch den Ötzi sehen. Ich war zwar schon einmal in dem Museum und viel hat sich seither nicht geändert. Trotzdem habe ich erst hier auch noch einmal die Bestätigung in Bozen angekommen zu sein.
    Nachmittags geht es dann mit dem Zug zurück nach Hause und ich freue mich jetzt auch wirklich wieder auf meine Wohnung und mein eigenes Bett. Die Alpenüberquerung war eine sehr mächtige Erfahrung und wird mit Sicherheit nicht meine letzte Fernwanderung sein.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day12

    Bozen

    September 16 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Ankunft in Bozen! Endlich! Und was für eine Ankunft!
    Mama und Papa haben mich in Bozen für mich völlig unerwartet überrascht. Was für eine gelungene Überraschung! Ich bin bis hierher ca. 200km Strecke und 9.500 Höhenmeter bergauf gelaufen. Grund am Ende zurück zu sehen und mächtig stolz auf die letzten Tage zu sein.Read more

  • Day12

    Jenesien

    September 16 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Der Weg bis Jenesien war sehr kurzweilig. Endlich bin ich angekommen und kann Bozen schon sehen. Von hier aus geht es nur noch 800 Höhenmeter bergab bis ich Bozen erreiche. Ich freue mich schon sehr auf mein Ziel und bin ehrlicherweise jetzt auch sehr erschöpft. Es scheint so, als registriert mein Körper genauso, dass es jetzt dem Ende zu geht.Read more

  • Day12

    St. Jakob Langfenn

    September 16 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Ich bin heute sehr schnell unterwegs. Die Aussicht heute Abend in Bozen anzukommen beflügelt mich regelrecht. Trotzdem plagen mich auf der heute noch einmal sehr langen Etappe Rückenschmerzen. Ich habe über die letzten Tage so viel abgenommen, dass der Hüftgurt des Rucksacks zu weit geworden ist und so muss ich mehr Last auf den Schultern tragen, als noch zu Beginn. Daher mache ich noch einmal eine längere Rast in St. Jakob Langfenn, um gestärkt die letzten Kilometer zu gehen.Read more

  • Day12

    Stoarnernen Mandln

    September 16 in Italy ⋅ ☀️ 11 °C

    Ich bin immer noch völlig überwältigt von diesem tollen Ort. Am letzten Tag einer Alpenüberquerung hier vorbei zu kommen und neben die etlichen Steinmännchen selbst eines zu bauen und dadurch Teil dieses tollen Weges zu werden, ist ein tolles Gefühl. Die Steinmännchen sind teilweise uralt, stehen hier schon seit Generationen und reichen soweit das Auge sehen kann. Ein Ort, der gerade auch am letzten Tag einer Fernwanderung sehr zum Nachdenken anregt.Read more

  • Day11

    Meraner Hütte

    September 15 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Die Meraner Hütte ist mein letzter Schlafplatz in den Alpen und die sehr gemütliche Hütte macht mir den Abschied nicht einfach. Noch bis spät in die Nacht spielen wir gemeinsam Karten. Es ist nicht nur für mich der letzte Abend auf den schönen Alpenvereinshütten.

  • Day11

    Kratzberger See

    September 15 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Nachmittags erreiche ich den Kratzberger See. Einen der tiefsten Seen der Alpen. Entsprechend kalt ist das Wasser. Aufgrund der heißen Sonne trotzdem eine willkommene Abkühlung und Rastmöglichkeit.

  • Day11

    Anteran Alm

    September 15 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Zwischen Hirzer und Meraner Hütte gibt es kaum Einkehrmöglichkeiten und ich habe mir kein Vesper mitgenommen. Deshalb mache ich einen Umweg über die Anteran Alm, einer der urigsten Einkehrmöglichkeiten meiner Tour. Es gibt keine Karte und bestellt werden kann, was die sicherlich 70 Jahre alte Almwirtin gerade aus der Küche zaubern kann. Trotz einer toten Maus unter dem Tisch, hat alles sehr lecker geschmeckt.Read more

  • Day11

    Hirzer

    September 15 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Ausgeruht von der kurzen Etappe gestern, bin ich heute bereit für die 1.000m Aufstieg zum Hirzer. Unglaublich, dass man irgendwann über die vielen Aufstiege kaum noch nachdenkt und so erreiche ich noch am Morgen den 2.800m hohen Hirzer Gipfel. Der Blick ist wieder einmal atemberaubend und definitiv ein Highlight der gesamten Alpenüberquerung.Read more

  • Day10

    Hirzer Hütte

    September 14 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Hirzer Hütte, wo ich heute meinen Schlafplatz habe, ist unglaublich schön. Direkt vor der Terasse liegt eine große Kuhweide und ich schlafe im Glockengeläut der Almkühe ein.