Satellite
Show on map
  • Day3

    Mandrogy

    May 25, 2017 in Russia ⋅ ☀️ 17 °C

    Als ich heute morgen aufwachte waren wir immer noch am fahren. Über Nacht hatten wir den Ladogasee passiert und waren unterwegs gen Norden. Auf dem Fluss Swir fuhren wir durch die Leningrad Region bis wir in dem Dorf Mandrogy ankamen.

    Mandrogy war einst ein Fischerdorf, in welchem man heute vor allem die verschiedenen typischen Handwerke der Russen sehen kann. Doch zunächst wurde für uns eine Schaschlik-Party veranstaltet. Auf riesigen Grills warteten bereits die leckeren Schaschlik Spieße. Unterhalten wurde man währenddessen von einer russischen Musikgruppe, bei der vor allem der Balalaika Spieler sein Können unter Beweis stellte. Anschließend konnte man selbst das Dorf erkunden und den verschiedenen russischen Handwerkern über die Schulter schauen und einen langen Spaziergang durch das Dorf machen.

    Am späten Nachmittag legte das Schiff wieder ab und es wurden verschiedene Aktivitäten angeboten. Man konnte in einem Chor russische Lieder singen, die russische Sprache lernen oder einen Film über die russische Geschichte gucken. Nach dem Abendessen wurde im Tanzsalon ein Abend zu Ehren des Namensgebers des Schiffes veranstaltet. Während man interessante Details über den Nobelpreisträger Michail Alexandrowitsch Scholochow erfuhr, begleiteten die Musiker den Abend mit Kosaken-Liedern.

    Ausklang findet mein Abend in der Piano Bar, wo ich nun sitze und den Bericht schreibe. Bis morgen!
    Read more