Satellite
  • Day1

    Von Kölle nach Aups

    August 8, 2018 in France ⋅ ⛅ 24 °C

    Birgit allein nicht nach New York sondern nach Aups. Und Karsten allein Zuhaus 😢Heute morgen war alles etwas hektisch, weil die Abreise der Pfadfinder gestern sehr zeitraubend war 😵. Bin mit dem Auto nach Blumenberg gefahren. Ob ich es abgeschlossen habe, weiss ich nicht, aber, ich hatte mein Portemonnaie dabei 😂. War schon bisschen nervös, weil ich ja noch nie alleine verreist/geflogen bin und dann noch in ein Land, wo ich die Sprache nicht kann. Sbahn und Flug, kein Problem. Die eigentliche Herausforderung war, den Bahnhof in der Nähe des Flughafens von Nizza zu finden. Lt Info 15-20 Minuten Fussweg.. Also, was soll ich sagen, ich hab auf jeden Fall 50 Minuten gebraucht. Überall Baustelle. Ich hatte zwar eine kleine Karte, aber Kartenlesen gehört nicht zu meinen Kernkompetenzen 😕Mein super Orientierungssinn 😲hat mich auch nicht weiter gebracht. Naja, dann war ich am Bahnhof, den geplanten Zug natürlich verpasst, klatschnass geschwitzt und wollte mal eben eine Fahrkarte am Automaten kaufen. Geht aber nicht, wenn man kein Französisch kann 😈. Naja, dann am Schalter nach langem Warten und einwandfreiem Englisch doch erfolgreich gewesen. Die Zugfahrt war super entlang der Cote Azur. Ist nur Shit, wenn man schwitzt wie Bolle, guckt die ganze Zeit aufs Meer und kann nicht rein. Umstieg in Cannes hat auch geklapot, ausser, dass ich versehentlich fast nach Monaco gefahren wäre. Doris hat mich dann abgeholt und um 17.00 Uhr war ich dann endlich in Aups. Eben hat es erstmal toral geschüttet. Super, ich fliege nach Südfrankreich in den Regen. Jetzt bin ich platt. Wir genehmigen uns jetzt noch einen Drink und dann gehts ins Bett.Es ist einfach nur schön, wieder hier zu sein. Die letzten Tage waren anstrengend und ich muss mich seelisch erholen 😢Read more