Rom mit Köcki
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day4

    Termini

    March 31 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute lassen wir uns mal richtig Zeit für unser Frühstück, wir müssen heute zum Bahnhof marschieren leider gehts schon wieder nach Hause.
    Auf unserem Weg entdecken wir nochmal eine interessante Kirche. Die Kirche Santa Maria degli Angeli e dei Martiri. Die Kirche entstand in den Ruinen der Diokletiansthermen. Die monolithischen Säulen aus rotem ägyptischen Granit sowie die Kreuzgratgewölbe stammen noch von der früheren Thermenanlage. Wir genießen noch die Sonne Roms mit einem Aperol und dann gehts mit den Da Vinci Express zu Flughafen.Read more

  • Day3

    Pantheon

    March 30 in Italy ⋅ 🌙 8 °C

    Wein im Ristorantee de FirenzoDas Pantheon ist das am besten erhaltene antike Bauwerk in Rom. Das Pantheon aus dem frühen 2. Jahrhundert ist heute noch vollkommen erhalten. Wir beschließen , eine kleine Rast am Piazza della Rotonda einzulegen, und genehmigen uns ein Glas Rotwein und beobachten die Leute.Read more

  • Day3

    Monti Pincio

    March 30 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

    Als Abschluss unserer Reise planen wir noch einen Sonnenuntergang in der ewigen Stadt. Als Location haben wir uns den Monti Pincio, das ist ein Hügel im nördlichen Stadtgebiet von Rom, zählt aber nicht zu den sieben Hügeln. Auf dem Hügel stand das Grabmal der Domitii, in dem die Asche Neros beigesetzt wurde. Wir erlebten hier noch einen schönen Sonnenuntergang am Ende unserer tollen und eindrucksvollen Reise. Heute Abend hatten wir kein Glück mit der Restaurantsuche. Aber wir fanden eine passable Alternative, wir besorgen uns eins gute Flasche römischen Rotwein und genehmigten uns diese in unserem Bett im Hotelzimmer. Heute schaffen wir immerhin 22,7 km und 46 Stockwerke.Read more

  • Day3

    Piazza Navons

    March 30 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Die Piazza Navona ist einer der Plätze des barocken Rom im Stadtviertel Parione. In der Antike wurde hier von Julius Cäsar 46 vor Christus ein Stadion für Spiele griechischen Typs errichtet. Kaiser Domitian baute das Stadion dann 85 nach Christus monumental aus. Der „Verströmebrunnen“ wurde 1649 von Bernimi hier angelegt. Die vier männlichen Figuren symbolisieren die größten Ströme der damals bekannten vier Kontinente.Read more

  • Day3

    Pas Q vino

    March 30 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Auf unserem Weg durch die Straßen von Rom haben wir wieder ein tolles Lokal gefunden, nach der ganzen Kultur im Vatikan hatten wir einen riesigen Hunger.. Wir entscheiden uns für einen Vorspeisenteller und ein Bier, sehr lecker!

  • Day3

    Vatikan

    March 30 in Italy ⋅ ☀️ 10 °C

    Vatikanstadt ist ein eigener Stadtstaat, der Sitz des Papstes und Zentrum der römisch-katholischen Kirche. Der Petersplatz ist gesäumt von 17 m breiten überdachten Säulengängen mitbieten 4 Säulen auf den Brüstungen dieser Kolonaden stehen 144 überlebensgroße Heiligenstatuen..