January - March 2019
  • Day80

    Koh Yao Noi

    March 24 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Die letzte Station unserer Reise und wieder ein Drehort berühmter Filme, z.B. James Bond, Star Wars III und The Beach.
    Die Landschaft mit den bizarren Kalkfelsen im türkisblauen Wasser ist wirklich atemberaubend. Die Hitze allerdings auch. 30 bis 40 Grad, Tag und Nacht, Luft und Wasser! Da freuen wir uns doch schon ein bisschen auf das kühle Europa und natürlich darauf, Familie und Freunde wiederzusehen!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day78

    Bangkok

    March 22 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Pferdi und Kiwi sind jetzt mit uns in Bangkok angekommen. Ein ganz schöner Kulturschock: Nach der vielen Natur nun eine 8 Millionen-Stadt. Aber beim Sundowner auf der Dachterrasse unseres Hotels lässt es sich aushalten.

  • Day75

    Christchurch

    March 19 in New Zealand ⋅ ☁️ 19 °C

    Die letzte Stadt unserer Neuseelandrundreise; morgen geht's nach Bangkok. Wir sind schon ein bisschen wehmütig und auch berührt von der Stimmung in der Stadt unmittelbar nach dem Attentat in zwei Moscheen. Am Zaun des botanischen Gartens werden ständig Blumen und Botschaften abgelegt. Es ist ein riesiges Blumenmeer. Und immer wieder die Botschaft: This is not us. - Das sind wir nicht. Das ist nicht unser Land...
    Vor acht Jahren wurde Christchurch schon einmal von einer Katastrophe heimgesucht. Damals war es ein Erdbeben, bei dem 185 Menschen ihr Leben verloren. Immer noch ist die Stadt deshalb von Baustellen dominiert, z.B. an der Kathedrale.
    Read more

  • Day73

    Oamaru und Moeraki Boulders

    March 17 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

    Das Besondere an Oamaru sind die historischen Gebäude aus Kalkstein und die Pinguinkolonien. Es gibt den Blauen Zwergpinguin und den Gelbaugenpinguin. Von Letzterem haben wir wenigstens ein Exemplar der Kolonie gesehen. Die lebt am Bushy Beach und zum Übernachten kommen die Tiere an Land. Ein besonderes Erlebnis war ein Gottesdienst mit einer tongalesischen Taufe. Die Moeraki Boulders fanden wir auf dem Weg zwischen Dunedin und Oamaru.Read more

  • Day71

    Dunedin

    March 15 in New Zealand ⋅ ⛅ 16 °C

    Endlich eine Stadt, bei der es sich lohnt, mal durch den Stadtkern zu spazieren. Die Architektur erinnert an Schottland. Auch hier gehen die Menschen, vor allem Schüler, für Klimagerechtigkeit auf die Straße.

  • Day69

    Te Anau

    March 13 in New Zealand ⋅ 🌧 16 °C

    Te Anau gilt als idealer Startpunkt für Wanderungen an der Westküste. Wir haben uns das Ende des Routeburnetracks kombiniert mit Key Summit und eine doppelte Tagesetappe (hin und zurück) des Keplertracks erwandert, einmal alpines Gelände und einmal Märchenwald. Den Milford Sound gab's vom Schiff aus. Heute regnet es. .. Gott sei Dank - da können sich die Muskeln ein bisschen erholen😉Read more

  • Day65

    Queenstown

    March 9 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    Obwohl wir zur Zeit in einem Vorort von Queenstown logieren, haben wir das trubelige Touristenzentrum bislang links liegen gelassen und heute die erste Etappe des Routeburn Tracks absolviert (hin und zurück). Ein wirklich toller Weg bis zu den Routeburn Falls. Und auch für Botaniker und Ornithologen ist dieses mal etwas dabei. Ob in der Wurzelhöhle wohl die Zwerge wohnen....?Read more

  • Day62

    Fox- und Franz-Josef-Glacier

    March 6 in New Zealand ⋅ ⛅ 18 °C

    In den Bergen bei den Gletschern (Franz Josef- und Fox-Glacier) regnet es - wie so oft. Trotzdem konnten wir heute einen halbwegs sonnigen Blick auf den Franz Josef erhaschen. Und auf dem Weg dorthin ist es mir endlich mal gelungen, die Kiwi-Art, in Baustellen den Verkehr zu regeln, festzuhalten. Die Kiwis (Neuseeländer) sind wirklich unglaublich freundlich. Man braucht sich nur einem Zebrastreifen zu nähern, schon halten alle Autos an. Und die Arbeiter/innen, die mit ihren Schildern den abwechselnden Einbahnverkehr regeln, winken jedem zu.Read more

  • Day58

    Westport

    March 2 in New Zealand ⋅ 🌙 15 °C

    Westport ist eine der vielen eher langweiligen Städte mit superbreiten Straßen, aber wir hatten hier ein Zimmer in einem tollen denkmalgeschüttzen Youthhostel, haben eine echte Gipsy Fair (Zigeunerkirmes) erlebt und das Wildwasserrafting in der Buller-Schlucht ausprobiert. Davon gibt's die Bilder aber erst später... Südlich von Westport findet man die Pancakes, eine besonders geschichtete Kalksteinformation. Man rätselt immer noch, wie sie entstanden ist.Read more