Joined January 2017 Message
  • Day10

    Wanderung im Urubumbatal

    May 8, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute sind wir in Ollantaylambo gestartet und haben uns als erstes den ☀️ Tempel angesehen. Wir waren die ersten auf der Anlage. Daher konnten wir tolle Fotos machen. Danach sind wir auf einen Berg in der Nähe von pisac gefahren. Dieser war ungefähr bei 3500 Metern. Wir sind dort noch auf die Inka Anlagen gekläckert. Dach sind wir ca 1,5 h runter ins Thal gelaufen. In pisac angekommen sind wir noch etwas über den Markt gelaufen und haben ein paar Kleinigkeiten gekauft.

    Danach sind wir weiter gefahren und zum eigentlichen Highlight des Tages. Wir durften am haus von joanas Bruder kochen. Ofen Kartoffeln mit Guacamole und pisko 🍊. Wir haben alle zusammen vorbereitet und auch gegessen.
    Read more

  • Day9

    Fahrt zum Urubumbathal

    May 7, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 18 °C

    Morgens haben wir noch Frühstück bei den einheimischen bekommen. Es gab Pancakes mit Obst und Marmelade. Sehr lecker. Wir sind ca 15 Minuten auf das Festland rüber gefahren. Danach ging es erstmal zwei Stunden mit dem Bus bis zum ersten Stop. Dort könnte man den 🐈 Cafe kaufen und probieren. Dies ist der teuerste Cafe der Welt. Wir haben uns dort unsere Sandwiches gekauft und einen kakau und caffe probiert. Den nächsten Stop haben auf dem nächsten Pass gemacht. Dieser war auf 4300 Meter. Durch unsere Gewöhnung an die Höhe war diser Pass kein Problem. Unser letzter Stop an dem Tag war pisac. Dort hat uns eine Frau erklärt wie man erkennt ob es Alpaka wolle ist oder nur Plastik.
    Danach sind wir zum Hotel gefahren. Abends waren wir noch essen. Ich hatte einen Spieß mit verschiedenen Feisch Sorten und Daniel hatte das Rind.
    Read more

  • Day8

    Der Titikakasee

    May 6, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 18 °C

    Gestern waren wir auf dem titikakasee. Dort haben wir auch bei Gastfamilie geschlafen. Das war Recht interessant. Daniel und mir hat die Kälte in den Lehmhäusern auch nichts ausgemacht. Die meisten anderen haben gefroren. Der see ist schon wahnsinnig groß. Es wirkt eher wie ein Meer. Wir waren zu der Insel wo wir übernachtet haben über 2.5 h unterwegs. Aber hatten dazwischen drei Stopps. Wir haben uns die schwimmenden Inseln angesehen und konnten uns auf einer anderen Insel einen Stempel für den Reisepass holen. Zum Mittag sind wir auf der dritten insel gelandet. Dort mussten wir 15 Minuten zum Restaurant hoch laufen. Auf 3900 ist das aber nicht so einfach wie man denkt 😅. Danach waren wir noch ca 1 h auf der insel zu Fuss unterwegs. Da es aber viel gerade aus ging war das okay. Abends auf der Insel auf der wir geschlafen haben haben die einheimischen für bin's gekocht. Es gab eine grissuppe und zum Hauptgang reis mit Kartoffeln, Tomaten und Huhn. In Peru wird Kartoffel als Gemüse angesehen und nicht als Beilage. Danach waren Daniel und ich noch Sterne anschauen. Es war unglaublich toll. Ich glaube ich habe noch nie so einen tollen Himmel gesehen. Die einheimischen haben dann noch musiziert und getanzt für uns. Am Ende wurden wir dann auch aufgefordert mit zu machen. Daniel hat natürlich nicht mit gemacht aber bei der Höhe war ich auch schnell aus der puste. Aber lustig war es schon. In de mitte war ein kleines Lagerfeuer.Read more

  • Day7

    Colca canyon

    May 5, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 17 °C

    Heute sind sind wir ganz früh aufgestanden um die kondore in freier Natur zu beobachten. Dazu fahren wir schon gegen 7:15 an der vereinbarten Stelle. Von dort aus sind wir ca 2 Stunden entlang des canyen gewandert. Wir haben auf einen Schlaf 5 kondore gesehen. Das war wirklich unglaublich schön. Danach ging es weiter nach Punto an den titikakasee. Diese Fahrt war sehr lang und Daniel hat die Fahrt nicht so gut vertragen. Aber wir sind heil und munter wieder angekommen.Read more

  • Day6

    Chivay

    May 4, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 15 °C

    In Chivay angekommen waren wir alle gemeinsam Mittag essen. Danach hatten wir drei Möglichkeiten. In die Therme gehen, sibline fahren oder sich das Örtchen anschauen. Wir waren für die Stadt und haben uns diese angesehen und sind dann noch weiter auf einen Hügel geklettert. Auf diesem haben wir einen grandiosen Sonnenuntergang über einen Vulkan miterlebt. Nach dem die Sonne untergegangen ist, sind wir noch über den Markt geschlendert und haben Fleisch am Spieß sowie churros gegessen. Es war ein schöner Abschluss des Tages.Read more

  • Day6

    Fahrt nach Chivay

    May 4, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute sind wir von Ariquipa nach Chivay gefahren. Über einen Pass von 4920 Meter. Diesen Übergang haben wir deutlich gemerkt.Mir war schon Recht schwindelig als wir oben angekommen sind.

  • Day5

    Ariquipa

    May 3, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute waren wir in der zweitgrößten Stadt in Peru unterwegs. Wir haben uns ein Kloster und den Markt angesehen sowie die Straßen bvon ariquipa. Auf dem Markt hat uns Joanna gezeigt wo man am besten Coca Blätter kaufen kann und natürlich auch wie man sie kaut.

    Zum Mittag essen waren wir alpaka essen. Das war wirklich wahnsinnig lecker.

    Am Nachmittag konnten wir nochmal ariquipa auf eigene faust erkunden. Wir waren ein tolles Eis essen und haben uns die Geschäfte mit der Alpaka wolle angesehen. Abend haben wir es uns auf der Dachterrasse gemütlich gemacht.
    Read more

  • Day4

    Eine lange Fahrt

    May 2, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute hatten wir eine lange Fahrt vor uns bis nach ariquipa. Unterwegs waren wir Mittag essen in einer polleria. 15 soll pro Person. Ca 4 euro. Das war super günstig. Wir könnten die karge Landschaft von Peru bewundern und haben uns dann nach einer langen Fahrt sehr auf ariquipa gefreut. Dort waren wir am Abend noch essen und hatten einen unglaublichen tollen Blick auf dem Marktplatz. Gegessen habe ich eine gefüllte chilli mit 🥔 .diese war doch Schäfer als gedacht. Aber es war toll es Mal auszuprobierenRead more

  • Day3

    Die Nasca Linen

    May 1, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 12 °C

    Heute waren wir unterwegs zu den nasca lienen. Weiterhin haben wir uns das Museum von Maria Reichel angesehen. Diese hat die nasca lienen erforscht und ist bis zu ihrem Tod in Peru geblieben. Am späten Nachmittag sind wir an unserem hotel am Meer Angekommen. Dort sind wir noch auf die Felsen gestiegen um den Ausblick zu genießen. Abends haben wir Lagerfeuer gemacht.Read more

  • Day2

    2 Tag in Peru

    April 30, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 5 °C

    Heute sind wir von Lima über die Pan Amerikana zur Isla Balerares gefahren. Auf dieser Insel konnten wir viele Vögel, Pinguine und Seelöwen beobachten.

    Zum Mittag haben wir alle gemeinsam gegessen.Unsere Reiseleitung hatte für uns vorbestelt. So konnten wir wir verschiedene Gerichte probieren.

    Am Nachmittag sind wir nach ica gefahren. Dort gab es erst eine weinverkostung sowie pisko und danach könnten wir uns die Oase anschauen.

    Am Abend waren wir noch essen.
    Read more

Never miss updates of Kirsti with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android