Satellite
Show on map
  • Day2

    Mhmm...PASTA

    September 2, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Es ist acht Uhr morgens. Jemand shreckt aus dem Schlaf hoch und merckt: "Misst ich wollte doch den Wecker stellen, um vor den anderen Touris an der Piazza San Marco zu sein." Ein undeutliches Geraune mit der Bestätigung, dass man nun (,wenn es den sein müsse) aufstehen könne ist die Antwort.
    Eine Dusche später stehen wir auf den Strassen, Stress abgeschaltet und auf der Suche nach einem Cafe und Frühstück.
    Italiener umd Frühstück sind nun mal nicht die beste Beziehung der Welt, deshalb reduziert sich das ganze auf ein Schoggi-Gipfeli und einen Cappucino und etwas später einen weitern Espresso/Cappucino.
    Anschliessen besuchen wir die Chiesa del Santissimo Redentore, eine Kirche die nach der Pest zum Gedenken an die Opfer errichtet wurde. Ganz in Weiss und eher schlicht ist die ruhige Kirche eine nette Abwechslung zum Treiben auf der Hauptinsel von Venedig.
    Anschliessend gehts mit dem Bootsbus zurück nach San Marco, für ein hübsches Mittagessen vor der Führung.
    Um 14.00 Treffen wir uns auf der Piazza San Marco (mit all den anderen Touris 😉) für die Führung druch die Basilica und den Dogenpalast. Für drei Stunden führt uns Iole (alos wie Violet, ohne V und T) durch die Denkmäler der Stadt und erzählt uns viel über die Geschichte, Symbilok und Politik der Rebuplica Venezia. Wir sind beide interessiert und fasziniert dabei und freuen uns über all die Einblicke die ohne Guide so leicht übersehen werden.
    Um 17.00 sind ünsere Füsse etwas durch und unsere Kehlen trocken - Zeit für Aperitiv 😁
    Wir haben uns schon eine hübsche Bar vorgemerkt und geniessen unsere Select-Spritz (nicht ganz Aperol und nicht ganz Campari) in vollen Zügen.
    Als sich der Hunger meldet, suchen wir als guete Touris via Tripadvisor ein Lokal. Wir finden die Trattoria al Gazzettino, ein kleines Restaurant mit halb soviel Servicepersonal, wie Sitzplätz - Es. War. Riiiesig! - Wir essen die beste Pasta seit... Keine Ahnung... Immer? Oder zumindest ewig Lange! Dazu eine Flasche Hauswein - herrlich. Mit einem Nutella-Grappa und einer Mandeltorte als (gratis) Abschiedsgruss, verabschieden wir uns auf den Umwegen zurück ins Zimmer. Was für ein verfressener Tag 😋
    Read more