Australia
Platypus Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day50

      Dove Lake, Tas

      February 1, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

      Arrived a little late to do the Cradle Mountain summit hike (8 hours) so opted for the Dove Lake circuit - a really pretty lake at the base of the mountain. If we have time, we'll come back. The lake is approximately 2.5 kms long x 1 km wide. A pretty easy track to walk but so many different aspects as you go around it. It was a 3 hr circuit which we did in just over 2 incl. stopping to take loads of pics!Read more

      Traveler

      omg! magnificent 😍

      2/4/22Reply
      Traveler

      the intrepid explorer :)

      2/9/22Reply
       
    • Day42

      Lake St Clair

      November 13, 2021 in Australia ⋅ ☁️ 5 °C

      Staying at Derwent Bridge we took the short drive out to Lake St Clair. The weather wasn't being particularly kind but we were determined to do at least some of the walks. The visitor centre at Lake St Clair is worth a visit in itself. Fantastic displays and explanations of the history of the lake and the area as well as the Cradle Mtn - Lake St Clair Overland Trail. We did the Figure of 8 walk which took in Watersmeet, Platypus Bay and Larmairremener tabelti - an Aboriginal cultural walk. Despite the cold and drizzle it was really an excellent walk.Read more

      Traveler

      We also managed to squeeze in (part of) The Overland Trail

      11/15/21Reply
      Traveler

      Platypus Bay

      11/15/21Reply
      Traveler

      Watersmeet is where the Cuvier and Hugel River meet just before emptying into Lake St Clair.

      11/15/21Reply
       
    • Day43

      Lake St Clair

      November 13, 2022 in Australia ⋅ 🌧 11 °C

      Kalte Nacht. 5-6°C. Mit Klamotten in mehreren Schichten hatte ich aber warm genug zum Schlafen. Der Campingplatz schläft als ich frühstücke und meine Sachen zusammen packe. Kurz vor dem Start setzt Regen ein, der den ganzen Tag anhalten wird. Nie wirklich heftig, mal nur ein bisschen, mal stärker.

      Gleich nachdem ich wieder auf dem Highway bin, geht's zur Sache. Anstieg von etwas über 200 auf 600m auf 6km. Damit ist der anstrengendere Teil des Tages bereits geschafft. Gut, daß ich das ausgeruht angehen konnte. Danach das übliche Auf und Ab.

      Heute findet Pause ausschließlich im Stehen am Straßenrand statt. Nirgends ein nettes geschütztes Plätzchen um mal kurz im Trockenen zu sein. Den ganzen Tag lang komme ich nur an einem einzigen, abgelegenen Anwesen vorbei.

      Nach etwa 14 km biege ich ab auf die Fourteen Mile Road (führt auch zur Laughing Jack Lagoon 😀), unbefestigt aber kürzer als auf dem Highway zu bleiben. Außerdem führt der Highway steil in ein Tal und ebenso steil wieder heraus. Das erspare ich mir mit der Abkürzung ebenfalls. Die Annahme auf dieser Strecke alleine zu sein ist hingegen ein Irrtum. Die Straße scheint ein beliebter Schleichweg zu sein. Etwa auf halbem Weg tauchen zwei Reiseradler auf. Bald erkenne ich Grump und Juliet wieder, das Paar aus Neuseeland, dem ich bereits zwischen St Helens und Bicheno begegnet bin. Wir freuen uns und unterhalten uns länger ohne daß der Regen dabei stört. Nass sind wir ohnehin alle.

      Die zwei befahren nahezu dieselbe Route wie ich, nur in umgekehrter Richtung und mit Start/Ziel Hobart.
      Sogar unsere Etappen stimmen in grossen Teilen überein. Ich werde nach Neuseeland eingeladen. Leider liegt der Wohnort der beiden weitab von meiner geplanten Route.

      Nach einer Weile müssen wir dann weiter. Bei Bronte Park bin ich dann wieder auf dem Highway. Ich radle jetzt über eine ausgedehnte Hochebene auf der ich jetzt zügig voran komme und bald mein heutiges Ziel, Lake St Clair erreiche. Mittlerweile befinde ich mich auf 800m. Vorbei ist's mit den sommerlichen Temperaturen mit denen ich Hobart verlassen habe. Herbstwetter, kalt, grau und nass.

      Ich übernachte in einem Bunkhouse auf dem Campingplatz am See. Mein Raum hat lediglich 3 Betten. Außer mir ist noch Gerold da, der sich ebenfalls völlig durchnässt von einer Wandertour hierher gerettet hat.

      Ich sollte waschen. Waschmaschine und Trockner vorhanden aber kein Waschmittel. Nach einer Weile finde ich jemanden der mir aushilft.

      An schönen Tagen ist das bestimmt auch toll hier. Ich bin wieder im Naturpark. Aber heute liegt der See grau im Dunst da und ich bin zu müde und zu beschäftigt um noch auf Erkundungstour zu gehen.
      Read more

    • Day50

      Lake St Clair, Tasmania 7140, Australia

      February 1, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 15 °C

      Arrived at Lake St Clair mid-afternoon and had to set up in the pouring rain 🌨 and it was 11°C to boot 🥶 Needless to say we stayed inside the camper and drank red wine for the remainder of the day lol.

      Next day we hiked the Watersmeet track, Platypus Pool and Frankland Beach. Sadly, we didn't spot any platypuses 😔

      There is an amazing Lodge in this National Park which has a restaurant & bar & log fire and is the start/finish of the Overland Track which is a 65km hike from Cradle Mountain to Lake St Clair or visa versa. Loads of serious hikers here as it's a 6 day hike if you go with a tour group. Apparently it's busiest during winter when there's snow ❄. Can't even imagine. It's summer and 11 freaking degrees!!
      Anyhoo, Pete & I decided to hang in the warm, cozy lodge for the afternoon as they had a beer that Pete hadn't seen/drunk for 30 years. Theakstones Old Peculiar- something he used to drink back in the day after rock climbing. Their dark ale on tap was awesome also...chocolatey 👌 and we treated ourselves to dinner as well 😋

      Last day, we hiked the Shadow Lake Circuit - 18.46kms. It was cold (started with 6 layers on) and rained at times and we spotted snow on top of the mountain in the distance. But it was bloody awesome!! So green, mossy and like you were in another land...we kept expecting Gandalf to step out from behind a tree 😆
      Read more

      Traveler

      Looks Beautiful but sooo cold ....

      2/9/22Reply
      Traveler

      All good! We're willing to suffer some cold weather to have great experiences 😉

      2/9/22Reply
      Traveler

      2/12/22Reply
      5 more comments
       
    • Day1739

      Lake St Clair

      November 14, 2021 in Australia ⋅ 🌧 5 °C

      Nichts ahnend holten wir Amina am Ende ihres Overland Tracks ab und wurden dann 15min später mit Schnee überhäuft. Und das im November!!! Eigentlich sollte es langsam warm werden und der Sommer kommen. Abends hatte ich dann online noch ein paar Bilder vom Lake St Clair gesehen und es hatte dort noch ordentlich runtergehauen nachdem wir abgefahren waren. Einfach verrückt. All die Zeit wollte ich Schnee in Tassie und dann kommt er einfach so spät vorbeigeschneit - Wort wörtlich.Read more

    • Day21

      Mount Rufus und Shadow Lake

      November 30, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 11 °C

      Die Tagesrundwanderung zum Mount Rufus (1445m) und zurück über Shadow Lake ist eine lange (18.5 km und 700 Hm) aber wirklich abwechslungsreiche Tour. Sie bietet vom Dschungel, Moore und über karge felsige Berghänge alles. Tina hat dann auch noch eine riesige Tiger Snake beim Sonnen auf einem Holzsteg durchs Moor gesehen und ist sogar nicht drauf getreten😁. Wie wir anhand unserer ersten Bergtour auf Tasmanien feststellen konnten, haben selbst die "vermeintlich niedrigen Berge" einen nicht zu unterschätzenden hohen Anspruch.Read more

    • Day357

      Shadow Lake

      December 20, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 10 °C

      Noch immer am Lake St Claire, sind wir heute zum Shadow Lake gewandert. Der eigentliche Plan, rauf auf den Mt Rufus wurde wegen Wolken verworfen.

      Mal hat es geregnet und mal nicht, am See selbst war dann strahlend blauer Himmel, der kurz nachdem wir weiter gingen wieder dicht bewölkt war. Irgendwie schon unheimlich dieses Timing.

      Ein eiskaltes Bad gab es dieses Mal nicht, dafür eine heiße Dusche. Die erste seit genau 7 Tagen.
      Read more

      Traveler

      Ja so war das früher auch, einmal in der Woche war Badetag. 😊😂

      12/22/20Reply
       
    • Day530

      Lake St. Clair NP

      February 19, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

      There I stayed on a free walk-in campsite on the beautiful lake. Just a few to many mozzis around!
      In the monig I headed for "Mt. Rufus"(1416m) which gave, on this sunny day, magnificent view all around! Even I could get a glimps on "Frenchmans Cap" in the far distance.
      Then I decided to carry on to the "Walls of Jerusalem".

      Nach einer Nacht am See, bin ich heute auf den "Mt. Rufus"(1416m) hochgegangen. Wo ich einen super Rundblick hatte, bei schönem Wetter heute! Ich konnte sogar einen Blick auf "Frenchmans Cap" erhaschen.
      Und nach den letzten Information über den "Overland track"(der hier endet), musste ich mich entscheiden, zu warten und mit dem Bus zum Startpunkt zu fahren oder weiter zu reisen. Da der Wetterbericht eher schlecht als recht ist (sogar Schnee ist vorhergesagt) habe ich mich entschlossen die Zeit zu nutzen und mache mich auf den Weg Richtung "The Walls of Jerusalem".
      Read more

    • Day56

      Lake St. Clair

      October 27, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 7 °C

      Wir haben ungefähr die halbe Fahrstrecke hinter uns und befinden uns im Zentrum von Tasmanien, im Lake St. Clair Cradle Mountain NP. Das ist der perfekte Ort für eine Geburtstagsfeier!!! Nachdem mir alle Mitreisenden am Morgen schon ganz lieb gratuliert haben, werden an diesem schönen Ort gleich zweieinhalb Geburtstagsständchen angestimmt 😆!
      An euch alle nochmal vielen Dank dafür!!!
      Tasmanien ist nicht nur bekannt für die überaus schöne Natur, sondern auch für gute Weine und leckeren Käse! Daraus hat uns Annett ein Picknick gebastelt und sogar noch richtiges Schwarzbrot und Honig dazugezaubert! Als Krönung kommt dann auch noch die Sonne ☀️ raus - was will ich mehr?! Wir stürzen uns aufs Picknick und verputzen es ruckzuck.
      Der Lake St. Clair ist ein Gletschersee und mit 167 m der tiefste See Australiens. Die Ureinwohner nannten ihn schlafendes Wasser. Wir sind jetzt schon auf einer Höhe von 800 m, es ist merklich kälter und so kaufen wir nach einem kleinen Spaziergang am See im Visitercenter Mütze und Handschuhe für den nächsten Tag.
      Nach Picknick mit Weinverkostung gibt es noch eine Geschichte im Bus und es dauert nicht lange, bis jeder auf seinem persönlichen Traumpfad wandelt. Ham wa dit nich schön?!👍🏼
      Read more

    • Day704

      Lake St. Clair

      January 14, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

      Am nächsten Tag machten wir uns auf zum Lake St. Clair am anderen Ende des Cradle Mountain - Lake St. Clair Nationalparks. Der See ist auch das Ende des 65 km langen Overland Tracks, den wir am Anfang unserer Wanderung ein Stückchen gelaufen waren. Er ist echt schön und bei so einem Ausblick auf den See, war ich auch am überlegen ob ich denn nicht zurück kommen und diesen Track komplett in Angriff nehmen sollte. Hmm wir werden sehen was die Zukunft so bringt.
      Nun hieß es back to the City und da wir genug von unserer unbequemen & durch gelegenen Matratzen hatten quartierten wir uns für die nächsten zwei Nächte im Hobart YHA Hostel ein.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Platypus Bay

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android