Austria
Werfenweng

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day73

      Der Kreis schließt sich

      May 29, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 9 °C

      Wie war das am Anfang? Wir starten Richtung Süden in die Wärme und geraten in Schneestürme.
      Und jetzt, in der Mitte von Österreich, stehen wir wieder da, auf fast 2000 Metern Höhe, 1°C und dicken weißen Flocken, die auf den Dächern, Straßen, Autos und Bäumen liegen bleiben.
      Wenn wir bedenken, dass wir gestern noch bei 25 Grad aufgewacht sind und es verhältnismäßig kalt fanden, ist das schon eine intensive Entwicklung..

      Die Wanderpläne, die wir uns gestern Abend noch gemacht haben, sind tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Dauerregen (oder Schnee) haben längere Wanderungen unattraktiv gemacht, also haben wir einfach die Umgebung von unserem Platz erkundet. Wir standen in der Nähe eines Stausees mit Staudamm, wo es für uns natürlich gut was zu sehen gab.
      Danach haben wir uns entschlossen, Österreich ohne Maut zu befahren, was sich als super lohnenswerte Idee erwiesen hat.
      Und wieder haben wir die Erfahrung gemacht, dass Entfernungen nicht gleich Entfernungen sind, sondern die Kilometer in Österreich ähnlich viel Zeit in Anspruch nehmen wie etwa in Griechenland oder Albanien.
      Auf unsere Route durch Österreich haben wir uns dann ein paar Zwischenstops ausgesucht, die wir uns begucken wollten.
      Als wir am Wörthersee waren, sind wir doch tatsächlich in ein Adria-Hafenfest geraten, einem kleinen Festival am Ufer des Sees, der aus Fressbuden und Österreichischer Musik bestand, allerdings, wahrscheinlich aufgrund des Regens, super leer.

      Als nächstes sind wir bei den Tiebelquellen angehalten. Ein 20 Minuten Spaziergang zu einem Gewirr aus Bächen und Quellen, die überall längs flossen und sich langsam zu einem größeren Fluss gesammelt haben - super schöner Ort.
      Außerdem sind wir an vielen schönen Ortschaften mit wohlklingenden Namen wie "Krass", "Einöd" oder - als Favorit - "Gurk", mit den Gurktaler Alpen und dem Gurktaler Speck vorbeigefahren.

      Der Weg führte uns die meiste Zeit durch relativ bergige Strecken, über Serpentinen, enge Straßen und Berge. Dann plötzlich, ein Anstieg von über 20 Prozent (ich glaub, da stand tatsächlich 23%), und auf einmal waren wir auf 1800 Metern Höhe und in einem dichtem Schneetreiben.
      Willi hatte heute mal wieder ganz schön zu kämpfen! Er hat sich tapfer geschlagen bei den Strecken hoch im ersten Gang und runter mit glühenden Bremsbelegen! Bergabwärts mussten wir Pausen machen, damit die Bremsen wieder abkühlen konnten.

      In Radstadt haben wir dann unser Abendessen gefunden, in einer typisch österreichischen Gastwirtschaft mit Cordón bleu und Kasnockerl.
      Jetzt stehen wir auf dem Parkplatz von den Eisriesenwelten, die wir uns morgen angucken wollen. Die Anfahrt war wieder mal krass, aber bestimmt lohnenswert.

      Wir sind gespannt.

      [so durcheinander wie auf den Bildern hat auch echt gewirkt! Schnee, Sonnenschein, Regen, Wolkenaufriss……]
      Read more

    • Day2

      Der Weg ist das Ziel

      May 22, 2021 in Austria ⋅ ☁️ 10 °C

      Wir sind früh wach, die innere Uhr lässt uns nicht mehr schlafen, aber heute geht es nicht auf Arbeit. HURRA wir haben Urlaub. Wir haben gut geschlafen, es war sehr ruhig mitten im Wald. Es regnet leicht, dass getrippel auf dem Dach wirkt irgendwie entspannend. Wir stehen auf um schnell wieder unterwegs zu sein, gefrühstückt wird unterwegs. Wir haben die nötigen 10-Tages Vignetten (Hin und Rückfahrt) und die digitale Maut für die Tauernautobahn und den Karawankentunnel, schon im Vorfeld bei Asfinag online gekauft. An der Grenze geht es dann ganz schnell. Richtig eingeordnet, Kennzeichenerfassung und die Schranke öffnet sich. Unterwegs durch Ösiland regnet es, die Temperaturen gehen auf 5° runter. Der Schnee liegt noch auf den Bergen, aber wir fahren ja der Sonne entgegen. Schnell noch eine Jahresvignette für 30,-€ für Slowenien an der Tankstelle gekauft und an die Scheibe geklebt. An der Grenze zu Slowenien wurden wir nur durchgewunken, keinerlei Kontrollen. Wir fahren an Ljubljana vorbei, durch die Weinregion um Kozina und an der ersten Hafenstadt Koper entlang. Wir kommen Richtung kroatischen Grenzübergang Dragonja, unser Navi will uns immer wieder weite Umwege fahren lassen. Es zeigt uns einen vor uns liegenden Stau von 6km an der Grenze an, wir bleiben aber hartnäckig und fahren nicht die Stauumfahrung. Denn unsere Erfahrung zeigt, alle fahren runter und irgendwann ist die Umgehungsstrecke genauso voll. Wir stehen nun über 4 Stunden am Kontrollpunkt, es geht immer 2-300m, dann passiert ewig wieder nichts. Wir spielen Skipo, Essen, Lesen und ich schlafe eine Runde. Wir mussten uns im Vorfeld schon digital für die Einreise in Kroatien anmelden und haben diese Einreisenummer in der Frontscheibe postiert. Sie haben sämtliche Ausweis Nummern, die abgescannten Impfungen, wo wir herkommen und unsere erst Urlaubsadresse. Man beachte, dass alles damit es bei der Einreise schneller geht. Nach 17Uhr haben wir uns dann endlich zu den kontrollierenden Grenzern vorgearbeitet. Personalausweiskontrolle und sämtliche Impfzertifikate oder Testergebnisse wurden kleinlich kontrolliert. Vor uns haben sie einen Slowenen raus gewunken, er hatte sicher keinen Test. Kein Wunder das es solange gedauert hat, wir sind nun endlich durch. Nach wenigen Kilometern kommen wir endlich in Savudrija Camp Lighthouse an wir haben reserviert und haben einen schönen Stellplatz. Wir können das Meer sehen und die Wellen rauschen. Es ist alles neu hier und komplett mit deutschen Urlaubern belegt. Wir machen einen Spaziergang am Strand entlang, wir halten die Füße ins Meer. Es ist wärmer als ich dachte. Man kann bis nach Triest rüber schauen. Wir sehen uns den Leuchtturm an und setzen uns noch einige Zeit vor das Wohnmobil.Read more

    • Day3

      Tag 2: Salzburg >> St. Johann im Pongau

      August 29, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

      Nach einer regnerischen Nacht erwartet uns der Morgen mit perfektem Wetter. Die Luft ist reingewaschen, der Himmel tiefblau mit ein paar Fotowölkchen.

      Wir folgen der Salzach flussaufwärts. Durch schattige Auen rollen wir gemütlich bis Hallein, wo das älteste Salz-Schaubergwerk der Welt ist.
      In Golling soll ein toller Wasserfall sein, aber der Eintritt von €5.- pP lässt uns darauf verzichten.
      Dafür genehmigen wir uns ein 2.Frühstück im Städtchen.

      Die moderate Steigung auf den Pass Lueg bringen wir danach gut gestärkt hinter uns. . Dafür werden wir mit einem herrlichen Ausblick auf das Tennengebirge belohnt. Das Salzachtal wird hier enger und wir passieren die Salzachklamm. Rechts und links des Weges ragen die über 1000 Meter hohen Felswände in die Höhe.
      Vorbei an Werfen-Weng radeln wir eine Weile über die Landstraße, nicht so schön…
      Weiter geht es nach Bischofshofen. Auf der Skisprungschanze findet am Dreikönigstag alljährlich das Abschlussspringen der Vierschanzentournee statt. Wenige Kilometer entfernt befindet sich die berühmte Liechtensteinklamm.

      In St. Johann im Pongau haben wir beim Brückenwirt ein schönes Zimmer und genießen den Pool und den Spa-Bereich
      Read more

      Traveler

      Wünsche euch einen schönen Urlaub Trix

      8/29/22Reply
      Traveler

      Typisch Holtkamps, immer die ersten am Pool 🏊‍♂️. Schöne Fotos habt ihr gemacht. 🤩

      8/29/22Reply
      Traveler

      👻

      8/29/22Reply
      Traveler

      Schönes Bild am Pool. Macht ihr richtig. Wir haben gerade geduscht 😂.

      8/29/22Reply
       
    • Day2

      1000 km bis Slowenien

      June 1, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 21 °C

      Ein warmer Abend, eine lange Fahrt, aber immer zusammen❤️

      A warm evening, a long drive, but always together❤️

      https://open.spotify.com/track/3fdetfkXRwDdsMLe…

      Deutschland/Österreich/Slowenien … gute Nacht 💤
      Read more

    • Day9

      Papa Roy

      August 1, 2021 in Austria ⋅ 🌧 12 °C

      Bischofshofen am Sonntag... Da hat nicht nur der Einzelhandel zu, sondern auch 90% der Gastro... Papa Roy hat uns nach einer Stadtwanderung im strömenden Regen gerettet.
      Der Bus Richtung Mühlbach fährt erst 15.15 Uhr. Asylantrag von Papa Roy bewilligt 😉
      Und eine Pizza gezaubert... Wow 🤗
      Read more

    • Day3

      Berge über Berge

      September 2, 2019 in Austria ⋅ 🌧 16 °C

      Einpaar wundervolle Kulissen, die man auf einem Foto nicht einmal ansatzweise festhalten kann. Ich habe es trotzdem versucht...

      Der einzige Nachteil beim Durchqueren der Berge ist: man muss entweder drüberweg oder mittendurch... also ging es hoch und runter und durch diverse Tunnel.
      Achja und Berge tragen gerne Regen mit sich... eimerweise...
      Read more

    • Day19

      Tennengebirge - Wengerscharte

      September 13, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

      Das Tennengebirge ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen im österreichischen Bundesland Salzburg. Es erreicht seinen höchsten Punkt im Raucheck mit 2430 m ü. A. Das stark verkarstete Gebirge besteht vorwiegend aus Dachsteinkalk und bildet ein ausgedehntes Plateau. Das Gebiet entwässert größtenteils unterirdisch und ist von mehreren großen Höhlen durchzogen, darunter die längste Eishöhle der Welt, die Eisriesenwelt mit 42 Kilometern Länge.Read more

    • Day8

      Österreich

      June 22, 2021 in Austria ⋅ ☀️ 25 °C

      Bis kurz hinter Villach, genau gesagt Wernberg, haben wir es heute geschafft, das war auch genau unser Ziel. Hier stehen wir auf einem Stellplatz hinter einem Gasthaus und Landmetzgerei.
      Für morgen haben wir, Überraschung, eine Radtour zum Ossiachersee und Wörthersee geplant, wenn sich das Wetter hält. Ansonsten ist halt Ruhetag angesagt…Read more

    • Day1

      Auftakt

      January 5, 2019 in Austria ⋅ 🌧 1 °C

      Nach 10 Stunden Fahrt sind wir glücklicherweise heil in Saalbach-Hinterglemm angekommen. Normalerweise braucht’s ca. 6-7 Stunden.

      Schneemassen ohne Ende. Das haben wir noch nicht erlebt. Und es soll die ganze Woche noch schneien. Einige Orte sind schon nicht mehr zugänglich.

      Mal sehen, ob Ski fahren möglich ist. Anbei erste Eindrücke während der Fahrt - mit dem Handy festgehalten.
      Read more

      Biggi

      Oh, „wir“ fahren wieder in Urlaub. 😁 Eine Menge Schnee ist das.

      1/6/19Reply
       
    • Day1

      Reitsamer Hof

      November 4, 2017 in Austria ⋅ ⛅ 6 °C

      Der Flug 🛫 von Köln lief prima, Gabi hat uns zum Airport CGN gebracht.
      Ankunft in Salzburg im Dunkeln ist Premiere.
      Der bestellte Opel Astra ist zum 3er BMW mutiert, der Preis nicht 😉.
      Heinz ist noch im Krankenhaus, isst nix und wird Dienstag entlassen.
      Schaumermal.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Werfenweng, Werfnweng, Верфенвенг, 韦尔芬翁

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android