FQ-17

Joined March 2017Living in: Rheinbach, Deutschland
  • Day9

    Und wieder zu Hause

    October 5 in Germany

    Bereits einen Tag vor Mietende des Ferienhauses haben wir die Heimreise angetreten. Um 16.08 Uhr ging's los. Und um 00.12 Uhr waren wir wieder in Rheinbach, es gab nur eine kleinere Stauung vor einer Baustelle und zwei kurze Pinkel- und Tankpausen ansonsten sind wir gut durchgekommen.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Angekommen

    September 28 in Denmark

    Nach einer längeren Pause in Flensburg ging's dann weiter. Gegen 15.00 Uhr hatten wir es dann geschafft. Schlüssel geholt, Haus bezogen und dann ab an den Strand. Paul hatte Spaß am Strand und Bella ist tapfer mitgelaufen. Danach einkaufen und abends lecker Lachs gegrillt. Um 22 Uhr war dann der Tag um.Read more

  • Day1

    Freiburg: Dienstreise

    September 11 in Germany

    Wie immer hat die deutsche Bahn Verspätung. Fing schon mit dem Zug von Rheinbach nach Bonn an und setzte sich dann in Bonn fort. Deshalb mit der 66 nach Siegburg und nicht direkt von Bonn aus nach Mannheim. Trotz leichten Verspätungen habe ich alle Anschlusszüge erreicht. In mein Abteil kam eine dicke Frau mit zwei Kindern, die wohl auf der Flucht vor ihrem Mann war. Jedenfalls hat sich irgend so eine Tragödie abgespielt. In Offenbach habe ich dann einen anderen Platz genommen.

    Nach der Sitzung sind wir dann in die Freiburger Innenstadt, um dann an einer Stadtführung teilzunehmen. Für 20 Uhr war ein Tisch im deutschen Haus reserviert.

    Netten Abend dann noch bei lecker Bierchen verbracht und ein Absacker zum Schluss. Gut geschlafen aber mit einem Kater aufgewacht.

    Die Veranstaltung vormittags gut absolviert und mit einem leckeren Mittagessen beendet. Auf dem Rückweg zum Bahnhof bin ich dann noch zum Slogan "Im Verborgenen Gutes tun" vom Radiosender befragt worden. Der Slogan ist vom Verfassungsschutz zur Werbung neuer Mitarbeiter 😎
    Read more

  • Day1

    Eiswoog

    August 3 in Germany

    Ein Wochenende an der Eiswoog. Naja, die Eiswoog selbst ist eher ein Tümpel als See. Das Forsthaus liegt direkt an der Landstraßen und ist dementsprechend laut, wenn Mopeds oder Autos daran vorbei fahren. Vor allem die Mopeds sind zum Teil tierisch laut. Die Wanderwege sind mir Splitt belegt und eher für Mountainbiker geeignet; für Wanderer nicht so interessant.Read more

  • Day13

    Finale

    June 23 in Germany

    Morgens um 8.45 Uhr ging's bei strömendem Regen in Halle los. Besser hätte der Tag nicht starten können😤. Nachdem Tanken ging's dann auf die Autobahn um die letzten rd. 400 Kilometer runterzuspulen. Nach etwa einer halben Stunde hörte der Regen auf und es war ziemlich kalt. Auf den gut ausgebauten Straßen kam ich jedoch gut voran, sodass ich bereits um 15.00 Uhr in Rheinbach war.
    Insgesamt war die Tour dieses mal 5.064 Kilometer lang.
    Read more

  • Day12

    Halle an der Saale

    June 22 in Germany

    Die heutige Etappe konnte ich aufgrund ihere Länge von nur 240 Kilometern entspannt angehen. Nach dem Frühstück ging's dann um 9.00 Uhr los. Allerdings wurde ich einige Male richtig nass und die Temperaturen gingen heftig runter. In Niederkassel gibt's die Ortschaft Ranzel, hier die Ortschaft Ranzig und einen Gasthof Ranzig. Da würde ich natürlich gerne mal einkehren 😁. Halle hat eine schöne Altstadt mit netten Gaststätten. In einer war ich und hab lecker gegessen.Read more

Never miss updates of FQ-17 with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android