France
Roffit

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day30

      Angoulême

      March 22, 2022 in France ⋅ ☀️ 15 °C

      Heute ist mal wieder ein Tag der geänderten Pläne. Eigentlich stand Bordeaux auf dem Plan, doch dann habe ich keine Lust auf so eine große Stadt und fahre statt dessen weiter. Die nächste richtige Stadt hinter Bordeaux ist Angouleme. Zunächst ist es schwierig, den von Park4night empfohlenen Parkplatz zu erreichen, da der gerade im Zentrum von Dreharbeiten liegt, wegen denen die Umgebung weiträumig abgesperrt ist. Ich schaffe es nach einer Ehrenrunde aber doch und stehe ruhig und gemütlich auf einem ebenen Parkplatz inmitten des Filmsets mit Blick auf die über mir auf dem Berg thronende Altstadt.
      Ich beschließe mir eine Auszeit von der Fahrerei zu gönnen und zwei Nächte zu bleiben. Die Stadt liegt an einem idyllischen Fluss, an dem man herrlich laufen kann. Die Stadt selbst bietet das für diese Gegend typische Bild; unverputzte Natursteinhäuser bilden enge Gassen und es gibt jede Menge Kirchen. In der Altstadt selbst ist alles noch recht gepflegt und sauber doch an den Häusern außerhalb hat der Zahn der Zeit schon deutlich sichtbar genagt.
      Read more

    • Day2

      Day 2 - On The Road

      October 29, 2021 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      Drove from Bordeaux to Angoulême, even though the property we were going to look at had cancelled. Angoulême was a lot larger than we had thought and had a lovely centre which was very typically French with lots of alleyways and small shops.
      Visited a lovely indoor market followed by a little wander through the streets and finished with a lovely patisserie shop before heading on.
      Read more

      Traveler

      hi peeps, how lovely, reminds me of Borough Market in London that we visited, that was a lovely day. Tomorrow you will be looking at properties, that will be exciting. You seem to be having far better weather than here, howling wind and rain, not very nice at all. I expect you were all tired from the packing and the flight yesterday. you should sleep well tonight. Have a good sleep and have a lovely day tomorrow. sending love to you. x x x

      10/29/21Reply
       
    • Day6

      Von der Normandie in die Bretagne

      August 13, 2020 in France ⋅ 🌧 20 °C

      Das Wetter ist nicht so berauschend, grau und diesig. Zelt, Matratze und Schlafsack sind gut durchgeweicht vom Gewitter. Wir wollen aber noch gern an der Küste bleiben. Also beschließen wir doch bei unseren ursprünglichen Plänen zu bleiben und weiter in die Bretagne zu fahren. Bis jetzt bin ich immer nur an St. Malo vorbeigefahren. Vielleicht klappt es ja diesmal - trotz Bailey.
      Den Mont St. Michel lassen wir in der Ferne liegen. Der ist wirklich zu touristisch. Und dann wagt sich Timon mit dem Van in die kleinen Straßen von St. Malo. Und siehe da - wir finden sogar einen kostenlosen Parkplatz am Hafen und Timon schafft es auch noch rückwärts in einen PKW Platz einzuparken.
      Und dann das größte Wunder: wir können mit Bailey bei Fuß nicht nur auf Fotonähe an die komplett ummauerte Piratenstadt heran gehen. Nein, wir gehen sogar ein ganzes Stück an der Altstadt entlang bis zum Haupteingangstor. Die engen Gassen will ich Bailey aber nicht auch noch zumuten und warte mit ihm draußen vor dem Tor. Er liegt ganz ruhig zu meinen Füßen und wartet, bis die beiden nach 25 Minuten wiederkommen. Zwar sehr hübsch aber nur Hotels, Restaurants und Souvenirshops. Insgesamt sind wir bestimmt 2,5 Stunden mit ihm unterwegs.
      Wenn wir jetzt schon mal soweit in die Bretagne vorgedrungen sind, fahren wir auch noch weiter nach Perros-Guirec, mein absoluter Lieblingsort mit den rosa Granitfelsen. Die Fahrt zieht sich, das Wetter wird immer schlechter. Wir kommen erst an, als alle Campingplätze schon geschlossen bzw. auch voll sind. Kurz vor dem Verzweifeln fahren wir bis Tregastel weiter und ich rufe beim Camping du Port bei der Telefonnummer an der Rezeption an. Ja, sie haben noch Platz, sie bräuchte aber eine halbe Stunde, bis sie da wäre. Und tatsächlich bekommen wir um halb zehn einen sehr schönen Platz, den wir eigentlich gar nicht genießen können, weil es inzwischen schon dunkel ist.
      Timon und Lina schlafen heute wieder unten im Van. Die Matratze bekommt das Sonnensegel als Laken, so dass die Feuchte nicht durchdringt. Der Schlafsack ist inzwischen schon wieder getrocknet. Zumindest haben wir es warm.
      Read more

    • Day7

      Le Granit Rose

      August 14, 2020 in France ⋅ ⛅ 22 °C

      Wir wachen früh auf, alles grau in grau und nass. Es regnet zwar nicht, aber die Luft ist nass und schwer. Aber das hat den Vorteil, dass vielleicht nicht so viele Menschen zu den Felsen möchten. Oder zumindest nicht ganz so "früh". Es ist immerhin erst 10h30. Und wir haben Glück. Die Parkplätze sind noch fast leer. Es hat sich eine ganze Menge geändert, seitdem ich in 2010 zuletzt hier war. Fast nur noch abgesteckte Wege, kein freies Klettern mehr in den Felsen. Verständlich bei den Touristenmassen. Aber wie gesagt - wir haben heute Glück. Fast niemand da, dafür aber auch kein schönes Licht für Fotos. Und Bailey benimmt sich immer wieder daneben, so dass wir ihn frühzeitig ins Auto bringen und noch ein wenig allein weitergehen. Aber jetzt füllt es sich auch deutlich und wir machen, dass wir wegkommen.

      Jetzt wollen wir es mit nur noch einer Übernachtung nach Toulouse schaffen. Im Landesinneren wird das Wetter merklich besser. Wir schaffen es bis Angouleme auf einen sehr schönen Campingplatz an einem See. Schade, das Ufer hat einen kleinen Absatz ins Wasser und wir können Bailey nicht dazu bewegen reinzuspringen. Irgendwann werden wir irgendwo ein flaches Ufer an Süßwasser finden, an dem wir ihn zum Baden überreden können.
      Read more

    • Day200

      Agris & Angoulême

      May 19, 2022 in France ⋅ ⛅ 23 °C

      Poursuite du voyage à Angoulême, mais avant ça, on se restaure et on profite d'un moment avec la famille à Agris, chez Antoine, un des cousins de Rémi.

      🍹👨‍👩‍👦‍👦🍖 Nous avons été super bien accueilli par Aurélie, Antoine et leur tribu : Léon, Emile et Germain, 3 garçons, ça ne s'oublie pas. C'était l'occasion de partager un moment convivial, de déguster notre premier (mais pas le dernier) Cognac/Scheppes, de prendre une bonne douche dans une vraie salle de bain, mais aussi d'admirer la première tempête de notre voyage depuis le balcon de nos hôtes.

      ⛈️🚙💦 News un peu moins sympa, avec cette tempête, nous avons découvert que notre toit fuit :( L'explication et les réparations seront expliquées dans une autre étape de notre périple.

      📚🎨🪜 Le lendemain, nous avons passé la journée à Angoulême. La ville est beaucoup plus grande que ce que nous pensions et il y a des "petits" dénivelés, "l'escalade" qui mène du musée de la BD à la vieille ville est plutôt sportive ! Malheureusement, cette vieille ville ne nous a pas particulièrement marqués. En-dehors d'une église et d'une place animée avec ses bars et ses halles, nous n'avons pas trouvé grand-chose qui vaille le coup. L'après-midi, nous avons parcouru le musée de la BD, la visite est intéressante, mais, ici encore, nous sommes restés sur notre faim. En effet, même s'il y a de nombreuses informations sur les origines de la BD, les premiers succès et best-sellers (surtout aux États-Unis), ... Cela manque (à mon goût) d'information sur l'évolution de techniques, de la production et le marché actuel.
      Read more

      Traveler

      ANGOULÊME !!!! 😱

      5/22/22Reply
      Traveler

      Trop beaux🥰🥰

      5/23/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Roffit

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android