Germany
Horst

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day8

      Tag 8: Bleicherode - Braunlage

      July 28, 2018 in Germany

      Spät gefrühstückt und mit der Wirtin unserer Baracke verratscht - und schon war es halb zehn, als wir loskamen. Den Vormittag über gingen wir an Straßen und auf staubigen Wegen. Nach dem Überqueren der früheren Landesgrenze waren wir dann auf einmal in Niedersachsen und retteten uns gerade eben noch vor dem Wolkenbruch in die Sparkassenfiliale von Bad Sachsa. Anschließend folgten noch 18 km Bäume mit reichlich auf und ab, unter anderem über den Stöberhai, von wo aus bis in die 90er militärische Aufklärung betrieben wurde. Als wir Braunlage erreichten, war es bereits halb neun abends. Eben waren wir im griechischen Restaurant mit dem Essen fertig, da erwischte uns zum zweiten mal heute ein Unwetter, das wir zum Glück wieder unter Dach aussitzen konnten. Auch zu den offenen Fenstern im Hotel hat nix reingeregnet.. 👍🏼 Heute wieder mal 40 km, morgen wird es weniger - ehrlich..! 🤗Read more

    • Day3

      Tag 2 auf dem Barbarossaweg

      July 30, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

      Nach einer kalten Nacht wegen viel zu dünnem Quilt gab es immerhin heißen Kaffee und warmes Müsli 😀
      Heute waren es dann nur 20 km. Nach dem Auftakt von gestern mit 30 km war ich darüber sehr froh.
      Mein Körper hat sich zwar über Nacht ganz gut erholt, aber natürlich steckt mir die Anstrengung und die schlecht geschlafene Nacht in den Knochen 😬
      Heute sind wir auf der Burg Lohra und dürfen auf der wunderschönen Burganlage zelten. Und wir dürfen sogar Toilette und Dusche nutzen 😀 Luxus pur kann ich euch sagen. Nach 50 km von gestern und heute war die heiße Dusche vorhin eine Wohltat 😀
      Jetzt liegt Dina neben mir im Zelt und schläft bereits tief und fest. Das habe ich heute Nacht auch vor.
      Morgen sind dann wieder 27 km geplant. Bis jetzt bin ich begeistert, wie wir das meistern nach so vielen OP's und relativ untrainiert.
      Es heißt ja, dass man solche Wanderungen zu 80% mit dem Kopf schafft und nur 20% mit dem Körper. Das kann ich bestätigen.
      Read more

      Traveler

      Ui, wie kalt war es in der Nacht denn und was für einen Quilt nutzt du? Ansonsten tolle Leistung. Mal ganz ehrlich, bei 30 km ist bei mir bzw. uns auch spätestens Schluss. 20-25 km am Tag mit Pausen und Fotos reicht uns meist.

      7/30/20Reply
      Traveler

      Es war ca. 12 Grad. Ich habe eine super dünnen Quilt von Big Agnes, der ist wohl wirklich nur für sehr heiße Nächte 😬

      7/31/20Reply
      Traveler

      Super, ihr zwei! 😊👍

      7/30/20Reply
      3 more comments
       
    • Day3

      30 km als Start meiner Wanderkarriere

      July 30, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

      Der Auftakt meines Wanderlebens gestern war phantastisch 😃
      Besser kann ich es nicht beschreiben! Ich bin noch nie zuvor in meinem Leben so weit gelaufen. Und dann waren Dina, meine kleine Hündin, und ich gestern gleich 30 km auf dem Barbarossaweg unterwegs.
      Wir haben es beide sehr gut gemeistert. Ich war allerdings abends ziemlich erschöpft. Schultern taten weh. Füße auch. Und die 40-cm-Narbe quer über den Bauch liegt direkt unter dem Hüftgurt und hat die letzten 10 km sehr geschmerzt 😬
      Aber ich wollte das Ziel erreichen.
      Dina war so tapfer mit ihren Packtaschen unterwegs. Ich bin sehr stolz auf sie. Und auf mich natürlich auch.
      Der Weg selbst ist unglaublich schön und abwechslungsreich. Aber vermutlich muss ich mich erst an die Anstrengung gewöhnen um wirklich alles zu sehen und zu genießen 😀
      Nach dem späten Abendessen und dem Zeltaufbau bin ich hundemüde in den Quilt geschlüpft. Leider habe ich den viel zu dünnen eingepackt, weshalb ich die Nacht sehr gefroren habe 🙄
      Insgesamt kann ich aber sagen, dass der Beginn meines Wanderlebens sehr erfolgreich war und mir unglaublich viel Freude gemacht hat.
      Und weil ich am Ende der Tour immer noch lachen konnte, hat mein Wanderpartner WildWortWechsel mir den Trailnamen "Smiling Lady" verpasst 😀
      Read more

      WildWortWechsel

      😀

      7/30/20Reply
      Traveler

      Einfach nur toll! Aber am Anfang nicht übernehmen! Sonst wird es schnell zur Qual...

      7/30/20Reply
      Traveler

      Es war anstrengend, aber machbar. Wenn ich auf meiner nächsten Tour meine eigene Planung mache, werde ich auch nur ca. 20 km laufen. Ich denke, für Dina und mich ist das völlig ausreichend 😀

      8/5/20Reply
      4 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Horst

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android