Germany
Kleinwendern

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
2 travelers at this place
  • Day210

    Heute wird es exotisch

    July 28, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 24 °C

    Im letzten Footprint hatte ich schon von meinen Wunsch geschrieben. Man soll ja seine Wünsche auch nicht auf die lange Bank schieben, sonst können sie in Vergessenheit geraten. Nach der ersten Beratung über meine Wandergedanken kam schon die Meinung auf: Geht da überhaupt eine Strasse hin????? Ein Berufskraftfahrer war vor über 40 Jahren da mal🤔🤔🤔🙄.
    In Kleinwendern angekommen gab es sogar einen wunderbaren ,schattigen Wanderparkplatz.
    Was wir wieder einmal dazu gelernt haben, es ist auch das erste bayrische Arche-Dorf ( www. archedorf-kleinwendern.de) Die meisten Tiere haben wir heute nicht gesehen. Nur das Sechsämterrotvieh, aber das ist keine neue Schnapssorte! Es soll auch noch das Deutsche Reichshuhn hier sein. Die ganzen Viecher werden wir aber gesondert suchen.
    Erst einmal heißt es Kraft sparen, denn heute sind wieder mal Höhenmeter angesagt!
    Abwechslungsreich geht es bergauf und bergauf und noch einmal bergauf. Schön das die Sonne auch scheint und wir um so besser schwitzen können. Wenige Wandersleute treffen wir und nur kurz wird nachgefragt woherund wohin der Weg führt. Dann geht es schon wieder weiter. unser erstes Ziel heute , Burgsteinfelsen (869 Meter) Wir legen eine Picknickpause und machen uns wieder auf den Weg. Jeder überlegt war ich schon mal hier und wann? Wir sehen noch einen Versuch den Gartenschläfer im Fichtelgebirge nachzuweisen. Mal sehen ob es mal Infos darüber gibt? Alle Pilze am Wegrand bleiben stehen und so erreichen wir bald den Höhepunkt unserer heutigen Tour. Die Kösseine mit guter Aussicht und Biergarten. Viele Leute, die meisten mit dem Ebike und eben die, die hier völlig durchgeschwitzt herauf gewandert sind.
    Durch die gute Planung meiner Freundin Komoot wissen wir das es nur noch bergab geht. Da kommt Freude auf. Der Weg ist abwechslungsreich, immer wieder liegen große Granitsteine am Wegesrand und wir können ebenso oft ins Tal schauen. Die kleinen Dörfer sind sehr gepflegt . Wir wandern noch am Ho-Tschi-Ming- Pfad entlang und sind schon in Rodenzenreuth am Gasthof zum Hirschen!!!!!!! Leider ist die Öffnungszeit im Internet nicht angepaßt gewesen und C..... hat es verhindert das wir hier den erträumten Kaiserschmarren bekommen. Aber ein schattiges Plätzchen und ein kurzes Gespräch mit den netten Eigentümern ist auch in Ordnung!
    Schnell steht fest, wir kommen wieder!
    Nun die letzten 3,5 Kilometer und ein kurzes Fussbad und wir können wieder in unser Auto einsteigen.
    Read more

    Happy-Womo

    Hört sich gut an und ist nun kein Geheimtipp mehr 😂

    7/28/20Reply
    Ev on Tour

    Bekommt ihr überhaupt ein Visum für das Fichtelgebirge?

    7/28/20Reply
    Happy-Womo

    🤔erst mal sehen wo wir das beantragen müssen

    7/28/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Kleinwendern