Oktober 2019
  • Day9

    Heimreise

    October 20, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Der Abschied fällt bei tiefblauem Himmel und 27 Grad schon richtig schwer.
    EasyJet hat neben der jetzt obligatorischen Gepäckselbstaufgabe die tolle Idee, uns auf dem Flugfeld in der prallen Sonne vor dem Flugzeug ausharren zu lassen. Einfach toll, Lufthansapreise und dann ein Service unter der Gürtellinie! Wo soll das Geldgescheffel der Konzerne eigentlich noch hingehen?

    MacParking wie immer eins, zwei, fix... ein wenig Stop and Go auf der A13 und dann sind wir gegen 19:44 Uhr wieder daheim.

    Eine wieder traumhafte Zeit im warmen Süden geht zu Ende...
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day8

    Der vorletzte Tag - chillen

    October 19, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute nur chillen am Häuschen und dann kurz an die Playa Bonita. Ein Eis in Cottone und am Abend Pizza aus dem Holzofen in Francavilla di Sicilia.
    Als Absacker ein Nero d‘Avola.
    Morgen geht’s wieder via Catania und Berlin Tegel nach Hause.Read more

  • Day7

    Ätna Nord

    October 18, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Vorgesehen war, an die Hauptkrater zu gelangen. Die nochmalige Anfahrt zum Südaufstieg erschien uns zu langwierig, also entschieden wir uns für das Nordareal. 2002/2003 hatte ein neuer Krater das dortige Refugio vollständig zerstört, ein neues sei entstanden, Allradbusse würden von dort zum Ätna fahren. Aber weit gefehlt.
    Also wandern über das Lavafeld, den rauchenden und gummelnden Ätna im Blick beständig bergauf. Bei 2040 Höhenmetern war bei mir Schluss. Doro und die Kinder und Schellenbergs steigen noch zum Kraterrand auf, ich tipple krampfend auf dem Fahrweg zurück.
    Read more

  • Day6

    Syrakus

    October 17, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute steht Syrakus, die Stadt des Archimedes auf dem Programm.

    Zunächst eine Runde in der eigentlichen Altstadt. Hier bemerkenswert der Dom (ehemals ein Tempel der Athene, im 7. Jh. zur Kirche umgebaut und im 17. Jh. mit einer barocken Fassade versehen - Norwegen lässt grüßen), der Nymphenbrunnen direkt am Meer, der mit Süßwasser gespeist wird und das Castello, vom Staufferkaiser Friedrich II. ausgebaut.
    Im Anschluss die archäologische Runde (Steinbruch, Ohr des Dyonisos, Grichisches Theater, Opfertempel, Römisches Amphitheater).
    Read more

  • Day5

    Am Fuß des Ätna Monte Nero degli Zappini

    October 16, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute war der Südost-Fuß des Ätna dran. Richard kraxelte sogar bis zum Gipfelkreuz (1963 m), bei mir war auf der Hälfte des Anmarsches wieder mal Schluss... Höhe ist und bleibt nicht das, was ich haben muss. Hab‘s nie gelernt... is halt so!
    Im Anschluss an den Gipfelsturm ging‘s in kleiner Runde durch die Lavafelder und das Wetter spielte auch mit. Bei uns am Häuschen 26 Grad, oben am Vulkan 12 Grad.

    Am Abend wieder grillen!
    Read more

  • Day4

    Francavilla und Gurne dell'Alcantara

    October 15, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Auf dem Weg nach Francavilla di Sicilia liegt eine eindrucksvolle Schlucht, die sich der Alcántara-Fluss gegraben hat, die Gola d‘Alcantara. Meine Leute waten ein Stück in den Canyon aus bizarren Basaltfelsen.
    Und weiter geht’s nach Francavilla. Hier starten wir eine kleine Rundwanderung um einen Normannenburgberg (ca. 3,8 km; 110 m im Auf- und Abstieg) und steigen noch einmal zum Alcántara (Gurna Passarella) ab.
    Danach entscheiden wir uns noch für einen Abstecher nach Castiglione di Silicia mit seinem Castel Leone. Ein hübsches mittelalterliches und steil ansteigendes Hügelstädtchen. Hier gibt‘s endlich Eis für die Kinder und Cappuccino für die Frauen.
    Read more

  • Day3

    Playa Bonita

    October 14, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Ausgiebiges Frühstück, ein wenig chillen und dann... auf „allgemeinen“ Wunsch der Kinder ein Strandtag.

    Ziemlich kieseliger Strand, ein laues Lüftchen bei strahlend blauem Himmel. Glasklares Wasser und kein Müll. Vom Hinterland ein einmündendes Bächlein.

    Am späten Nachmittag dann der Wunsch nach einer Pizza, also ab ins nächste, von Google-Maps empfohlene Strandrestaurant, das „Pinia Verde“. Prego und... Pizza ist heute nicht... also nur Cappuccino, Espresso und Cola.

    Jetzt noch schnell der Einkauf im Supermarkt für die nächsten zwei Tage und dann die Entscheidung für‘s Abendessen.
    Die fällt auf das 1,3 km entfernte Ristorante „A Cassita“. Und diese Entscheidung wurde letztlich mit einem kulinarischen Gewitter belohnt.
    Der Wirt, sichtlich überrascht ob unseres zur Öffnungszeit pünktlichen Erscheinens, bietet uns eine Reise durch sein Angebot an. Ausgehungert wie wir sind, nehmen wir sein Angebot an...
    Buscetta, Tomate/Morzarella, saure Sardellen, Obst mit div. Käse, Bohnen mit Pilzen und Lachs, würzige Wurst mit kleinen Röllchen aus Speck und Schinken mit Käse und Kräuterfüllung, Fleischbällchen in Zitronenblättern an Austernpilzen, Panacotta warm und kräftig gewürzt, Broccoligemüse gedünstet mit Parmesan überbacken und dann noch hausgemachte Pasta mit Oberginen-Tomatensauce. Als postre für die Kinder Zitronensorbet und Küchlein mit Eis und Pistazien und für die „Großen“ einen Espresso. Dazu stilles Wasser und Wein des Hauses.

    Lustig war, dass der Wirt uns nach dem dritten Gang bat, nicht so schnell zu essen, er müsse ja schließlich auch Zeit zum vorbereiten haben.

    Ein unvergesslicher Abend voll herzlicher Gastfreundschaft! Die Lust, noch einmal hier einzukehren war Allen anzusehen.
    Read more

  • Day2

    Taormina

    October 13, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Taormina ist Siziliens meistbesuchter Urlaubsort und das eigentlich bereits seit der Römerzeit.

    Das Highlight schlechthin die Ruine des Teatro Greco (Erwachsene zahlen 10 Euro, die Kinder sind frei)... mit Blick auf das heute wolkenverhangene Ätna-Massiv. Berühmte Menschen wie Goethe, Guy de Maupassant, Oskar Wilde, Gustav Klimt und Truman Capote beeindruckte dieses Städtchen.

    Der anschließende Versuch, in Giardini Naxos einen Sprung ins Ionische Meer zu wagen, verebbte wegen der schon im Sinken befindlichen Sonne und der „italienisch-authentischen“ Strandbeschaffenheit.

    Am Abend lecker Grillen mit Pilz-Gemüse-Pfanne und Weinchen...
    Read more

  • Day1

    Anreise

    October 12, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    5:15 Uhr Start in Großerkmannsdorf, halb Acht bei McParking in Berlin-Tegel... fast zeitgleich mit dem Schellenberg-Clan... Flieger dann doch pünktlich und dann der qualmende Ätna!
    Wir haben wieder ein paar Tage im Süden frei...

    Mimmo, der Besitzer unserer Hospitation in den kommenden Tagen, holt uns am vereinbarten Treffpunkt ab. Wieder eine abenteuerliche Huckelpiste zum Häuschen... und dann sind wir da.
    Nach der Zimmerverteilung fahren Carsten, Richard und ich den ersten Einkauf erledigen. Am Abend dann zünftig Penne mit Tomatensoße und Käse. Weibchen darf auch nicht fehlen.
    Was dann zu einem kurzen Problem wurde... das Wasser wurde knapp! Wie jetzt abwaschen, wie duschen, wie die Toilette benutzen? Also ab in den Pool und dann war plötzlich wieder etwas Wasser da, Abwasch fertig.

    Wir sind sind halt authentisch in Sizilien angekommen.
    Read more