2011 - 2017 Fototagebuch

August 2011 - December 2017
August 2011 - December 2017
  • Day2342

    Dezember 2017

    December 30, 2017 in Cuba ⋅ ⛅ 24 °C

    Am 27.11.2017 habe ich meine 77 Tage Reise begonnen. Von Venedig bin ich bis Havanna mit der Fähre (MSC Armonia) gefahren. Das war mein 4. Test mit einem Kreuzfahrer. Aber auch hier bin ich nicht zu einem fan dieser Reiseform mutiert. Der Vorteil ist, das es die einzige Reiseform ist, wo ich intensiv zum Lesen komme. Ansonsten verbinde ich Kreuzfahrten mit Menschenmassen auf zu wenig Lebensraum und zu wenigen Sitz- und Liegemöglichkeiten. Wenn du alleine reist, führt ein Gang zur Toilette unweigerlich dazu, das dein Platz von jemand anderem eingenommen wird. Ein ruhiges Plätzchen an der frischen Luft zu finden ist leider keine Selbstverständlichkeit. Aber es ist nun mal eine immer beliebter werdende Reiseform. Und als Vielreisender will ich auch diese Variante kennen.

    Am 18.12.2017 ist die Armonia dann in Havanna angekommen. Nach der unvermeidbaren zweistündigen Wartezeit bin ich dann endlich durch Immigration gekommen und habe einen Abend mit (zu vielen) Mochitos in der absolut tollen Altstadt von Havanna verbracht. Am 19.12.2017 habe ich dann meine individuelle Rechnung auf der Armonia von 1 € (Zwangdonation Unicef) bezahlt und bin von Bord gegangen. Die Zwangsabgabe von 10 € pro Tag Trinkgeld habe ich dank eines Hinweises von Emil und einem winzigen schriftlichen Hinweis von MSC bereits beim Einchecken wieder abgewählt. Eine 1 € Rechnung auf einem Kreuzfahrer muss mir erst mal jemand nachmachen. Und ich habe auch sonst keine „Saufpakete“ vorab gebucht, sondern bin konsequent beim Wasser vom Container geblieben. Eine Kreditkarte habe ich erst gar nicht hinterlegt. Das ist auf so einem Schiff eh die Voraussetzung, daß man überhaupt etwas kaufen kann. Wer mich zwingen will Vorkasse zu zahlen um ein Kreditlimit zu bekommen, ist bei mir eh an der falschen Adresse und wird von mir zwangsläufig mit Konsumverzicht abgestraft.

    Am 19.12.2017 bin ich dann für 90 EURO mit einem uralten amerikanischen Auto (Dodge, Baujahr 1951) von Havanna in das ca. 150 km entfernte Varadero gefahren und habe das 1. von insgesamt 3 Strandhotels bezogen.

    Hotel 1: Gran Caribe Villa Tortuga
    Das ist das einfachste aller 3 gebuchten Hotels - entsprechend ist das Publikum. Wenn man 77 Tage reist, muß auch ich auf’s Budget achten. Teuer geht immer, ist aber nicht mein Reisestil. Am 24.12. hatten wir in der Anlage eine sensationell gute Bühnen- und Wasserballetshow. Zum Glück ist die Anlage sehr weitläufig und der Strand von Varadero ist eh sensationell lang und gut. Ich kann mich hier arrangieren und wandere täglich den Strand rauf und runter. Ich lese jedoch deutlich weniger als auf dem Schiff. Ich freue mich, wenn Heidi am 31.12.2017 kommt. Wir starten dann unsere zweiwöchige Rundreise durch Kuba mit anschließend einer Woche Strandurlaub im teuersten (besten?) der gebuchten Hotels.

    31.12.2017
    Ich habe Heidi am Flughafen in Varadero abgeholt und dann sind wir weiter nach Havanna.

    Schuppenflechte:
    Seit Sommer plage ich mich mit dieser schlimmen Hautkrankheit herum. Meine Hände waren davon massiv betroffen. Dank der Wärme und der Kortisonsalbe habe ich jetzt das Gefühl, daß zum Ende der Reise meine Hände wieder normal sein werden.

    Business:
    Christian kommt zu Hause ganz gut alleine mit dem Geschäft klar. „HaustechnikPersonal“ hat sich im ersten Jahr besser entwickelt, als wir uns das Anfang 2017 vorstellen konnten und wird sicher langfristig den Umsatzsockel unseres Geschäftsmodells darstellen. Im neuen Jahr werden wir eine GmbH mit Christian und mir als Geschäftsführer gründen. Unter diesem Dach werden sich die drei Marken „Ewald W. Schneider“, “HaustechnikPersonal“ und „HaustechnikNachfolge“ mit ihren unterschiedlichen Dienstleistungen vereinen. Ich werde dann meine Markenrechte an die GmbH abtreten und nur noch reduziert aktiv sein. Dennoch ist meine Intention in den nächsten Jahren weitere Impulse für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft einzubringen. Letztlich wird mein Lebenswerk erfolgreich weitergeführt und ich werde durch meinen Anteil am Erfolg der Gesellschaft langfristig mein derzeitiges Budget zum Leben aufbessern. Und was mir mindesten genauso wichtig ist. Ich verblöde nicht als Rentner, sondern bleibe beruflich weiter aktiv - wenn auch mit gebremsten Schaum. Denn Reisen wird bis auf Weiteres unsere Hauptaktivität sein. Zwei Megareisen stehen 2018 und 2019 auf unserer Agenda.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2286

    November 2017

    November 4, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 10 °C

    04.11.2017
    Heute habe ich wieder Zugvögel in Bederkesa nach Süden ziehen sehen. Dazu fällt mir nur ein, das ich denen in etwas mehr als 3 Wochen folgen werde.

    08.11.2017
    Heute war ein cooler Tag: Morgens ein Auftrag so nebenbei. Mittags sagt mir mein Hautarzt ich hätte Schuppenflechte. Auf die Frage, was die beste Therapie wäre, antwortet er: „Am besten Sie fahren in die Sonne und neben zur Unterstützung noch eine Cortisonsalbe“. Cooler Ratschlag, wie ich finde. Werde ich in 3 Wochen machen und die Salbe sofort nehmen. Er hat mir so viel Salbe verschrieben, wie ich in der Karibik brauche. Denn ich komme erst am 11.02.2018 zurück nach Deutschland. Kaum wieder zu Hause, der nächste Hammer. Der Bauer kippt mir eine Ladung Kuhmist in meine so schön gemauerte Kuhmistbox- und die hintere Mauer kippt wie vom Blitz getroffen einfach um. Cool ... Da habe ich am Freitag aber ein Thema mit dem Maurer ...

    09.11.2017
    Das ist echt grausam, wenn es bereits ab 16:30 draußen stockdunkel ist. Nur noch 18 Tage, bis ich nach Süden gehe. Das ist auch gut so, sonst werde ich hier depressiv.

    11.11.2017
    Heute morgen bin ich zu unchristlicher Zeit mit dem Zug von Bremen nach Hannover. Mit Heidis Hilfe habe ich dort meine Outdoorausrüstung für die große Reise weiter vervollständigt. Dort wird die Devise lauten: extrem „leicht“ zu reisen. Und alles muß leicht zu waschen und trocknen sein.

    12.11.2017
    Heute abend sind wir von Rinteln nach Hannover zum Max Raabe Konzert gefahren. Die Veranstaltung fand statt im Kuppelsaal. Hier sind wir noch nie gewesen. Am Ende war es eine tolle Veranstaltung. Besonders gut war die Nähe zu Max Raabe und dem Palast Orchester.

    14.11.2017
    Seit September habe ich 3 Ärzte konsultiert. So viele, wie in den letzen 10 Jahren zuvor. Den neuen Hausarzt, der mich impft und grundsätzlich als gesund erklärt. Meine neue Zahnärztin, die mich mit wenig Aufwand runderneuert hat. Und mein Hautarzt, der meinen Händen mit einer Cortison Bombe den Kampf angesagt hat.

    26.11.2017
    Aktuelle Temperaturen zukünftiger Reiseziele:
    1.) Ulanbaatoor = -24 Grad
    2.) Havanna = +26 Grad
    Gut, das erst mal Havanna auf der Agenda steht!

    22.11.2017
    Heute und morgen habe ich den letzten Außentermin für dieses Jahr der Nähe von Frankfurt. Heidi chauffiert mich zu dem Termin. Christian holen wir in Fulda ab.

    27.11.2017
    Ich bin jetzt mal für 77 Tage weg. Von Venedig nach Havanna, wo ich am 19.12.207 eintreffen werde. Dann bleibe ich dort bis zum 11.02.2018. Heidi kommt für 3 Wochen am 31.12.2017 nach. Wir machen dann eine Kubarundreise und verbringen noch gemeinsam 1 Woche am Strand in Varadero.

    30.11.2017
    Wir haben Messina in Sizilien in Sizilien in Richtung Barcelona verlassen. Bald beginnt der Sommer ....
    Read more

  • Day2252

    Oktober

    October 1, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 10 °C

    01.10.2017
    Ab jetzt bin ich bis auf Weiteres wieder auf dem Wassertrip. Will heißen: Morgens, mittags und abends je 1 Liter Wasser muss rein.

    Wir bereiten uns jetzt auf die Madeira Reise vor. Erst heute morgen in Rinteln und ab Nachmittags in Bederkesa.

    Gleichzeitig stehe ich kurz vor der Entscheidung für die Winterreise. Tendenz: 7- 9 Wochen Karibik, wobei Heidi für ca. 3 Wochen nachkommen wird.

    02.10.2017
    Gebucht: Venedig nach Havanna. Danach ca. Tage Individuelle Rundreise und mindestens 1 Woche Badeurlaub. Emil kümmert sich um Details.

    08.10.2017
    Am 27.11. geht es von Hamburg nach Venedig. Am 28.11. weiter mit MSC nach Havanna. Am 10.02.2018 fliege ich von Varadero (Kuba) zurück nach Frankfurt. Insgesamt wird das also eine 77 Tage Reise in die Karibik. Heidi besucht mich für 21 Tage.

    25.10.2017
    Wir sind zurück aus Madeira. Das war ein schöner Urlaub. Aber 3 Wochen reichen dort auch.

    Setze jetzt meinen Impfungen für die große Reise 2018 fort und habe noch 4 Impftermine.
    Read more

  • Day2182

    Juli (Regenmonat)

    July 23, 2017 in Germany ⋅ 🌧 16 °C

    21.07.2017
    Der Hochsommer setzt sich auch in Bederkesa fest und damit meine Lust aufs Reisen. Bis auf tägliche Radtouren gibt es nur wenige Gründe das Grundstück zu verlassen. Auch meine Lust aufs Arbeiten reduziert sich auf 2-3 Stunden am Morgen. Schön ist, dass Christian schon sehr aktiv ist und mich zunehmend entlastet.

    Unabhängig davon sind die Planungen für unseren Madeira / Azoren Wanderurlaub im Oktober voll im Gang. Auch mein letzter Trip alleine (ohne meine liebe Heidi) im nächsten Winter (mindestens 50 Tage) ist in der Vorbereitung. Derzeitiger Trend: Mit einer "Fähre" von Italien durch den Suezkanal nach Dubai. Und von dort weiter mit dem Flieger nach Miamar. Miamar ist eines der wenigen Länder Asiens, das ich noch nicht bereist habe.

    22.07.2017
    Seit einigen Tagen radle ich täglich mindestens eine Runde von 15 km oder mehr. Das brauche ich einfach, um beweglich zu bleiben.

    In den letzten Wochen habe ich im Garten nichts mehr getan. Erstens, weil ich dazu im Sommer keine Lust mehr habe und zweitens, weil ich mir im Frühling die Finger böse geschnitten habe. Die Wunden sind wochenlang nicht geheilt. Aber jetzt geht es wieder besser. Dennoch sehen meine Hände immer noch recht ramponiert aus. Ich werde in Zukunft bei der Gartenarbeit wohl Handschuhe tragen! Die dringende Sanierung der Plattenwege überlasse ich deshalb auch unserem Gärtner Alexander. Mit dieser "Knochenarbeit" wird er noch einige Monate beschäftigt sein.

    23.07.2017
    Heute konnte ich die ersten unserer äußerst schmackhaften Tomaten ernten. Die Gurken sind seit etwa 3 Wochen erntereif. Wobei die kleinen Gurken zahlreicher und schmackhafter sind. Dazu frisches (rotes) Basilikum und Petersilie aus dem Garten. Etwas Sylter Sauce mit Olivenöl. Lecker! Dann noch ein Jever zum italienischen Salami und einen eiskalten Wodka aus Sankt Petersburg. So lass ich es mir gutgehen ...

    25.07.2017
    Diese Woche ist es in ganz Deutschland extrem nass. Hier in Bederkesa sind die Temperaturen bereits wieder bei herbstlichen 17 Grad. Zeit für lange Hosen und vermutlich auch wieder Kamin. Aber auch kein Grund zur Aufregung. Der Hochsommer kommt bestimmt noch. Für drei Tage???

    Noch 2 Monate!
    Dann beginnt eine neue Zeitrechnung. Heidi hört auf zu arbeiten und ich werde ebenfalls meine Ambitionen in Richtung "Reisen und sonst Nichts" verlagern. Die Uhr tickt und wir hören Sie ...

    26.07.2017
    Heute hat der Dauerregen eine Pause eingelegt und es ist sogar wieder moderat warm und sonnig geworden. So darf es bleiben. Im Garten ist jetzt Erntezeit für Bohnen und Zucchini. Dieses Jahr haben wir erstmalig Stangenbohnen angebaut. Die setzen sich sogar gegen das allgegenwärtige Unkraut durch. Ansonsten setzt sich bei mir zunehmend die Sommerlochbedingte Trägheit durch.

    28.07.2017
    Der Juli entwickelt sich wirklich zu einem total verregneten Monat. Es kann nur noch besser werden.
    Read more

  • Day2178

    Juli 2017

    July 19, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    19.07.2017
    Seit heute haben wir Hochsommer mit Temperaturen von mehr als 28 Grad.

    Heidi ist gestern wohl zum letzten Mal alleine zurück nach Rinteln, weil Sie Amerikabesuch bekommt. Sie planen dann auch eine Reise nach Stockholm und Kopenhagen.

    Seit gestern habe auch ich eine sehr kompakte Sony Kamera, mit der ich in Zukunft bevorzugt meine Fotos (und evt. auch die Videos) machen werde. Diese Aufnahmen werden dann zeitnah via Kabel an das iPhone oder den Apple Air übertragen und dann wie gewohnt nach FindPenguins und Google Foto hochgeladen.

    21:00h:
    Die seit gestern angekündigten Gewitter über Deutschland haben jetzt auch Bederkesa erreicht.

    20.07.2017
    Ich habe erstmalig den "Apple Lightning to USB Adapter" genutzt. So bekomme ich problemlos Fotos von meiner Sony auf das IPhone exportiert. Wie ich die Videos von Sony nach IPhone exportieren kann erschließt sich mir derzeit noch nicht. Die Bedienungsanleitung ist wenig hilfreich. Englisch oder Deutsch: Fehlanzeige!
    Read more

  • Day2159

    Juli

    June 30, 2017 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    010.07.2017
    Vor einigen Tagen habe ich eine wichtige Entscheidung getroffen: Christian wird mich beerben und mein Geschäft übernehmen und hoffentlich auf dem Niveau aufrecht erhalten können. Ab sofort ist er mein Projektleiter (Assistent mag er gar nicht hören). Ich provoziere ihn manchmal damit. Aber da reagiert er ganz allergisch. Muß ich mir wohl abgewöhnen. Jetzt haben wir noch ca. 11 Monate Zeit ihn an das komplexe Thema heranzuführen. Wichtig ist erst einmal, das er das auch will und seine "Hi- Mentalität" aus der Welt der Internet-Nomaden ablegt und lernt die Zielgruppen zu verstehen. Faktisch sind die vergleichbar zu seinem Vater, nur eben mehr in der Welt des Managements.

    Ab Juli habe ich angefangen meine Wohnung(en) in Bederkesa selbst sauber zu machen. Das ist erforderlich geworden, seit Petra sich entschlossen hat eine andere Putzstelle anzunehmen, die für sie eine ganzjährige Beschäftigung sicher stellt. Heute stand auf meiner To-DO Liste: Küche fegen und (grob) säubern. Toll ...

    Am 30.06.2017 hatten wir Starkregen über fast 24 Stunden. Können wir nur hoffen, dass es danach auch in Sankt Petersburg wider sommerlich trocken wird. Denn morgen fliegen wir für eine Woche dahin.

    10.07.2017
    Ich greife bei der Gehwegumrandung jetzt zu einer radikalen Methode: In die Fugen kommt jetzt Zement, damit tiefer liegende Wurzeln keine Leichte Chance haben nach oben durchzubrechen. Der teure Dansand, den ich bisher verwendet habe, konnte die Erwartungen schlichtweg über die Jahre nicht erfüllen.

    Wenn man im Nutzgarten Unkraut zupft, gibt es manchmal echte Überraschungen. So habe ich eben einige gigantische Radieschen entdeckt. Fazit: Wer Unkraut zupft, kann gelegentlich auch was ernten.

    Sankt Petersburg:
    Die eine Woche hat uns gefühlte 3000 - 4000 € gekostet. Aber es war eine wirklich tolle Stadt
    Read more

  • Day2151

    Juni auf Föhr

    June 22, 2017 in Germany ⋅ 🌧 12 °C

    Ich habe die ersten Tage das Rad stehen gelassen und bin nur größere Strecken gewandert. Wenn meine Heidi sich in ihrer "Kaserne" eine Auszeit nehmen konnte, haben wir das gemeinsam gemacht.

    Das Wetter war Anfangs durchwachsen, dann gut, dann wieder durchwachsen. Eben Friesisch normal.

    Für die Anfahrt habe ich 3,5 Tage gebraucht. Zurück habe ich es in 2 Tagen geschafft.Read more

  • Day2146

    Juni auf Föhr

    June 17, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

    Die Hinfahrt von ca. 250 km habe ich mit dem Rad gemacht.
    Bederkesa - Hemmoor
    Hemmoor - Hamburg (Zug)
    Hamburg - Utersum
    Das war besonders auf der Etappe von Hamburg bis Glückstadt nicht ganz einfach, da das Wetter doch sehr launig war.

    Die Insel Föhr ist gut zum Entschleunigen. Die Sandstrände sind zwar nicht so toll wie auf Amrum und Sylt, aber immer noch ganz ok. Auf der Insel fallen die vielen Reethäuser und der sanfte Tourismus auf. Insgesamt ist die Welt hier noch in den Fugen und man kann gut relaxen. Beim Wetter muss man aber in Nordfriesland aber immer Kompromisse eingehen. Dennoch konnte ich an einem Tag gar mit freiem Oberkörper am Strand wandern.Read more

  • Day2143

    Juni auf Föhr

    June 14, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    14.06. - 16.06.2017
    Insgesamt habe ich 4 Tage bis nach Utersum auf Föhr gebraucht.

    1. Übernachtung: Glückstadt
    2. Übernachtung: Büsum
    3. Übernachtung: Nordstrand

    Insgesamt waren das 250 km. Ich habe mir eine ganze Menge Hüftspeck angefuttert und war anschließend stolz, dass ich die Radtour gemacht hatte, obwohl ich nicht dafür trainiert hatte.

    Bild 5: Meine Ferienwohnung
    Read more

  • Day2140

    Juni 2017

    June 11, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    11.06.2017
    Morgen fahre ich mit dem Rad nach Föhr, wo meine Heidi derzeit "kuhrt". Schade ist nur, daß jetzt gerade im Garten die große Erdbeerernte beginnt.

    12. -13.06.2017
    Die ersten 2 Radtage waren fordernd. Bin erst die 28 km mit dem Rad nach Hemmoor; dann mit dem Zug nach Hamburg und dann gegen starken Wind und manchmal etwas Regen Richtung Nordfriesland. Bild 5+ 6: Hat Heidi in Föhr gemacht.Read more