Italy
Cantalupa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day1

      Mailand

      August 2, 2021 in Italy ⋅ 🌧 26 °C

      Der erste Halt unserer Reise ist Mailand. Obwohl sehr gut mit dem ÖV von der Schweiz aus erreichbar, war Pascal überraschenderweise noch nie dort! Unser Hotel ist etwas ausserhalb des Zentrums, aber mit der gut funktionierenden Mailänder Metro sind wir ruckzuck in der Stadt. Wir erkunden Mailand zu Fuss und sehen uns schon mal das Castello Sforzesco und weitere Sehenswürdigkeiten an.Read more

      Traveler

      E Guete🍕🥗🍷

      8/2/21Reply
       
    • Day2

      We’re there. Where are they?

      April 12, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Ariah was pretty sure our airport hotel was 5star when she saw the breakfast buffet. Multiple torte, juices, meats and cheeses.
      We wrangled public transport to get to our accommodation and waited for the owner to hand over the keys… and waited … and waited… and had a pizza and birra… and waited… until we finally realised it was il scammo. A quick change of plans and several thousand euro later we arrived at our luxury back up plan, dropped off our backpacks and headed to see Leonardo DaVinci’s Last Supper.Read more

      Traveler

      2022

      4/13/22Reply
      Traveler

      2009

      4/13/22Reply
      Traveler

      Classic il scammo 🙈 Does your very expensive travel insurance cover il scammo? I like the pics

      4/13/22Reply
      5 more comments
       
    • Day30

      Abwechslung in Mailand

      October 29, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

      Mit einer direkten Zugverbindung von Peschiera d/G komme ich Mittwoch Mittag in Mailand an. Schon das Verlassen des Hauptbahnhofs ist ein kleines Erlebnis - diverse Rolltreppen runter und um Ecken bis ich irgendwann durch große Türen gehe und den blauen Himmel von Mailand sehe :)

      Das Central Hostel Milano ist 800 m vom Hauptbahnhof entfernt - was wohl auch das einzig Positive ist, das ich - okay, mit dem Balkon am Zimmer - über dieses Hostel sagen kann.
      Ich weiß nicht, ob ich schon mal so eine schlechte Bewertung auf der Buchungsplattform hinterlassen habe :o Aber von den Mankos will ich hier nicht auch noch berichten...

      In den nächsten 2,5 Tagen entdecke ich Mailand teils mit der (wie ich finde) günstigen 3-Tageskarte für Metro, Tram und Bus (für 12 €, wobei das 1 -Tagesticket bereits 7 € kostet) und teils zu Fuß.
      Neben dem Dom (übrigens der Zweitgrößte Italiens) von innen (für 5 €; auf ein Ticket inkl. Aussicht von der Dachterrasse für 15 € verzichte ich), schaue ich mir noch die Galleria Vittorio Emanuele II (nicht nur das Bauwerk ist pompös.... hier sind die Haute-Couture-Geschäfte untergebracht), das Castello Sforzesco, den Parco Sempione mit dem Arco della Pace an. Es geht weiter zur Kirche Santa Maria delle Grazie, die vor allem dafür bekannt ist, dass „Das Abendmahl“ von da Vinci dort hängt.
      Das Brera-Viertel inkl. der Pinacoteca di Brera, soweit kostenfrei begehbar, erkunde ich und genieße anschließend die Ruhe im Gardini Pubblici Indro Montanelli, in dem verschiedene Fahrgeschäfte wie Autoscooter und Karussells aufgebaut sind, aber zum Zeitpunkt meines Besuchs nicht besucht waren :D

      Zunächst habe ich genug Flair und Trubel einer Großstadt (ein indischer Hostelbewohner, der zum Studium für 3 Monate in Mailand ist, fragte kritisch auf meine Aussage, dass Mailand ja sehr groß sei „Is it???!“ - keine Ahnung, wo er herkommt... mit Neu Delhi ist Mailand natürlich nicht vergleichbar ;) ) geschnuppert.
      Genua überspringe ich aufgrund der unverschämt hohen Preise und wenigen „bezahlbaren“ Unterkunftsmöglichkeiten ab Samstag und werde nur zum Umsteigen und aus dem Zug einen minimalen Eindruck von der Hafenstadt bekommen.
      Read more

    • Day23

      Mailand

      August 1, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 21 °C

      Milan

      Bevor wir endlich bei Johannas Freundin Asia ankamen fuhren wir zunächst nach Milan. Erstaunlicher Weise stellt sich heraus, das in Italien Züge mit Fenstern die sich öffnen lassen umherfahren. So konnten wir den Fahrtwind genießen, während wir an der Küste entlang und später durch viele lange Tunnel im Landesinneren nach Milan fuhren. Man fragt sich, wir illegal derartige Fenster wohl in Deutschland wären, wo die Sicherheitsregeln doch ein anderes Level haben. In Milan fuhren wir schnurstracks zu unserem Hostel und suchten einen Supermarkt. Leider lernten wir, dass das Schild an der Straße 7 Autominuten und nicht Gehminuten meinte. Am Abend stellte sich unser Zimmer als ein deutsch-schweizer Treffpunkt heraus und so tauschten wir uns mit anderen Reisenden aus. Mit diesen frühstücken wir am nächsten Tag ebenfalls und machten uns anschließend auf den Weg zur Weiterreise.Read more

    • Day2

      Etape 2 : Milan

      February 6, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 8 °C

      Durée séjour Milan : 1 jour
      Séjour hôtel 🏨 : c-hotels Atlantic ⭐️⭐️⭐️⭐️
      Activité : visite de la ville et ses monuments
      Départ de la ville pour étape 3 fin de journée

      Spot : Cathédrale de Milan

    • Day1

      Milano - Day 1

      June 20, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 33 °C

      Just arrived in Milan and walked to the hostel. It's reallyyyy hot outside and the walk was long, but the city is really pretty. Debating wether I should go out exploring today or rest and leave that for tomorrowRead more

    • Day2

      Milano - Day 2

      June 21, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

      I found It hard to sleep at night, waking up multiple times. I woke up early, had a shower and headed out around 8:30. I walked to the Duomo Di Milano just to find out that you can't enter with shorts.

      Then I tried to get the metro to the Da Vinci National museum of Science but my card didn't work and I had no idea how to buy a ticket, something to do with newspaper stands. After I bought some ingredients at the supermarket, took a long nap back at the hotel and ate some sandwiches at the park.
      Read more

    • Day9

      I Navigli, Milan

      November 9, 2019 in Italy ⋅ 🌙 6 °C

      Caught up with nephew Pete for a drink and pinsa in this rather picturesque area. Pinsa is similar to pizza with slightly fluffier dough and something special about the flour used - the usual pizza toppings. Delicimo! Used the very excellent public transport ... €2 lasts 90 mins on any mode. Underground metro and above ground tram was fun. Just 6deg outside but just buzzing with happy people socializing.Read more

    • Day3

      Navigli Viertel

      October 30, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

      Nur im Navigli Viertel zeigt Mailand noch sein altes, ursprüngliches Gesicht. 800 Jahre lang war die Stadt von Kanälen durchzogen, ähnlich wie Amsterdam oder Venedig. Die Navigli sind ein System von Kanälen und Wasserstraßen, deren Bau sieben Jahrhunderte dauerte (vom XII bis XIX Jahrhundert). In Mailands Innenstadt sucht man die Kanäle inzwischen vergeblich: Ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert galten sie als stinkend, dreckig und so wurden die Innenstadtkanäle ab den 1920er Jahren zugeschüttet. Nur der Naviglio Martesana im Nordosten entkam dem Erneuerungswahn – und eben das charakteristische Navigli-Viertel südwestlich vom Zentrum, mit seinen zwei Kanälen und dem Hafenbecken. Am letzten Sonntag im Monat findet hier am Kanal ein Antiquitäten-Flohmarkt statt, auf dem sich gefühlt ganz Mailand trifft. Hier gibt es noch schrabbelige Bars und Cafés und das in meinen Augen typische italienische Leben.Read more

    • Day4

      Museum Loeonardo da Vinci

      January 2 in Italy ⋅ ☁️ 9 °C

      Leider ist das Wetter nach wie vor sehr schlecht, total bewölkt mit ständigen Nieselregen, so dass wir heute ins Museum gehen. Auf die Empfehlung von Fedra besuchen wir das Nationalmuseum für Wissenschaft und Technik Leonardo da Vinci in Mailand. Nach den ersten Ausstellungs-räumen ist uns die Ähnlichkeit zum Deutschen Museum in München einfach zu groß, wir brechen ab und verlassen das Museum. Als Ersatz laufen wir zum Museum Leonardo 3 in der Galleria Vittorio Emanuele II. So haben wir uns ein Leonardo Museum vorgestellt, mit vielen Informationen rund um den Künstler, Ingenieur und Maler. Der Audioguide führt uns durch die sehr informative Ausstellung und die unterschiedlichen technischen und künstlerischen Themen hindurch. Der Nachmittagskaffee in der Patisserie von Prada bleibt uns leider verwehrt, heute ab 15.00 Uhr geschlossen. Zum Abendessen gehen wir in die Pizzeria Pasta di Mani. Sehr nettes kleines Lokal, hervorragende Pizza und geniales Tiramisu. Nach dem Essen besuchen wir noch die bepflanzten Hochhäuser Bosco Verticale, der vertikale Wald, gilt als das innovativste Hochhaus der Welt. Alex hat uns dazu angestiftet. Ute zieht es durch, trotz sehr schlechtem Wetter und Dunkelheit. Zur Rückfahrt nehmen wir mal wieder die Linie 10, einer der ältesten Straßenbahnen in Mailand, sie hält 400m entfernt von unserem Hotel. Besser geht’s nicht.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cantalupa, Quartiere Cantalupa, Q18491142

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android