Im regnerischen Oktober noch ein bisschen Sonne tanken in Italien
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day14

    Der letzte Tag

    October 16, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Es gibt Frühstück im Hotel, aufgrund Corona etwas anders, aber ganz gut.

    Dann sind wir für zwei Stunden im Wellness des Hotels, die haben einen echt schönen Bereich mit 2 Saunen, 2 Dampfbädern, Schwimmbad usw.

    Danach auf dem Zimmer noch schnell fertig machen und zu Ende packen und dann geht’s leider raus as dem Hotel.

    Da wir noch etwas Zeit haben fahren wir noch mal zum Shopping Center in der nähe des Flughafens und verbummeln dort etwas die Zeit.

    Gegen 19 Urh geben wir ganz unkompliziert den Mietwagen zurück und machen uns auf den Rückflug, alles läuft ganz easy, die Maschine ist erstuanlicherweise ziemlich voll.

    Gegen 22-23 Uhr sind wir dann wieder daheim.
    Read more

  • Day13

    Olbia

    October 15, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach einem leckeren Frühstück in unserer super Unterkunft machen wir uns auf unseren Weg langsam die Küste hoch.

    Erst halten wir an der Oasi Biderrosa, aber hier wollen Sie min. 7€ haben, wenn man mit dem Auto bis zum Strand fährt, sogar 15€.

    Also fahren wir etwas weiter an den Strand Capo Camino. Der ist auch mega schön und umsonst !!!!!

    Weiter gehts dann noch zum La Sinta Beach, hier hat sogar noch eine Strandbar auf und es sind noch ein paar andere Leute da. Fast alles Deutsche. 😉

    Dann Düsen wir nach Olbia und checken in unserem Hotel Mercure ein, echt nett gemacht !!

    Abends gehen wir im Ort noch lecker Essen, kleines lokal, aber sehr gemütlich !!
    Read more

  • Day12

    Orosei

    October 14, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute geht es zurück nach Norden, nach einem leckeren Frühtstück im Hotel fahren wir los.

    Gegen Mittag kommen wir in dem kleinen Ort Orgosolo an. Hier haben die Bewohner sehr schöne Wandbilder mit politischen Motiven an ihre Häuser gemalt. Ganz nett anzuschauen, dass Dorf ist ein bisschen wie ine Open-Air Galerie. Allerdings fahren des öfteren Autos durch die Dorfstrasse und man muss sich jedes mal in Sicherheit bringen, dass nervt ein wenig. Da es dazu noch etwas regnet und die Cafes über Mittag geschlossen haben, bleiben wir nicht lang und fahren weiter zu unserem Zielort Orosei.

    Dort checken wir im Hotel Anticos Palathos ein, super schön, in einem alten Stadthaus - Palast, nur ca. 10 Zimmer, ziemlich verwinkelt, aber Ur-gemütlich !

    Die Stadt sieht auf den 1. Blick nicht so einladend aus, auf den 2. Blick hat sie aber ein gewisses flair und ist ein super Ausgangspunkt für Wander- oder Biketouren in der Region + kleine nette Restaurants, etc.

    Wie gesagt, das Hotel ist super schönen eingerichtet, ein altes Herschaftshaus, wir haben die Suite mit Whirlpool und Blick über die Dächer. Meeeega

    Abends holen wir Pizza bei der Pizzeria „Da Simone“ 😉 und essen sie im Whirlpool.

    Mhmmmmmm.
    Read more

  • Day11

    Bestes Fisch essen ever

    October 13, 2020 in Italy ⋅ 🌙 15 °C

    Nach einem leckeren Frühstück fahren wir nach Cagliari, die Stadt ist jetzt nicht soooo spannend.
    Ein paar nette Gebäude, ansonsten eher „einfach“.

    Aber am Abend kommt der Knaller:
    Zunächst buchen wir im Hotel mich schnell die Unterkünfte für die letzten zwei Tage und dann raffen wir uns noch mal auf und gehen zum Essen ins „Azul Gastronomia di Mare“.
    Es ist der Hit! Ein drei Gänge Fisch
    Menü !!!! Der Hauptgang sind ca. 200g feinster frischer Thunfisch mit Tomaten und Pesto, mhmmmmmmmmmmm.

    Wir sind die einzigen Gäste und kommen so mit den beiden etwas ins Gespräch, super cool!!

    Mega - satt laufen wir wieder gegen 23 Uhr wieder zurück zum Hotel, satt aber glücklich !!!
    Read more

  • Day10

    Pool und

    October 12, 2020 in Italy ⋅ 🌙 14 °C

    Nach einem leckeren Frühstück im Hotel probieren wir erstmal den Hotel - Pool aus. Super schön angelegt, als Roof-Top pool. Leider nicht beheiz, daher ist es etwas frisch. Gerade als wir es uns gemütlich amchen wollen, ziehen dunkle Wolken auf und es winded etwas, mhm, blöd, zu kalt.

    Wir planen um und fahren mit dem Auto ca. 30 Minuten zur Costa Rei. Super schöner langer Sandstrand und kaum Leute, echt toll. Wir finden ein Beachvolleyball - Camp und legen uns dort auf ein paar Liegestühle, lesen und chillen.

    Abends gibts lecker Fisch im Restaurant Sa Tankitta im Ort !
    Read more

  • Day9

    Ralley und von Nord nach Süd

    October 11, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

    Heute heisst es gaaanz früh raus aus den Federn. Alles einpacken, schnell auschecken und gegen 7.30 fahren wir los in die Berge.
    Dort findet heute die letzte Runde der Cross-Country Ralley statt. Es ist zwar noch ziemlich frisch, aber die Zuschauer dürfen bis direkt an die Strecke ran. Das ist schon sehr beeindruckend !!! Und staubig !!! ;-)

    Gegen 11 Uhr haben wir schon genug gesehen, wir trinken noch einen Kaffee und machen uns dann auf den langen Weg quer über die Insel bis nach Villasimius. Dort kommen wir gegen 15.30 an. Allerdings ist die Repzeption erst wieder ab 16 Uhr besetzt, von daher kurven wir noch ein wenig rum und können dann gegen 16 Uhr ins Hotel Guest House Villasimius. Sebastiano ist super nett und erklärt uns alles.

    Abends gehen wir noch essen im Acquarius, Pizza, eher etwas einfacher, aber gut !
    Read more

  • Day8

    It comes wie it comes

    October 10, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute schlafen wir endlich (mal wieder ) aus und gehen dann in die Bäckerei „Cake Café“ und frühstücken dort! Sehr lecker!!

    Danach laufen wir einmal über die alte Stadtmauer um die Stadt herum und schlendern etwas durch die Altstadtgassen. Leider hat unser Lieblingseisladen „K2“ noch geschlossen. Dann nehmen wir halt eine andere, gibt ja genug hier.

    In einem Trüffelladen probieren wir noch Verschiedene Trüffel-Creme-Sorten, Wobei Bei Thorsten nach der 1. schon Schluss war, weil ihm schlecht war. ;-)

    Gegen 14 Uhr schauen wir noch kurz, wie die Rennwagen von ihrer heutigen Rundfahrt zurück kommen.

    Dann raffen wir uns doch noch auf und fahren 30 Min. Zum Strand „Poglina“ // eindeutig nicht so schön, aber ok, wenig los und eine kleine Bar mit dabei. Hier verbringen wir den Nachmittag.

    Gegen 17.30 sind wir wieder zurück und,man glaubt es kaum, Thorsten macht Sport und geht eine Runde joggen! Simone chillt derweil am Strand und trinkt ein Sundowner.

    Nach dem Duschen gibts Teil 2 des Apero u d dann ziehen wir noch mal los in die Altstadt.
    Read more

  • Day7

    Karibik-Feeling auf Sardinien

    October 9, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Wir holen uns Panini und einen Kaffee to go und fahren nach Norden zum Spinaccia de Pelosa.

    Der Strand und das Wasser sehen aus wie in der Karibik, dort gibt es dann erstmal Frühstück am Strand bevor wir das Wasser testen. Ergebnis: kein Schnorchelspot aber schönes klares (kühles) Wasser mit schöner Aussicht auf die italienische Alcatraz-Insel.

    Um uns herum nur wenige Leute, aber die die da sind sind deutsche oder Schweizer, etwas nervig.

    Gerade kommt die Info, dass für uns beinahe Rückreise eine 10-Tage Corona Quarantäne gilt. Blöd, aber wir bleiben.

    Gegen 4 packen wir zusammen und besuchen noch kurz den Nachbar-Strand Pelosetta. Der ist nich schöner und es gibt Puder-weißen Sand aber es ist deutlich voller und offiziell braucht man eine Bastmatte für unters Handtuch, verrückt.

    Wir genehmigen uns ein Getränk an der Strandbar und fahren dann zurück zum Hotel.

    Im Supermarkt kaufen wir schnell ein paar Sachen ein und haben dann auf dem Zimmer einen schönen Apero mit Wein, Käse, Tomaten, Oliven und GURKE !!! ;-)

    abends gehts noch in ein Fleisch-Restaurant „Nerac“. Ok, hier gibt es fast nur Steaks, aber sehr gute und für einen guten Preis !! Lecker!

    Danach fallen wir einfach nur noch ins Bett.
    Read more

  • Day6

    Chillaxen

    October 8, 2020 in Italy ⋅ 🌙 17 °C

    Nachdem wir ausgeschlafen haben gehen wir zur Strandbar gegenüber frühstücken. Lecker Paninis und Capouchino, ein guter Start in den Tag!!

    Kurz zum Supermarkt etwas einkaufen und dann zurück zum Hotel.

    Dort organisieren wir einen Zimmerwechsel, da uns unser „altes“ nicht wirklich gefällt. Gott sei Dank klappt es.

    Den Nachmittag verbringen wir auf dem Dach, dort gibt es eine schönen Pool, leider nicht beheizt. Brrrr

    Abends gehts wieder ins Städtchen und nach einem Sundowner beim „Buena Vista“ gibts ein eher einfaches aber leckeres Abendessen beim „Bar Focaccieria Milese“. Mhmmm. Zwei Brote und zwei Wein für 12,10€, süß. :-)

    Zum Abschluss gibts noch ein Eis von „Gelatteria K2“ in der Altstadt, kann man nur empfehlen !!!
    Read more