MAY'ne Footprints

Barfuß durchs Leben.
Living in: Dresden, Deutschland
  • Day4

    Synevir - Waldkarpaten

    Today in Ukraine ⋅ ⛅ 16 °C

    300km Road Trip durch Galizien.
    Und sind nun in einem Dorf, mitten in den Karpaten.
    Synevir. Wo Frauen die Kühe hüten und Männer Schafe reiten. Wo Sprotten im Supermarkt liegen und man Pantoffeln im Gästehaus trägt.
    Immerhin ist der große Wagen am Himmel vertraut.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day4

    Industriegelb in Boryslav

    Today in Ukraine ⋅ ☁️ 22 °C

    Berthold Beitz heißt der Retter hunderter Juden und Deportierten indem sie in Boryslav Erdöl förderten. Auf dessen Spuren fuhren wir auf Nebenstraßen, beobachteten die Menschen die den Feiertag "Verteidigung des Vaterlandes" gemeinsam auf den Straßen verbrachten.
    Kirchbesuche. Hollywoodschaukel. Picknick.
    Wir blieben auf den Nebenstraßen, immerhin brauchte man auch hier für 48km, 1Stunde Fahrzeit.
    Read more

  • Day4

    Widersprüche in Galizien

    Today in Ukraine ⋅ ⛅ 18 °C

    Pünktlich 9 Uhr satteln wir den Bus, schärfen den Zoom der Karte und fahren nach Drohobych.
    Das Ländle von Bruno Schulz.

    Hier stehen jung und alt vor der Kirche, weil keiner mehr rein passt.
    Ist das Zentrum fad und die Hokzkirche zeigt keinen Millimeter unbemalt. Hier sind Nebenstraßen geteert und Hauptstraßen geschottert.
    Hier endet sogar die Kartenlesekompetenz von Geographen.
    Read more

  • Day3

    Kirschkernspucken bis zum Himmel

    Yesterday in Ukraine ⋅ ⛅ 20 °C

    ... Wir laufen zum Himmel.
    Noch immer scheint der Altersdurchschnitt unter dem unsren zu liegen. Junge Menschen drängen sich auf den 350 Holzstufen nach oben. Ohne Rücksicht.
    Die Fassaden sprechen was anderes. Alt, verbraucht, vergangen, eng, welk und trotzdem modern.
    Wir sitzen am Tresen, im Zentrum, mitten im ukrainischen Mainstream, genießen die Sommerzeit und den Malz.

    Während auf den Straßen junge Menschen sind. Sitzen die erfahrenen betagten Ukrainer in der Kirche.
    Erstaunlich auffällig dieser "Spalt". Während des Gottesdienst schauen wir in diese betagten Gesichter, umschmeichelt von Hüten und Kopftüchern. Sie sind erfahren, verletzlich, allein, und solidarisch gehen sie miteinander um.

    Mich erinnert es an vor 30 Jahren.
    Read more

  • Day3

    Mit Speck fängt man Mäuse :)

    Yesterday in Ukraine ⋅ ⛅ 20 °C

    ...
    Lemberg.
    UNESCO Weltkulturerbe. Trotzdem keine Puppenstube. Der Prozess der Disneyfizierung, wie er in New York, Dresden, beispielsweise erfolgt, bleibt hier noch aus.
    Lemberg eine Stadt mit Erinnerung und ja hoher Verletzlichkeit.
    Es zerfällt. Die Innenstadt mit wenigTouristen. Die Geschichte intensiv und nachhaltig. Immerhin traf es 160.000 Juden... Und eine Masse an Zwangsumsiedlung.

    Das Leben ist jung und doch verhalten.

    Wir sitzen auf Treppen, genießen den Wein, den Kaffee, die Demut und Resilienz. Wissen um die Erinnerung. Und genießen den Speck vom Markt.

    PS: Was auf Kishi nicht klappt, klappt hier.
    PPS: Sauerkirschen eingelegt. Das gab es schon vor 30Jahren.
    Read more

  • Day2

    GrenzErFAHRung Ukraine

    October 12 in Poland ⋅ ⛅ 14 °C

    Es geht straff durch die polnische Toskana. Vorbei an idyllischen Dörfern, gemähten Feldern und ja doch etwas der Sonne entgegen. Es beschleicht mich das Gefühl, dass ich meinen Teppichsschal zeitnah ablegen kann.
    Noch 2Stunden bis zur Grenze,. Zeit genug, dass wir auf noch einem der vielen digitalen Wege die grüne Versicherungskarte erhalten.
    Darf halt nur das Netz nicht zusammenbrechen, oder die Straße zu Ende zu sein, oder der Sprit oder unser Wortschatz. Immerhin haben wir das dieses Jahr schon alles erlebt.

    Wir sind an der Grenze. Szenarien wie vor 30 Jahren...
    Schlange von Autos. Brav sortiert. Ampeln, als Puffer bei Grenzübertritt.
    Da wir am Sprachlimit bereits angekommen sind reihen wir uns einfach ein. Und warten. Trotz grün bewegt sich nix, und trotzdem ist plötzlich alles in Bewegung. Irrtum oder unser Anfängerfehler.

    Hier gibt es keine Sommerzeit. Und so haben wir 3x unsere Pässe abgegeben, 3x ins Auto schauen lassen und 3Stunden hier verbummelt.
    Immerhin in der Sonne.
    Ab geht's nach Lemberg. Und ganz entgegen unserer Werte kommen wir unpünktlich im Hotel an.

    Ukraine. Jetzt checken wir deine Straßen!!!
    Read more

  • Day2

    Wake up in Polen

    October 12 in Poland ⋅ ⛅ 10 °C

    Polen ist und bleibt dunkel. Dabei handelt es sich um dauerhaft wiederholende Erfahrungen hier.
    Umso schöner wenn die Sonne aufgeht, das Wasser sich als überwindbar herausstellt und Leben auf der anderen Uferseite ist.
    Wir brechen auf...

Never miss updates of MAY'ne Footprints with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android