New Zealand
Papakura Stream

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day160

      Auckland Botanic Gardens

      June 17, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

      Découverte matinale du jardin botanique. Ce n'est pas la meilleure période pour ce type de lieu et nous en sortons un peu déçus du manque de variétés mais c'est un grand espace propice à la promenade en familleRead more

    • Day127

      Kia Ora Aotearoa

      January 30, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 24 °C

      Neuseeland, nach einem angenehmen Flug von 6 Stunden um sechs Uhr früh gelandet. Einreise, SIM Karte und Mietwagen wieder supereasy. Als Auto haben wir diesmal einen Mazda 6 für ca. 21 Euro pro Tag.
      Wir sind erstmal in den botanischen Garten gefahren. Bissel spazieren, essen und schlafen 😴🥱
      Nach dem Einchecken waren wir noch im Totara Park wandern und abends im Volare italienisch essen.
      Read more

    • Day252

      24.05; CHAOS

      May 24, 2016 in New Zealand ⋅ ☁️ 17 °C

      Immer wenn ich mit isi unterwegs bin passieren ja bekanntlich jede Menge dumme Dinge. So auch gestern/heute. Aber fangen wir ja mal ganz vorne an:
      Gestern abend sind wir, nach dem library day in Hamilton, hoch nach Auckland gefahren. Dass war so ein komisches feeling zurück in die City zu fahren wo alles angefangen hat und die unser zuhause für 3-4 Wochen war. Wir haben es aber nicht ganz hoch nach Auckland geschafft, weil wir auf einem free campground schlafen wollten. So sind wir nach Takanini gefahren, und haben uns dort als ersten an den Straßenrand auf einen Parkplatz gestellt. Es kam dann aber ein Typ, der ziemlich professionell aussah, wir hatten schon Angst dass es sich um einen Polizisten handelt, und hat an unser Fenster geklopft. “We are searching for homeless people…. But you don’t look like homeless people, are you??” ähmmmm ne, aber gibts hier nen platz wo wir pennen können. Der hat uns dann zu einem Sportplatz gewiesen, dort gabs sogar Toiletten (mit ganz viel scheiße), duschen und einen Platz zum unterstellen im regen. Wir haben uns also Instant Nudeln gekocht, und uns Bettfertig gemacht und uns bettchen gelegt

      …. Wir hören Schritte…. Taschenlampe geht an …. Weitere Schritte… Ein klopfen…. Noch ein klopfen an der Tür…
      Ich öffne die tür, und siehe da ein security/Polizist steht vor mir. Der hat uns dann blöderweise zurück gejagt, zu dem Platz wo sich später rausstellte an dem sich die homeless people gerne mal versammeln. Wir haben also dort am Straßenrand gepennt und wollten dann morgens zurück zur Dusche. Dort trafen wir aber auf einen neuen security guard der uns von den duschen abriet (dreckig und kalt) und meinte wir könnten auch zurück zu den homeless people, weil es dort für die duschen gibt (“yeah, you have to struggle with homeless people but it’s a hot shower” und er meinte wir müssen badelatschen anziehen). Auf dem homeless Niveau sind wir dann aber doch noch nicht soooo ganz angekommen deswegen entschieden wir uns dagegen und fürs Schwimmbad. Blöd nur dass wir vergessen haben dass Pfanne, Topf und schüsseln noch unterm auto standen, die sehen jetzt bisschen mitgenommen und verformt aus.

      Bisschen plantschen und dann ne heiße Dusche. Danach eine kleine kochsession (PORRIDGE) auf dem Parkplatz und dann auf nach Auckland.

      Im auto wurde es schnell sehr warm, aber hä? Die Fenster ließen sich einfach nicht mehr öffnen… Kacke, jetzt kann ich das auto für noch weniger Geld verkaufen weil diese kackfenster kaputt sind shit. Hahahahhaha ne. Der Typ in der Autowerkstatt wusste auch kein Rat und meinte dass mein auto die besten Tage hinter sich hat und ein schönes leben hatte, und ich die Fenster komplett vergessen kann. Da kamen aber meine Wunderhände zum einsatz. Wir hatten einfach den fensterlock-knopf gedrückt……

      In Auckland fahren ist die Hölle auf erden. Das mag ich gar nicht. Außerdem ist mir hier alles zu groß, zu voll und zu… Stadt. Bah. Zu viel Zivilisation auf einmal. Morgen fahren wir hier direkt wieder raus. Heute pennen wir aber noch ganz risky mitten in der Innenstadt und beten dass wir nicht erwischt werden :D drückt uns die Daumen und gute Nacht
      Read more

    • Day84

      Auckland Botanic Garden

      November 1, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

      Auf dem Weg in den Süden führt an Auckland leider kein Weg vorbei. Der Verkehr war natürlich allerliebst, weil ich ja auch unbedingt nachmittags an einem Werktag durch Auckland fahren muss... 🙄
      Habe aber die Chance genutzt um in den Botanischen Garten zu gehen. Ein sehr großer Park mit verschiedenen Bereichen, z.b bedrohte Pflanzen oder den Rosengarten, der mir besonders gefallen hat, da die Rosen jetzt alle blühen und es wundervoll duftet.
      Read more

    • Day7

      Fo Guang Shan Tempel, Auckland

      November 16, 2016 in New Zealand ⋅ ⛅ 18 °C

      Seit 2 Tagen regent es. Wir haben die Zeit in bürokratischer Hinsicht genutzt und die Formulare für die Steuernummer ausgefüllt. Voraussetzungen sind der Reisepass, der Führerschein, die Bestätigung über einen aktuellen Wohnort (bekommt man vom hostel) und ein neuseeländisches Konto. Jetzt müssen wir ungefähr 10 Tage warten, bis wir per Mail unsere Steuernummer (TIN - Tax Identification Number) bekommen. Anschließend dürfen wir offiziell in Neuseeland arbeiten. Mit dem Arbeiten werden wir wohl auch bald anfangen müssen...

      Wir haben es nämlich geschafft uns auf dem hart umkämpften Automarkt, der in Auckland herrscht, durchzusetzen😎. Da die meisten Backpacker in Auckland ankommen, besteht hier eine große Nachfrage an umgebauten VANs. Diese VANs bieten meist eine Liegefläche. Sitze wurden ausgebaut und durch eigens entworfene Holzgerüste ausgetauscht. Wir dürfen nun einen Honda ... unser eigen nennen🚗😁. Die Vorbesitzer waren ein malaysisches Backpacker-Pärchen, welches das Geld für das Auto für Den Rückflüge nutzt😳✈️. Unser Honda hat 4850 Neuseeländische Dollar gekostet, dass sind umgerechnet 3.250,- €. Da jeder von uns die Hälfte beisteuert, kam uns der Preis angemessen vor. Wir sind gespannt welche Überraschungen das Auto für uns zu bieten hat☺️😂.

      So ist auch die heutige Location zu erklären. Marcel begeistert sich für die Lebensphilosophie des Buddhismus. Da wir nun mobil waren, entschieden wir uns dem malaysischen Tipp, nach einem schönen Tempel, zu folgen.

      Wir haben die erste nacht im Honda verbracht. Es gibt schlimmeres als bei strömendem Regen in einem Auto zu schlafen. Mit unserem Gaskocher haben wir Spagetti Carbonara mit grünem Spargel zubereitet. Etwas abenteuerlich bei Wind und Regen, aber es hat bombastisch geschmeckt.
      Read more

    • Day149

      Botanischer Garten

      January 5, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

      Zum Abschluss waren wir noch einmal im Botanischen Garten in Auckland. 😊

      Kerstin Berger

      So schöne Blumen und schöne Temperaturen wir haben Schnee lg

      1/7/17Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Papakura Stream

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android