Satellite
Show on map
  • Day24

    Zagora, wir nehmen Abschied vom Pilion

    June 14, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 27 °C

    Und noch einmal müssen wir "über den Berg". Diese Strecken hier sind ein Genuß. Die Straßen relativ gut, man muss aber trotzdem vorsichtig fahren! Hie und da kommt es schon mal vor, dass plötzlich ein Stück Straße fehlt. Die Kurven sind auch eng, die Straßen halt sehr schmal, dem Berg richtig "abgerungen".

    Zagora ist noch ein Dorf, das man gesehen haben muß. Es liegt ja auf der Strecke zurück, also nehmen wir dieses Erlebnis auch noch mit. Und es ist wirklich ein ausgesprochen schöner und beschaulicher Ort. Am erstbesten Platz, den wir sehen, bleiben wir stehen und genießen einen wunderbaren Kaffee und Pancakes. Puh, die haben es in sich! Zuckerschock!!

    Der wirkliche "Central Place" ist aber ca. 750 m weiter, noch weiter oben. Den erklimmen wir dann zu Fuß auch noch. Ein schattiger schöner Platz, mit - so wie auch der untere - kleinen Cafes/Lokalen rundum. Und einem hübschen kleinen Lädchen, in dem vieles "handmade" angeboten wird. ..... Zum Hochzeitstag gibt es hier für mich ein wunderschönes Geschenk!

    Interessantes Detail: Die Ortschaften liegen hoch oben irgendwo in den Bergen, dennoch gibt es zu vielen auch Häfen! Hier in Zagora zum Beispiel ist es wieder so. Wir bleiben aber "am Juche oben", erfreuen uns nur am Ortskern.
    Read more