Singapore
Tanjong Rimau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day143

      Skydiving (by Lewis & Andrew)

      January 7 in Singapore ⋅ ☁️ 82 °F

      Lewis: While in Singapore we went indoor skydiving in a wind tunnel. Before you go skydiving, you should know that there are fans below you. The fans have to push up enough air, approximately 120 mph, to counteract gravity and make you float. Before you go skydiving, you need to have some special gear. That special gear is goggles, a helmet, earplugs, and a full-body suit. To be able to fly, you need to be in a specific position on your belly, chin up, arms out, and legs on a slight upward angle. It was breathtakingly fun. If I could do anything, I'd go skydiving again.

      Andrew: We went to Singapore and went to an indoor skydiving place called Ifly. It was so fun. You get to go in a wind tunnel and you go dooooowwwwwwnnnnnn.... I’m just kidding you, you go up, not down. You just need to lie on your stomach and then you float. At the end, the guide asks you if you want to go to the top of the tunnel. If you do, you go with a guide and the people who run the skydiving tunnel turn the wind up a lot. This was the best Chanukah present - thanks so much Lewis!
      Read more

      Traveler

      wow!!!

      Traveler

      i know!!!!!!!!!

      Traveler

      dats mmmmmeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!

       
    • Day45

      Singapur 2/2 🧧

      January 24 in Singapore ⋅ 🌧 26 °C

      Liebe 🐧s
      Es regnet…und regnet…und regnet. Heute haben wir’s ganz und gar nicht eilig was das Aufstehen betrifft.🛌 Irgendwann zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr meldet sich aber das Verlangen nach Frühstück und vor allem nach Kaffee. Also spazieren wir zum International Plaza, um uns im The Coffee Bean & Tea Leaf einen kleinen Brunch zu genehmigen. 🍳🥓🧇🥞☕️
      Die Pläne, die wir für heute haben, fallen leider wortwörtlich ins Wasser.☔️Nichtsdestotrotz hüpfen wir in einen viiieeell zu heftig klimatisierten Bus und fahren auf die nahe gelegene Sentosa Insel.🚌💨 Der Hafen, an welchem wir vorbeifahren, ist mit seinen unendlich vielen Frachtern und Containern mega eindrücklich…😮👀🚢🛳️⛴️
      Item: Sentosa ist eine kleine Halbinsel, die ganz früher mal als britischer Militärstützpunkt genutzte wurde (man kann heute noch die Überbleibsel der alten Forts anschauen gehen).🪖🎖️ Heute ist die Insel eine Art Vergnügungs-/Erholungspark mit unzähligen Attraktionen, Stränden, Gärten und einem kleinen Universal Studios „Ableger“.🎬🏰🎡🎠🏖️ Sentosa ist übrigens auch per Gondel erreichbar, ist aber 🐷teuer…🚡
      Wegen dem starken Regen verbringen wir dann aber nicht sehr viel Zeit hier…🌧️
      Auf dem Rückweg flanieren wir durch eine grosse Einkaufsmall und entdecken auf dem obersten Deck ein all Switzerland-inspired Restaurant; definitiv ein Highlight des heutigen Tages. So lustig, wie klischeehaft alles eingerichtet ist. 🇨🇭🐮🫕🏔️ Der allerbeste „Dekogegenstand“ ist das Berner Oberland Poster (😍) mit dem Eisbär.😂🐻‍❄️
      Zurück im Hostel in Chinatown - es regnet immer noch… - beschliessen wir eine Joggingrunde durch Downtown zu machen.🏃🏽‍♀️🏃🏼💨 Auf dieser Runde bekommen wir nochmals mega viel von Singapur zu sehen. Wirklich schön wie in dieser Stadt Natur, Technik und Lifestyle zusammenspielen; es passt alles so gut!🤩
      Nach einer nötigen Dusche gehen wir tatsächlich nochmals raus in den Regen. Es gibt nämlich noch etwas, was wir unbedingt machen wollen; in Little India essen gehen!😍🤤 Little India ist eigentlich genau gleich wie Chinatown, nur halt eben indisch angehaucht.😁🇮🇳 Angehaucht ist zwar die Untertreibung des Jahrhunderts, denn die Gerüche von den Gewürzen, die Deko, Tempel und 95% der Leute da sind very much indisch! Wir suchen uns ein nettes Restauräntli und bestellen Butter Chicken, Chicken Masala und Garlic Naan.🥘🍚 Ganz vergessen, dass indisches Essen ja auch mega scharf sein kann…🥵 Lecker ists trotzdem.😍
      Alles perfetto, sogar der Regen ist uns mittlerweile pupsegal, aber dann…:
      (Vorgeschichte) In Chinatown haben wir an einem wirklich sauber aussehenden Stand wunderbar saftige Pfirsiche gekauft🍑 und Till hat eine davon gegessen; mit Schale, ungewaschen… Ich (Sarina) habe auch noch eine essen wollen, aber habe es - wohl aus gutem Grund - dann irgendwie vergessen.🫡 Die goldene Regel: Boil it, peel it, cook it, wash it or forget it! (Elina, ig dänke fest a dii, dä Satz hesch du mir ibrönnt und ig has nid umgsetzt…😰)
      Auf jeden Fall gehts Till plötzlich ganz übel und wir lassen das eben erst servierte Essen Hals über Kopf stehen, bezahlen und machen uns zackig auf den Weg zurück ins Hostel. Die Heimreise ist eine mittelgrosse Odyssee…armer Till…😥
      Jetzt schläft er zum Glück und so wie ich hier diesen Post schreibe, bin ich mir irgendwie nicht all zu sicher, ob wir unsere Reise morgen wie geplant weiterführen können. Hoffen und beten, I guess…🤷🏽‍♀️ Wird schon schief gehen.🙂👍🏼
      Jetzt aber erst mal schlafen & morgen sehen wir dann weiter. Guet Nacht!🌠
      Read more

      Traveler

      Wünsche gute Besserung ❤️😊!!

      Traveler

      Uii, gueti Besserig 🙏

      Traveler

      Witzig

      7 more comments
       
    • Day30

      Singapur Morgen

      January 20 in Singapore ⋅ 🌧 24 °C

      Heute unternehmen wir einen Spaziergang nach Sentosa (doch zuerst durch einen laaaangen Korridor bis wir zur Pass konntrolle ) die Vergnügungs Insel in Singapur und ist auch Fast Menschen leer sehr interessant.
      Es hat ein Aquarium, Universal Studios. Wasserpark und viele viele Hotels und Restaurants …….. Ah natürlich das habe ich fastvergessen hat es zwei Gondelbahnen die zur und auf der insel Fahre.
      Nach unseren Bemühungen alles zu erkundeten entdeckten wir ein ????? Natürlich einen Starbucks 🤣🤣👍.
      11.15 Uhr haben wir uns am Schiff eingeloggt da 11.30 Uhr alle an Bord sein sollten 👍😎 doch die Busse kamen erst 12.00 Uhr zurück. Es war eine schöne Zeit hier in Singapur. Bis bald in Singapur 👍😀😀.
      Read more

      Traveler

      Das isch es genials Föteli👍🏻

       
    • Day29

      Singapur

      January 19 in Singapore ⋅ ⛅ 27 °C

      Wir Gleiten durch die Strasse von Malaka nach Singapur voraussichtliche Ankunft 12.00 Uhr. Nach dem Essen auf den Weg zu Gardens by the Sea in den Flower Dome ein Riesiges Glas haus mit Diversen Pflanzen aus der ganzen Welt👍👍dieses war super schön Draussen gingen wir auf den höchsten Baum mit sehr Schöner Rundum Sicht aufs Hotel und die anderen Bäume. Nachher Geleiteten wir noch über den Skay Walk einfach cool👍👏😎😎😀Am Abend wollten wir eigentlich noch in die Stadt aber das (Taxi kommt nicht kommt nicht) 😩😩😩🤢also Besuchten wir das nahegelegene Einkaufszentrum inkl. Starbucks👍🤣🤣.
      Am Nachmittag auch im Starbucks besuchte uns ein Brautpaar und bestellte etwas Kaltes denn es war ja auch Warm da draussen 🤣🤣🤣.
      Am Abend sahen wir auch sehr viele Volle Paletten vor dem Schiff sie wollen uns also nicht Hungern lassen 😳😳.
      Gute Nacht 👋👋👋👋
      Read more

      Traveler

      Es ist eine wunder schöne Stadt mit vielen coolen sachen zum anschauen da muss man einfach mal hin. Das ist ein muss🙄

      Traveler

      Hets do drufe es Raumschiff🤔

       
    • Day44

      Singapur 1/2 🎎

      January 23 in Singapore ⋅ ☁️ 27 °C

      Hai sayang 🐧s
      Es ist soweit, heute gehts nach Singapur!✈️ 06:30 Uhr…früher schaffen wir‘s nicht aus dem Bett.😅🥱 20 Minuten später sitzen wir bereits mit Sack und Pack im Shuttle Richtung Flughafen. Mit Muffins bewaffnet und noch immer nicht ganz wach, boarden wir unseren Flug.🧁 Und zack…nur ca. 3 Stunden später landen wir auch schon wieder beim Changi International Airport in Singapur.🛬
      Vom Flughafen zum Hostel benutzen wir das erste Mal seit langem wiedermal den ÖV!🚌🚇 Das ÖV Netz ist in ganz Singapur extrem gut ausgebaut und mega günstig; we like.😃👍🏼
      Nachdem wir eingecheckt haben, machen wir uns sofort auf Entdeckungsreise. Nur ein paar Gehminuten entfernt, finden wir eine grosse Halle mit vielen kleinen Street Food Ständen, wo wir uns erstmal stärken.🍜 Daneben befindet sich gleich der Eingang zu Chinatown, das müssen wir natürlich auch gesehen haben!⛩️ Momentan ist Lunar New Year (Chinesisches Neujahr) und alles ist mega bunt dekoriert.🧧🎎🏮🎏 2023 ist übrigens das Jahr vom Häsli🐰 (ändert jedes Jahr).
      Staunend schlendern wir durch den bunten Rummel, an unzähligen Shops aller Art und himmlisch duftenden Food- und Obstständen vorbei.😍
      Was in Chinatown auch over the top ist, sind die kleinen Einkaufslädeli. So klein und dennoch sooo viel Auswahl…👀 Vor allem die vielen Sorten an Ramen Noodles lässt unsere Herzlis höher schlagen.💓
      Nach diesen vielen Eindrücken gönnen wir uns im Hostel eine Verschnaufpause und vielleicht sogar ein kurzes Power Näppli.😴
      Gegen Abend nehmen wir die U-Bahn nach Gardens by the Bay, ein riesiger Park mit echten (und weniger echten😀) Pflanzen. Die Gebäude rundherum sind meega eindrücklich. Von Wolkenkratzern zu anderen lustig geformten Gebilden und einem Riesenrad gibt es hier wirklich alles.🌆🎡 Nach so langer Zeit auf verschiedenen Inseln ohne so richtige Infrastruktur kommen wir hier aus dem Staunen fast nicht mehr heraus.😮
      Irgendwann müssen wir unsere Entdeckungstour aber beenden, da sich unsere innere Batterie so langsam aber sicher dem Ende zu neigt.🪫
      So ein toller Tag mit so vielen neuen Dingen & morgen gibt‘s noch mehr davon!😃
      Bis dann und gute Nacht.🥰
      Read more

      Traveler

      Liebe Sarina, danke für deine informativen, witzigen und unterhaltsamen Berichtli mit tollen Bildli über eure Reise. Ich geniesse es sehr, so an eurer Reise 'teilnehmen' zu können und mit euch zu staunen, 'leiden' und geniessen. Wünsche euch weiterhin viel Spass und unvergessliche Erlebnisse. 😘

      Traveler

      Merci für deine Rückmeldung!😍 Auch nach dem 44. Post macht es mir immer noch genau gleich viel Freude diese Beiträge zu schreiben und euch so ein bisschen mitnehmen zu können.☺️

      Traveler

      So schön und toll für uns!

      21 more comments
       
    • Day178

      וולקאם טו 2050

      June 7, 2022 in Singapore ⋅ ☁️ 30 °C

      בשדה תעופה במנילה החלפנו את הפזו שנשארו לנו לדולר סינגפורי. 6000 פזו ל150 דולר. איזה כיף זה בטח משהו שיספיק לנו איזה ארוחת אחת…נהדר.
      הטיסה עברה בשלום למרות הגשם (של בחרדות), עוד בשדה קנינו כרטיס לרכבת התחתית MRT ונסענו ישר להוסטל שלנו. בקלילות הגענו למקום, עשינו צ׳ק אין, זרקנו את התיקים ויצאנו לעיר.
      תחנה ראשונה - ציינה טאון, מקדש הינדו, ומתחם האוכל. התרשמנו מהרחובות המצועצעים ורכבי היוקרה, מרגיש שאנחנו מסתובבות בשרונה מרקט, בשילוב ערים אירופאיות שנבנו בבנייה מודרנית.
      טעמנו קצת מהאוכל הסיני מנות נודלס שאהבנו מאוד והשתדלנו לא לשבוע במיוחד כדי שיהיה מקום לעוד טעימות.
      בכללי נראה שכמו שראיתי בסדרה על סטריט פוד בנטפליקס - כל סינגפור סובבת סביב אוכל ובנייה מודרנית.
      משם המשכנו להסתובבות ברחובות ציינה טאון. ראינו שם חנות של פאוצים כמו שיש לשל מנפאל. זה ישר תפס את תשומת הלב שלנו ועניין אותנו לדעת בכמה כסף מוכרים את זה פה. גם המוכר זיהה את הפאוץ של של והתחלנו לדבר כמה דקות. מסתבר שהוא במקור מקטמנדו והוא עבר לגור ולעבוד פה. הוא סיפר שהוא מרוויח אחלה של כסף אבל מאוד קשה לו פה חברתית. שהאנשים מאוד מאופקים וחסרי שמחת חיים. זה בהחלט ניכר מכמה שעות הסתובבות פה בעיר. ודרך אגב הפאוץ עלה כמעט פי עשר מנפאל.
      המשכנו לבאייפרונט והגענו בדיוק בזמן לראות את המופע אורות בגנים. נשכבנו על הספסל מתחת לפטריות/עצים/מה שזה לא יהיה..הסתכלנו לשמים וזה היה מהמם, גם לראות את העצים הטכנולוגים עצמם ובמיוחד המופע עם כל האורות ומוזיקת בלט ברקע שמייצרת עלילה של מתח והכל.
      משם הלכנו לlevel 33. מסעדה במגדל יוקרה, ממש לא ברמתנו להיות במקום כזה, אבל אנחנו כמו תמיד אוהבות להגיע עם בגדי תרמילאים למקום מכובד ולהרגיש קצת תלושות ומובכות אבל גם קצת נהנות מהסיטואציה.
      לקחנו את פס טעימות של כל הבירות, יצא ששל ממש אהבה את הבירות שאני פחות אהבתי, ולהיפך. איך גם פה אנחנו ממש משלימות אחת את השניה זה לא נורמלי. נהננו מהתצפית על סינגפור בלילה ומשם חזרנו להוסטל ותוך חמש דקות אפילו בלי מקלחת היינו בתוק מתקדם
      Read more

    • Day148

      Chinatown⛩️🐲 & Little India👳🍛

      January 26 in Singapore ⋅ ☁️ 26 °C

      🇩🇪 An unserem zweiten Tag in Singapur steht wieder viel Laufen 🚶‍♀️🚶 auf dem Programm. Morgens besuchten wir das Chinatown-Quartier🇨🇳 und assen dort bei einem sogenannten "Hawkers Market"🍴in einer typischen Markthalle in Singapur. In so einer Markthalle werden authentische, leckere und billige Mahlzeiten angeboten, entsprechend war ein Besuch ein absolutes Muss🆒. Da die Stände nur Bargeld💰🫰 entgegen nahmen, mussten wir eine kleine Extra-Runde zum Geldautomaten machen bevor wir schliesslich unser "chicken rice" auf dem Teller hatten 😋. Nachmittags ging es dann ins Quartier "Little India"🇮🇳. Dafür charakteristisch waren das grosse Angebot von Gewürzen, Schmuckläden und Elektronik-Geschäfte. Den Abend verbrachten wir mit Freunden aus Europa, welche nun in Singapur arbeiten/leben und assen im Thai-Restaurant. Sehr lecker und etwas scharf🌶️.

      🇮🇹 Il nostro secondo giorno a Singapore prevede ancora molte passeggiate 🚶‍♀️🚶. Al mattino abbiamo visitato il quartiere di Chinatown🇨🇳 e abbiamo mangiato in un cosiddetto "Hawkers Market"🍴, una tipica sala del mercato di Singapore. Questo mercato offre pasti autentici, deliziosi ed economici, quindi una visita era d'obbligo🆒. Poiché le bancarelle accettavano solo cash💰🫰, abbiamo dovuto fare un piccolo viaggio extra al bancomat prima di avere finalmente il nostro "riso al pollo" sul piatto 😋 . Nel pomeriggio ci siamo recati nel quartiere di "Little India" 🇮🇳. L'ampia scelta di spezie, gioiellerie e negozi di elettronica è caratteristica di questa zona. Abbiamo trascorso la serata con amici europei che ora lavorano/vivono a Singapore e abbiamo mangiato in un ristorante thailandese. Molto buono e un po' piccante🌶️.
      Read more

      Traveler

      Lecker 😋

       
    • Day21

      Singapur

      January 10 in Singapore ⋅ 🌧 25 °C

      Wir sind in Singapur angekommen. Was für eine Stadt!!! Für asiatische Verhältnisse so sauber. Und sehr grün, es gibt viele Bäume und Pflanzen, die richtig schön und ordentlich gepflanzt, angelegt und gepflegt werden. Singapur ist eine der teuersten Städte der Welt. Es ist verboten, Müll auf die Straße zu werfen, das kostet bis zu 1000 Singapur Dollar (ca. 750 Euro) Zigaretten bis zu 2000!! Und im Gegensatz zu Malaysia verstehen die Leute unser Englisch und wir verstehen sie, es gibt keine Missverständnisse!
      Am Abend treffen wir Xong Sing, einen echten Singapuri, Flos alten Kumpel aus Bremer Zeiten und unseren persönlichen Stadtführer. Er fährt uns mit dem Auto durch die Stadt - was für ein Luxus!!! Und besorgt uns Tickets für die Sehenswürdigkeiten.
      Read more

      Traveler

      Viele Grüße nach Singapur, aus Markdorf

      Traveler

      Das hört sich ja spannend an. Viel Spaß in Singapur :)

      so cool! 🤩 @diana: geht es dir wieder besser? [Antje Krumrey]

      Traveler

      Jaaaa!!! Ich bin wieder gesund und negativ und kann die Reise genießen!

      Traveler

      👍🏼❤️✌🏼💪

      4 more comments
       
    • Day86

      Typisch Deutsch

      November 29, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

      Unser Tag startete etwas später, da wir auf unser Gepäck warteten. Nachdem sich bis um 12 Uhr nichts getan hat, gingen wir los und kauften uns eine SIM Karte. Wir riefen im Stundentackt beim Lost&Found in Singapur an. Als erstes hieß es, das Gepäck wäre verloren gegangen, als zweites hieß es das Gepäck wäre aktuell auf dem Weg von Canberra nach Sydney. Beim 7 mal wurden wir gebeten nicht mehr anzurufen und beim darauffolgenden mal wurde uns unfreundlich mitgeteilt wir würden die Mitarbeiter von ihrer Arbeit aufhalten und sollten uns morgen wieder melden. Da wir uns nicht so einfach abspeisen lassen wollten, schrieben wir SilkAir und Singapur Airline über Facebook und Instagram an. Außerdem fanden wir noch weitere Telefonnummern die wir ebenfalls kontaktieren. Die letzte Information lautete das unser Gepäck gegen 19 Uhr landet und es somit ab 22 Uhr zu uns gebracht wird. Demnach stand wieder einmal warten auf dem Programm und unsere eigentliche weiter Reise sagten wir somit vorerst einmal ab.
      Unsere Tagestour setzten wir aber trotzdem fort und so schlenderten wir als erstes durch Little India bevor wir Richtung Sentosa Island fuhren. Im größten Regen erkundeten wir die Insel und ihre unzähligen Erlebnisssangebote bevor wir durch die ein oder anderen Läden schlenderten und rechtzeitig in Richtung Hotel gingen. Tatsächlich um 22.07 Uhr klingelte das Telefon und unser Gepäck kam endlich an. Wie wir feststellen sogar bereits am 28.11, fraglich warum sie uns das nicht schon früher sagen konnten.
      Read more

    • Day6

      Sentosa

      January 8, 2020 in Singapore ⋅ ☁️ 30 °C

      Mein letzter Tag in Singapur ist angebrochen und ich bin ganz traurig. 😥
      Ich habe mich die letzten Tage so gut mit Rav und seinen Freunden verstanden, dass ich jetzt fast ein wenig Angst habe weiterzureisen. Ich habe tatsächlich Angst davor, dass ich mich alleine fühle. Manchmal ist es halt doch nett Momente mit anderen zu teilen - auch wenn ich natürlich sonst kein großer Menschenfreund bin. 😂

      Heute bin ich nach Sentosa gefahren. Eine Insel vor Singapur. Quasi die Erlebnisinsel in Südostasien. Ganz verrückt. Auf der Insel gibt es mehrere Freizeitparks, Achterbahnen, Shopping Malls (ja, mehrere!), Jurassic World, Universal Studios, Strände und so viel mehr. 😄

      Mir war das alles etwas zu viel. Mal abgesehen davon, dass der Eintritt für irgendeine Attraktion in der Regel 70€ und mehr kostet. Das möchte ich mir nicht leisten. 😂 Die Strände sehen toll aus, aber irgendwie ist alles zu perfekt und zu künstlich. Grad laufe ich noch an einem riesigen Plastikdino vorbei und plötzlich stehe ich am Strand mit Palmen um mich herum. Das hat mich nicht gepackt.

      Außerdem waren es über 30 Grad und die Sonne hat ordentlich geknallt. 😵 Ich war fix und fertig nach meinem Ausflug. 😲

      Langsam stellt sich heraus, wie schlecht ich doch gepackt habe. Oberteile hätte ich noch für eine Woche, aber Unterwäsche leider nicht. 😂 Nun gut, sobald ich in Malaysia bin, lasse ich meine Sachen waschen und kaufe mir noch Unterwäsche nach. Und solange heißt es dann wohl: Wenden. 😂 (Nee, war ein Witz. Habe ein paar Sachen im Waschbecken gewaschen. 😬)

      Next stop: Malacca! ❤️
      Read more

      Traveler

      Du wirst bestimmt auch in Malaysia Anschluss finden und nicht ganz alleine sein. Ansonsten hast du ja noch uns, die wir deine Reise begleiten. 😘

      1/9/20Reply
      Traveler

      Mutter hat Recht! Es begleiten Dich ganz ganz viele die Dich mögen und in Gedanken bei Dir sind 👍❤️💚💙💜✌️. Du bist NIE „alleine“ 😎. Ja Ja, das Klima! Mich hat es auch geschafft ! Auf dem Schiff konnte ich ja ohne Probleme Wäsche waschen - ansonsten war ja alles klimatisiert . Übrigens, auf dem Flughafen in Singapur hatten wir uns auch verlaufen - aber gerade noch rechtzeitig bis zum Abflug geschafft 😬. Sentosa ist toll und teuer aber unbedingt sehenswert. Unser Schiff lag ja gleich nebenan. Jetzt geht es für Dich weiter - „auf zu neuen Ufern“ ! Es bleibt spannend 👍😎😜

      1/9/20Reply
      Traveler

      So gut, wie ich es mir vorstelle? 😍

      1/10/20Reply
      Jojo Unicorn

      Besser. 😍

      1/11/20Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Tanjong Rimau

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android