Joined April 2017 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Auf der asiatischen Seite

    December 20, 2018 in Turkey ⋅ ⛅ 5 °C

    Nachdem wir in den letzten Tagen die europäische Seite Istanbuls entdeckt haben ging es heute rüber nach Asien. Hin mit dem sogenannten Marmaray Zug, welcher unter dem Bosporus hindurch führt. Wir flanierten am Wasser entlang, genossen die Aussicht auf die Hagia Sofia, die Bosporusbrücke und die blaue Moschee und verbrachten einige Zeit mit dem Fotografieren des Leander Turms. Wie die letzten Tage auch war es ziemlich kalt, aber es regnete nicht! Anschließend besichtigten wir den Stadtteil Kadiköy indem wir eine Rundfahrt mit einer kleinen historischen Straßenbahn machten. Nachdem wir ausreichend geschlemmt hatten fuhren wir mit der Fähre zurück nach Europa. Auf dem Weg zum Hostel stoppten wir noch einmal auf dem ägyptischen Basar auf dem wir dann um Gewürze feilschten und unsere letzten Lira loswurden. Bei einem abendlichen Spaziergang durch Sultanahmet nahmen wir Abschied von den wundervoll beleuchteten Moscheen und der wirklich beeindruckenden Stadt.Read more

    Ralf Ra

    sehr schöne aufnahme

    1/8/19Reply
     
  • Day5

    Palastgeflüster

    December 19, 2018 in Turkey ⋅ ⛅ 2 °C

    Heute haben wir es in den Topkapi-Palast geschafft. Leider nicht vor der asiatischen Reisegruppe. In manchen Ausstellungsräumen war es daher etwas voll. Das war aber nicht schlimm, da man sich doch die meiste Zeit draußen aufgehalten hat, wo sich alles gut verlief. Die vielen Pavillons und Gärten, sowie der Seeblick und die Sultansgemächer waren wirklich interessant. Leider haben wir bei 4 Grad, Wind und Regen sehr gefroren. Im Anschluss gab es also einen Tee und es ging kurz zurück ins Hostel um die nasse Kleidung zu trocknen. Als es am Nachmittag aufzuklären schien trauten wir uns nochmal raus und besuchten die Zisterne, die auch "der versunkene Palast" genannt wird. Ein riesiger, unterirdischer, von Säulen gestützte Raum der früher der Wasserspeicherung diente - eindrucksvoll.Read more

  • Day4

    Verregnet

    December 18, 2018 in Turkey ⋅ 🌧 9 °C

    Heute hatten wir geplant uns einen Aussichtspunkt zu suchen, die Stadt von oben zu betrachten und den Topkapi Palast zu besichtigen. Leider hat es den ganzen Tag geregnet und man konnte kaum einen Meter weit sehen. Der Palast hat zudem an Dienstagen geschlossen (was ein gut informierte Tourist hätte wissen können). Der Plan ging also nicht auf.
    Dennoch ist es ein toller Tag geworden! Wir waren pünktlich auf den Beinen und entflohen dem Regen schnell in die Hagia Sophia, die einst christliche Kirche, welche später zu einer Moschee umgebaut, heute zu den berühmtesten zählt. Der Besuch war eindrucksvoll obgleich auch in dieser, wie auch in allen anderen Moscheen die wir besuchten, gebaut wurde und Gerüste den Blick einschränkten. Nach einem wärmenden Tee auf dem großen Basar (die Teekultur haben wir besonders lieben gelernt) schauten wir uns den prunkvollen und zugleich größten Palast der Türkei, den Dolmabace Palast an. Da wir nach dem Spaziergang im Schlossgarten sowieso einmal nass waren beschlossen wir auch noch zum Äquadukt zu gehen. Das Abendessen im Restaurant um die Ecke hatten wir uns dann redlich verdient. Es war wieder super lecker und neben dem Tee gingen zwei Vorspeisen und ein Nachtisch aufs Haus.
    Read more

  • Day3

    Schmerzende Füße

    December 17, 2018 in Turkey ⋅ ⛅ 9 °C

    Die letzten beiden Tage sind wir viel gelaufen. Sehr viel. Und das obwohl wir schon Metro, Standseilbahn, Straßenbahn und mit einem dieser super touristischen Doppeldecker - Stadtbussen gefahren sind (der Nahverkehr ist wirklich gut ausgebaut). Aber wir haben dabei wahnsinnig viel gesehen und über die Geschichte der Türkei gelernt. So besichtigten wir die blaue Moschee, flanieren über diverse Basare, sahen Paläste, beobachteten die Fischer auf der Galatabrücke und spazierten am Bosporus und am Goldenen Horn entlang. Die Stadt ist beeindruckend und sehr vielseitig, sodass sowohl moderne, als auch konservative Stadtteile bestaunt werden können. An jeder Ecke gibt es was zu entdecken.
    Die 14 Mio. Einwohner machen sich aber auf jeden Fall auch bemerkbar. Gegen Nachmittag ist es überall so voll, dass man sich durch viele Gassen schiebt und teilweise lange ansteht (ob an Attraktionen oder beim Essen).
    Kulinarisch haben wir es uns natürlich auch gut gehen lassen. Dennoch ist noch längst nicht alles gekostet und entdeckt.
    Read more

  • Day1

    Gelandet

    December 15, 2018 in Turkey ⋅ ⛅ 13 °C

    Jetzt geht's los! Wir sind gut in Istanbul gelandet.
    Mit der Metro und der Straßenbahn ging es ins Stadtzentrum und zu Fuß weiter, vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten, zum Hostel.
    Die Temperaturen sind wunderbar mild bei 12 Grad und wir freuen uns morgen alles zu erkunden.Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android