Sri Lanka
Habaraduwa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day153

      Sali Sri Lanka

      January 17 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 27 °C

      Wir brechen auf in Richtung Wellen 🎉🌊 also wir hoffen zumindest das es welche hat.

      2 Nächte in Bangkok, eine Massage, gutes Frühstück (inkl. Kaffee) und hervorragendes Tonkatsu Schnitzel mussten reichen um uns für das nächste Abenteuer vorzubereiten, Sri Lanka!Read more

      Traveler

      Tolle Frisur 🤩❤️

       
    • Day22

      Sri Lanka Tag 22

      January 22, 2020 in Sri Lanka ⋅ 🌧 29 °C

      Heute ging es nach dem Frühstück für uns weiter nach Unawatuna. Die Strecke betrug nur knapp 30 km und der Verkehr war sehr entspannt. Zuvor hatte uns die Besitzerin der heutigen Unterkunft einen Treffpunkt genannt (wir dachten es wäre abweichend von der Unterkunft selbst). Temple Road hieß das Ziel. Später stellten wir fest, dass wir in der Parallelstraße zum Treffpunkt waren und es anscheinend mehrere Temple Roads gab. Nachdem wir unsere Unterkunft für die nächsten (eigentlich) 5 Nächte, gefunden hatten bezogen wir diese. Das Zimmer, sowie das Bad, war recht klein, aber gemütlich. Die Besitzerin gab uns noch den Tipp zum Besuch eines Festivals, welches Abends am Tempel (unweit von uns), stattfinden sollte. Dann ging es für uns los die Gegend zu erkunden. Erster Stopp, unsere Tauchschule, da morgen Matthias's Praxisteil des Tauchkurses beginnt und wir noch ein paar organisatorische Dinge zu klären hatten. Danach ging es über den Strand ans Ende der Bucht und durch die Stadt zurück. Zwischenzeitlich stoppten wir ein paar Mal des Hungers wegen.
      Am Abend ging es für uns zum Festival, wir waren sehr früh da, deshalb konnten wir noch mit den Hunden knuffeln und bekamen sogar Tee.
      Beim Festival wurde Musik gespielt, verschiedene Tänze in verschiedenen Kostümierungen vorgeführt und es wurde ein ausgewachsener Elefant im Kostüm präsentiert. Nachdem einige Jungs sich gegenseitig mit Haken im Rücken festhielten und rumhüpften war das Festival beendet. Mittlerweile war es schon 10 Uhr und wir gingen ins Bett. Tag Ende.
      Read more

      Traveler

      Wo sind denn die Bilder? Machst du keinen Tauchkurs?

      1/23/20Reply
      Traveler

      Okay, Habs überlesen, Bilder folgen🤷🏻‍♀️🤣

      1/23/20Reply
      Traveler

      Haha sehr gut 😂 nein ich hab doch schon😁

      1/23/20Reply
      6 more comments
       
    • Day23

      Sri Lanka Tag 23

      January 23, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 32 °C

      Nach einem sehr üppigen Frühstück ging es für uns los zur Tauchschule. Matthias erste Tauchstunde! 😍 Aufregend! Ich weiß noch wie ich vor etwa 5 Jahren das erste mal die Schwerelosigkeit erfuhr.. 😍 Erst gab es für ihn eine Einweisung zum Equipment, dann gab es einen kurzen Test und dann ging es los in den Pool eines nahegelegenen Hotels. Währenddessen durfte ich in der Tauchschule bleiben und mich mit unserer weiteren Planung beschäftigen und mich ab und an im Meer abkühlen. Als ich kurz vorm verhungern war, es war mittlerweile 14:30, kam Matthias endlich zurück und durfte eine Mittagspause einlegen. Es gab Kottu und Cola (4,90€)😍 und der Besitzer präsentierte uns stolz sein frisch gebackenes Baby. Danach ging es für Matthias noch kurz mit einigen Schwimmübungen weiter, währenddessen machte ich mich auf den Rückweg zur Unterkunft und fing an unsere Wäsche zu waschen. #waschtag #endlichfrischeunterwäsche😁
      Als unsere komplette Wäsche, auf den Wäscheleinen der Gastgeberin, verteilt war ging es für uns zum Abendessen in die Stadt. Da wir uns gestern extrem wohl in dem kleinen Restaurant (mit nahezu local Preisen) mit Strandblick gefühlt haben, ging es für uns erneut dort hin. Als wir mitten beim Essen waren kamen die zwei deutschen, welche wir im Zug bei Ella getroffen hatten, die Treppe hoch. Also verbrachten wir einen gemütlichen Abend zu viert und dann ging es für uns wieder zurück. Wir hatten noch ein Telefondate mit dem Inder, welchen wir ebenfalls aus Ella kannten, bezüglich der Züge in Indien und den ersten Tagen in Chennai.
      Nachdem die Registrierung bei indian railway fehlgeschlagen war ging es ins Bett. Tag Ende.
      Read more

      Traveler

      Geiles Lied, toller Strand!👍😉

      1/24/20Reply
       
    • Day6

      Schildkrötenfarm

      September 21, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute waren wir auf einer Schildkrötenfarm.
      Hier sind Schildkröten, welche im Moment oder gar nicht selbst in der Natur überleben.

      Albinos, Blinde, solche mit Fehlstellungen oder auch welche die in Fischernetzen hängen geblieben sind und Verletzungen davon tragen.

      In ein paar Tagen darf dieses kleine Schildkrötenbaby zurück in den Ozean.

      Viel Glück mein kleiner Freund :).
      Read more

    • Day18

      Surfen en hoge golven

      December 13, 2021 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 30 °C

      He hallo, sorry voor de late update. We hebben weinig foto's gemaakt de laatste tijd, maar het werd ons vriendelijk verzocht jullie te blijven updaten.
      Maandag gingen we surfen. Ruben had het al vaker gedaan, voor de rest was het de eerste keer. We besloten unaniem dat het surfen leuk was, en na enkele minuten lukte het ons allen om te blijven staan. We hopen later nog een keer te surfen. Ook waren er gigantisch woeste golven in Unawatuna. Daar zijn wel foto's van.Read more

      Traveler

      ziet er goed uit

      12/14/21Reply
      Traveler

      Wow wat een golven. Geweldig!

      12/17/21Reply
      Traveler

      Wat fijn om jullie mee te maken en te kunnen zien

      12/18/21Reply
       
    • Day11

      A l'Ouest de Talalla

      March 31, 2022 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 30 °C

      Theekshana, le mari de Chethana, nous emmène pour une excursion en tuk tuk à l'Ouest de Talalla. 🛺 Celle-ci durera 7h et sera des plus variée et des plus intéressante. Plusieurs lieux nous seraient restés totalement inconnus sans son aide et les conseils de Chethana.

      Handunugoda tea estate :
      Plantation de thé à 6km de la route côtière, dans les collines, que nous pouvons visiter gratuitement avec l'aide d'un guide. Nous parcourons à pied les champs de thé avec ses explications sur les différents arbres et les provenances du thé noir vert et blanc. Nous faisons le tour de l'atelier de production et des différentes étapes ; de la récolte, au séchage, du broyage au tamisage.
      L'un des thés blancs a une récolte particulière : les plus jeunes pousses sont coupées aux ciseaux et il n'y a aucun contact avec la peau et la sueur humaine qui donne un goût particulier au thé. Il est notamment exporté en France et contient 10,11% d'antioxydants, record jamais atteint par une autre boisson naturelle. 🌱
      La visite fut très instructive et se termina par la dégustation des thés produits sur le domaine.🫖

      Koggala :
      Le long de la côte vers Koggala, de curieux poteaux dans l'eau apparaissent. Il s'agit de mâts plantés dans le sable près de la rive. À marée haute, des pêcheurs, juchés sur ces bouts de bois, lancent leur ligne.🌅🐟
      Read more

    • Day21

      Unawatuna 2

      March 31, 2022 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

      Hier läufts einfach richtig. Erst regnets und jetzt geht das Boot kaputt. Tauchen ist aber trotzdem klasse. War heute morgen bei einem versunkenen Schiff. Ist ein bisschen wie im Film mit so einem Wrack und den fisschwärmen die es umkreisen.

      Der Strom ist jetzt weg für 12 Stunden am Tag. Wup Wup Wup. Richtig radikale grüne Ideen werden hier umgesetzt
      Read more

    • Day16

      Southside of Sri Lanka

      September 14, 2022 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

      Welcome to the South. Nach der Safari im Yala Nationalpark gings weiter an die Südküste. Ich war jeweils eine Nacht in Tangalle und Merissa. War cool aber hab nicht wirklich viel gesehen. Danach bin ich schließlich in Unawatuna angekommen. Das Hotel is der Hammer, deswegen bleibe ich hier auch bis Sonntag früh. Mitten im Jungel aber doch nur 700 Meter vom Strand weg. Erstmal bisschen runter kommen. Am Pool hängen, lesen, Workouts machen. Genau das richtige nach 2 Wochen Action ohne Ende. Heute hab ich mir das Galle Fort angeschaut das zuerst die Portugiesen gebaut haben dann von den Holländer übernommen wurde und zum Schluss die Engländer eingenommen haben. Immer diese Engländer 🙄. War sehr beeindruckend. Jetzt häng ich in nem Strandrestaurant und lass den Abend mit Bier und ner Meeresfrüchte Pizza ausklingen. Auf das Leben...Read more

      Traveler

      Was bitte ist das?

      9/14/22Reply
      Traveler

      ...musst Du QR Code scannen und dann die Speisekarte lesen 🤣

      9/14/22Reply
      Traveler

      wow Jörg- toll,aber deine pizza mit nur einem Teller schaut fast ein bisschen traurig aus. Keine Begleitung heute?

      9/14/22Reply
       
    • Day11

      A l'Ouest de Talalla (suite)

      March 31, 2022 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 30 °C

      Turtle hospital :
      Continuant notre exploration de l'Ouest de la côte Sud, nous nous arrêtons à un hôpital de tortues de mer. Huit espèces sont présentes dans les eaux autour du Sri Lanka et l'hôpital tente, en plus d'en sauver certaines, de faire de la sensibilisation. 🐢
      Nous découvrons des tortues amputées en attente de membres artificiels venant d'autres pays, d'autres amochées à cause d'hameçons, filets de pêche ou bateaux, d'autres en proie à des braconniers pour la vente de carapaces.
      Le plastique jeté a des conséquences dramatiques sur ces animaux qui le confondent avec des méduses, leur aliment favori. Les tortues l'ingurgitent et finissent par flotter (photo). Ne pouvant plus plonger pour se nourrir, elles finissent par mourir.
      L'hôpital fait son possible pour les traiter, les soigner et les remettre dans leur milieu naturel. 🩺
      Une nurserie y est également installée et les bébés qui n'arrivent pas à sortir du sable par elles mêmes sont mises à l'abris le temps qu'elles soient suffisamment fortes pour rejoindre l'océan. 🌊

      Spicy garden :
      Notre chemin se poursuit jusqu'à un jardin druidique. 🧙 Il y a énormément de plantes différentes et toutes ont des bienfaits qui leurs sont propres. Elles sont ainsi cueillies et transformées en lotion, crème, huile, breuvage...Il y en a pour tout types de maux. 🌿
      Nous faisons le tour de ce lieu avec une personne nous partageant ce savoir.

      Atelier textile artisanal :
      La tuk tuk road s'achève par un petit atelier artisanal de textile. Dehors, sous une sorte de préau, 7 femmes travaillent. Quatre d'entre elles dessinent et peignent les motifs à la main avec une minutie incroyable. 🖌️Les autres s'occupent de fixer les couleurs. Chaque pièce est unique et peut prendre des mois à être confectionnées.
      Nous visitons la petite boutique attenante où il y a tentures. robes, chemises, paréos, etc. Toutes les créations de tissus sont de véritables oeuvres d'art, qui sont vendues dans le monde entier. 🥻
      Read more

    • Day12

      Ella und Yala

      September 10, 2022 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

      Neuer Tag neues Abenteuer. Am Samstag gings in der Früh zu den diyaluma waterfalls. Man kann in ca. 25 min auf die Spitze des Wasserfalls laufen und dort in Glas klarem Wasser baden um dann ca 7 Meter runter zu springen. Hammermäßig! Von da gings dann in knapp 2 Stunden runter nach Yala um dort im Yala Nationalpark in ner 4 vierstündigen Safari weiter mega coole Tiere in freier Wildbahn zu sehen. Von Wasserbüffeln über Pelikane, Wildschweine, nen kleinen Mongus, einen Bären, Elefanten, Krokodile und kurz vor Schluss is tatsächlich noch ein Leopard vor unserem Jeep über die Straße gerannt! What a Moment! Danach gings weiter an die Südküste nach Tangalle. Essen, Chillen, Schlafen. Geil wars mal wiederRead more

      Traveler

      was für eine krasse Reise- das sieht so toll aus weiter so - ich reise mit 😁

      9/12/22Reply
      Traveler

      Sehr schön! Hab jetzt mal die letzten Prints gelesen. Was für ein tolles Land! Tolle Eindrücke!

      9/12/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Habaraduwa

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android