Sri Lanka
Southern Province

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Southern Province

Show all

352 travelers at this place

  • Day18

    Last day in Mirissa

    September 14, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 30 °C

    Dernier jour à Mirissa : petite nage en piscine et ballade à Coconut Tree Hill.
    Sur le retour nous croisons des bretons avec qui nous avons bu quelques verres sur la plage avant d'aller manger.
    Roti shop pour le dîner, une sorte de crêperie si on veut !
    Read more

    Veronique Cariou

    Et oui les bretons sont partout, on ne peut pas voyager incognito!!! 😉

    9/16/19Reply
    Thibault Ldm

    C'est bien vrai ! :)

    9/16/19Reply
    Malorie Trehorel

    Les bretons sont partout !

    9/16/19Reply
    3 more comments
     
  • Day22

    Sri Lanka Tag 22

    January 22, 2020 in Sri Lanka ⋅ 🌧 29 °C

    Heute ging es nach dem Frühstück für uns weiter nach Unawatuna. Die Strecke betrug nur knapp 30 km und der Verkehr war sehr entspannt. Zuvor hatte uns die Besitzerin der heutigen Unterkunft einen Treffpunkt genannt (wir dachten es wäre abweichend von der Unterkunft selbst). Temple Road hieß das Ziel. Später stellten wir fest, dass wir in der Parallelstraße zum Treffpunkt waren und es anscheinend mehrere Temple Roads gab. Nachdem wir unsere Unterkunft für die nächsten (eigentlich) 5 Nächte, gefunden hatten bezogen wir diese. Das Zimmer, sowie das Bad, war recht klein, aber gemütlich. Die Besitzerin gab uns noch den Tipp zum Besuch eines Festivals, welches Abends am Tempel (unweit von uns), stattfinden sollte. Dann ging es für uns los die Gegend zu erkunden. Erster Stopp, unsere Tauchschule, da morgen Matthias's Praxisteil des Tauchkurses beginnt und wir noch ein paar organisatorische Dinge zu klären hatten. Danach ging es über den Strand ans Ende der Bucht und durch die Stadt zurück. Zwischenzeitlich stoppten wir ein paar Mal des Hungers wegen.
    Am Abend ging es für uns zum Festival, wir waren sehr früh da, deshalb konnten wir noch mit den Hunden knuffeln und bekamen sogar Tee.
    Beim Festival wurde Musik gespielt, verschiedene Tänze in verschiedenen Kostümierungen vorgeführt und es wurde ein ausgewachsener Elefant im Kostüm präsentiert. Nachdem einige Jungs sich gegenseitig mit Haken im Rücken festhielten und rumhüpften war das Festival beendet. Mittlerweile war es schon 10 Uhr und wir gingen ins Bett. Tag Ende.
    Read more

    Annette Mayer-Schmitt

    Wo sind denn die Bilder? Machst du keinen Tauchkurs?

    1/23/20Reply
    Annette Mayer-Schmitt

    Okay, Habs überlesen, Bilder folgen🤷🏻‍♀️🤣

    1/23/20Reply
    Jana und Matthias

    Haha sehr gut 😂 nein ich hab doch schon😁

    1/23/20Reply
    6 more comments
     
  • Day3

    Pläne schmieden am Strand

    January 25, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach 12 Stunden Schlaf und einem guten Frühstück, war erst einmal das Wichtigste mit einem Tuk Tuk zum Diveshop zu fahren, um Termine für Marc zum Tauchen abzustimmen.
    Auf dem Rückweg buchten wir gleich auch noch eine Whalewatching Tour. Es ist gerade die richtige Zeit für Blauwale 🐳🐋an der Südküste Sri Lankas und die wollen wir unbedingt sehen.
    ....und dann wurde es auch langsam Zeit für einen ersten Strandtag 🏖🌊bei 31 grad Luft- und 27 grad Wassertemperatur. Liegen und Sonnenschirme gibt es kostenfrei.😊😊
    ...schön im Schatten unterm Sonnenschirm, mit Blick auf das Wellenspiel, bei einer frischen Kokosnuss diskutieren wir, was wir alles unternehmen wollen,...und stellen fest, unser Urlaub ist zu kurz hier⌛🕛☀️🤔 Udawalawe Nationalpark, Yala Nationalpark, Galle, Tangalle, Pigeon Island.......allein hier im südlichen Teil, in den nächsten acht Tagen und weiter nördlich diverse andere Sehenswürdigkeiten
    https://srilankaneo.de/individualreisen/beliebte-reiseziele/beliebte-reisezieleunesco-welterbe-srilanka/
    ....🤔...hhhhmmmmm.....in 14 Tagen einmal Sri Lanka komplett wird wohl nichts, speziell da im Nordosten gerade Monsunzeit ist.🤔
    https://www.urlauberinfos.com/urlaub-sri-lanka/sehenswuerdigkeiten/
    Wir entscheiden uns und buchten abends zumindest schon einmal den Udawalawe Nationalpark, um Elefantenherden in freier Natur zu sehen.🐘🐘🐘
    Read more

    Maria E.

    Hallo Kerstin & Mark! Schön, dass ihr wieder mal auf Reisen seid👌😎🏖️🐟🐬. Ich wünsche euch ganz schöne, erlebnisreiche, spannende Urlaubstage. 🌞👙🌅🌆🥂🐠🐡👒🤩 Ganz liebe Grüße Maria 🤗

    1/27/20Reply
    huuontour

    Hach - 😋 lecker! Kokosfischcurry ......

    1/27/20Reply
    huuontour

    ...und bitte gaaaanz viele Fotos meiner geliebten Dickhäuter 🙏

    1/27/20Reply
    4 more comments
     
  • Day6

    Einfach nur Urlaub....

    January 28, 2020 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 30 °C

    Tauchen, Massage, am Strand relaxen🏝,😎 schwimmen🏊‍♀️, lesen📖, unterhalten, frische Fruchtsäfte 🍉🥭🍍🥑und Kokosnuss🥥 trinken, den Wellen zuschauen🌊, über Riesenleguane am Strand staunen,....einfach nur gemeinsame Zeit genießen und schon ist es wieder abends und Zeit für Sri Lanka local food.😋
    Auf dem Weg durch den Ort machten wir in einem kleinen Schmuckgeschäft halt, wo uns viele verschiedene Edelsteine vom Mondstein, über Aquamarin zum Saphir💎💍 gezeigt und angepriesen wurden, für wenig Geld.
    Schön und verlockend sahen die schon alle aus. Gekauft haben wir nichts, uns aber mal belesen.🤓🤓📖👩‍💻
    https://lanka.at/Sri_Lanka_Edelsteinminen.html
    ....nun wissen wir auch, dass Sri Lanka schon ewig für seine Edelsteine bekannt ist.
    Geschürft werden hier hauptsächlich Saphire, rosarote Rubine, blaue Mondsteine, Turmaline, Granaten, Spinelle, Aquamarine, blaue Topase, Katzenaugen, Quarze.....💎💎💎
    Wieder zurück war ich dann aber auch ganz gespannt auf Marc's Tauchbilder.🐠🐟🐡🐚🦀
    Read more

    Porzellan

    Das isch aber neu😘

    1/30/20Reply
    489days Reise um die Welt

    Ja, Marc musste sich eine Brille machen lassen.😊🤓 Ich finde, die steht ihm.😘

    1/30/20Reply
    Porzellan

    Ja, die Brille sieht gut aus und passt zu Marc .👌🙂❤️

    1/30/20Reply
     
  • Day8

    Fort Galle Unesco Weltkulturerbe

    January 30, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 30 °C

    Mittags holten wir Marc vom Weligama Dive Resort ab, nachdem ich es am Vormittag mit Massage und am Strand auch schön hatte. Unser Ziel, Galle. Hier gibt es eine holländische Festung, die zum Weltkulturerbe gehört.

    https://srilankaneo.de/individualreisen/beliebte-reiseziele/beliebte-reisezieleunesco-welterbe-srilanka/beliebte-reisezieleunesco-welterbe-sri-lankadambulla/

    Auf dem Weg war unser erster Stop bei einem Schildkrötenprojekt am Koggala Strand.
    http://seaturtlekoggala.com/
    In Sri Lanka leben fünf Arten von Meeresschildkröten, die Olive Ridley Turtle, Unechte Karettschildkröte, Grüne Schildkröte, Karettschildkröte und Lederschildkröte, die wir alle erklärt bekommen haben.
    Dieses Projekt, welches u.a. von einer reichen Buddhistin finanziert wird, kauft jährlich um die 30-40 Tausend Schildkröteneier von den Fischern, damit diese nicht anderweitig zum Verzehr verkauft werden. Hier werden die Eier unter Aufsicht im Sand ausgebrütet und die kleinen Schildis ins Meer freigelassen.
    In den Bassins schwammen aber auch Schildkröten verschiedener Arten und Größen, die sich verletzt hatten und hier eine Art Krankenhausaufenthalt haben.
    Da waren welche, denen eine oder zwei Beine fehlten oder die Verletzungen am Panzer hatten, bedingt durch Motorboote, Fischernetze, Schiffsschrauben.😔😔😔
    Andere hatten Plastiktüten gefressen, die durch Medikamentengabe wieder ausgeschieden werden konnten. Ein Großteil der Schildkröten können nach Behandlung und Genesung wieder ins Meer hinaus.
    Dieses Projekt war wieder mal sehr beeindruckend und stimmte uns sehr nachdenklich.🐢😍🤔
    Weiter ging es mit unserem TukTuk zum Spicy Garden (Gewürzgarten), in dem wir eine Führung mit Erklärungen zu den verschiedenen Kräutern, Gewürzen, Pflanzen und zu ihrer Wirkungsweise bekamen. Ob Haarwachstum oder -entfernung, Abnehmen, Krampfadern und Besenreiser,....für alles ist was da,....und in der hauseigenen "Apotheke" konnte man die Mixturen für entsprechend hohe Preise kaufen.🤔
    Nun hofften wir auf der Weiterfahrt die Stelzenfischer zu sehen. Doch da hatten wir leider Pech,....nur die Stelzen waren zu sehen,....ganz ohne Fischer.😔
    ...und dann waren wir endlich in Galle, um uns das Fort und die Altstadt anzusehen, die noch an die Kolonialzeit der Portugiesen und Holländer erinnern und zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.
    Das Fort wurde 1588 von den Portugiesen erbaut und im 17. Jahrhundert von den Holländern befestigt.
    Es ist schon ein bisschen als wenn man durch eine europäische Altstadt mitten in Asien schlendert.
    Read more

    Porzellan

    👌

    2/3/20Reply
    Porzellan

    👌

    2/3/20Reply
     
  • Day8

    Tauchen bei Weligama

    January 30, 2020 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 31 °C

    Marc hatte heute seinen 300. Tauchgang😯👍👌,...
    und wurde auf diesem von einem bunten Lippfisch begleitet🐠, der ihm immer vor der Taucherbrille herumschwamm.
    Auf Pigeon Island an der Ostküste soll das Tauchen noch sehr viel interessanter sein, erfährt Marc im Tauchshop,.
    ....und auch ich hatte schon über diese Insel im Netz gelesen.
    Wer weiß, vielleicht ist das ja auch noch einmal ein Reiseziel.😊
    Read more

    Porzellan

    Sehr schön Aufnahmen❤️👌

    2/3/20Reply
    Gertraud M

    🤭🤩😁 Immer wieder unglaublich, diese Geschöpfe! 😍👌

    2/3/20Reply
     
  • Day11

    Zurück nach Mirissa

    February 2, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach dieser tollen Jeep-Safari ging es noch einmal kurz ins Hotel. Dort erfuhren wir, dass wir tatsächlich jede Menge Glück hatten. Zwei deutsche Frauen hatten heute Morgen auf ihrer Safari keine Leoparden zu Gesicht bekommen und eine andere nur einen.🐆🐆🐆
    Nach einer kleinen Erfrischung holte uns unser Fahrer Kanthana ab und hatte eine Überraschung.🎁🎁🎁 Das ganze Auto war festlich mit Girlanden und Luftballons geschmückt.🎊🎉🎈✨
    Auf dem Rückweg legten wir wieder einige Stopps ein,..... an einem mit Seerosen bewachsenen See, an einer Straßenbrücke mit Malereien zu Sri Lankas Geschichte, an einem Strand in der Nähe von Tangalle und wieder bei seiner Familie. Kanthanas Tante hatte Kokosnussroti, Linsencurry, gebratene Baby-Jackfruit und andere leckere Sachen vorbereitet,.....sehr lecker.😋😋😋
    Am späten Nachmittag waren wir zurück.
    Den letzten Abend verbrachten Marc und ich am Strand, wo wir miteinander auf den Tag und meinen Geburtstag anstießen und ich noch ein schönes Geschenk bekam.😍😊
    Read more

    Maria E.

    Liebe Kerstin! Ich wünsche dir nachträglich ALLES GUTE zum Geburtstag🥂🎉🎊🤩Der Tag war ja voller schöner Überraschungen für Dich🎈🎀🐆🐂🐘. Sicher unvergessliche Erlebnisse👌Liebe Grüße Maria aus dem winterlichen Osttirol🤗

    2/8/20Reply
    489days Reise um die Welt

    Liebe Maria.🤗😊 Lieben Dank für die Glückwünsche.😊😊😊🤗

    2/8/20Reply
     
  • Day13

    Tiere in Sri Lanka

    November 19, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach den Safaris an Land ging es nun hinaus aufs Meer! Wir konnten dabei 2 Wale und viele Delphine bestaunen. 🐳🐬🐬🐬
    Danach besuchten wir ein Schildkröten-Krankenhaus🐢🐢
    Aber Christoph‘s Lieblingsviecherl sind eindeutig die ultra flinken Eichhörnchen! 🐿🐿😍
    Ein besonders mutiger kleiner Freund traute sich bis auf wenige cm zu uns her, bevor er es sich auch auf einer Liege gemütlich machte! 😎😆
    A&C
    Read more

    Hannelore Iglseder

    Also das mit den flinken Hörnchen war bei Christoph immer schon so! Ich erinnere nur an die vielen Squirrels in den US—Nationalparks! Ganz tolle Bilder mit denen ihr uns am Laufenden hält. Vielen Dank dafür. Weiterhin Alles Gute! Papa

    11/20/19Reply
    Karin Forstinger

    Wunderschöne Bilder!! Liebe Grüße

    11/20/19Reply
    Katrin Aigner

    😍

    11/20/19Reply
    2 more comments
     
  • Day4

    Ayurveda, Tauchen & Co

    January 26, 2020 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 28 °C

    An jeder Ecke wird hier in Mirissa Yoga angeboten und auch Ayurveda in Form von Wellnessmassagen wird hier groß geschrieben. Auch wenn es nicht ganz das ist, was in Ayurveda, als "Wissen vom Leben" und ganzheitlicher traditioneller indischer Heilkunst, drin sein soll, nehme ich gerne solch eine Massage. Nach 60 Minuten für einen fairen Preis von 15 Euro, fühle ich mich völlig entspannt und ein bisschen wie in ein Ölfass getaucht. Aber schön war's...😊😊😊💆‍♀️
    Mittags ist Marc dann auch vom Tauchen zurück und wieder voll begeistert. Viele bunte Fische und er hat einen Nudibranch vor die Kamera bekommen, den er bisher noch nicht hatte.👌👍😊
    Den Rest des Tages verbringen lesend 👩‍💻,📖 unterhaltend🤷‍♀️🤷‍♂️ und wellenbadend🏊‍♂️🏊‍♀️ am Strand.🏝
    Nach ein paar Tagen hier im Süden, stellen wir fest, dass überwiegend junge Leute und junge, sehr entspannte Familien mit kleinen Kindern ab Babyalter hier Urlaub machen. Naja, ist ja auch irgendwie kein Wunder, es ist ja auch ein Surferbeach.
    Read more

    Porzellan

    So maximal schön👌💕

    1/28/20Reply
     
  • Day5

    Blauwale in Aktion

    January 27, 2020 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 29 °C

    Die Blauwale sind gerade vor der Südküste Sri Lankas und wir hoffen heute beim Whalewatching welche zu sehen.🐳🐋
    Mit einer Körperlänge von bis zu 33 Metern und einer Körpermasse von bis zu 200 Tonnen ist der Blauwal das schwerste bekannte Tier der Erdgeschichte. Allein das Herz wiegt im Durchschnitt 600 kg bis zu einer Tonne. Was für Giganten😯😯😯, speziell wenn man bedenkt, dass sie sich nur von Plankton, Krill und Kleinstkrebsen, selten von Fischschwärmen, ernähren.
    Davon brauchen sie allerdings eine Menge. 🤔 In den Sommermonaten vertilgt ein Blauwal schätzungsweise 40 Millionen Kleinkrebse pro Tag mit einem Gesamtgewicht von dreieinhalb Tonnen. In den Wintermonaten frisst er gar nicht und lebt von seinen Fettreserven.🤔🤔🤔
    Bei der Größe hätten wir gedacht, dass die Blauwale einigermaßen vom Walfang verschont geblieben wären.
    Aber ab Mitte des 19.Jahrhunderts wurden auch sie zur Fleisch-und Ölgewinnung mit Harpunenkanonen, Harpunen die mittels einer Art Geschütz abgefeuert werden und an der Spitze einen Sprengsatz tragen, gejagt.😏😔😔 Etwa 350.000 Blauwale wurden im 20. Jahrhundert so erlegt.
    Um 1920 schätzte man den Weltbestand der Blauwale auf über 220.000 Tiere, 40 Jahre später waren es nur noch 1.000–3.000 Tiere. Heute wird die Gesamtpopulation wieder auf etwa 10.000–20.000 geschätzt, von denen etwa 6.000 Zwergblauwale sind.
    So informiert ging die Tour morgens um 06.00 Uhr los. An Bord unseres Bootes waren 80 % Chinesen und wir befürchteten, nach verschiedenen Erlebnissen auf anderen Reisen, schon das Schlimmste.😏🙄🙏 Allerdings reisten diese chinesischen Touristen als Individualtouristen und nicht als Reisegruppe.
    https://whaletrips.org/de/wale/blauwale/
    Nachdem uns erst eine Schule von Delphinen begleitete, wurde der erste Blauwal gesichtet und alle waren total aufgeregt.🐋🐳😄🙆‍♀️🙆‍♂️💓💗
    Wir hatten richtig Glück heute.🍀🍀🍀❤ Wir sahen nicht nur einen, zwei oder drei Blauwale, sondern mehr als fünf, die uns beim Abtauchen meistens auch immer schön ihre Fluke (Schwanzflosse) zeigten.
    ....und auch die Chinesen blieben ruhig und meinten nicht, wie schon erlebt, mit viel Geschrei die Wale anlocken zu können.🍀
    Das war wieder ein tolles Erlebnis.🐋🐳😍
    Read more

You might also know this place by the following names:

Southern Province, Província Sul, දකුණු පළාත, தென் மாகாணம்