Switzerland
Eselschwanzweiher

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day5

      5. Etappe beendet

      September 10, 2019 in Austria ⋅ ☁️ 19 °C

      Nach dem Zwischenstopp ging die Fahrt weiter durch die schöne Hügellandschaft hinunter nach Bregenz. Dort holt einen die Zivilisation schnell wieder ein und man reiht sich ein in die Schlange tausender durchgestylter Fahrradadonisse, die zusammen mit fitten alten Zauseln den Bodensee umrunden. Hinzu kommen E-Roller und Rotten von Fahrradfamilien samt Anhänger für die faulen Plagen, die scheinbar nicht wissen dass auch in Österreich Rechtsverkehr herrscht. Naja, ich musste mich erst mal bei einem Kaffee nahe der Seebühne entspannen, bevor ich die letzten 10 km ins Hotel Sinohaus in Lustnau antat. Dort angekommen, fand ich nach mehrmaligem Umrunden des Hauses den Chinesen, der aus einer der 10 unbeschrifteten Türen rief: " isse hier mistel". Er gab mir den Schlüssel für Simme 14 in die sweide Stogg. Dort bin ich jetzt und schreibe diesen Text. Alles gut. Morgen die letzten 30km am Rhein entlang. Um 12:00 kommt auch die Chefin mit dem Servicewagen in Grabs an. Dann - warme Pfütze! 😀Read more

      Traveler

      Hallo Martin,

      9/10/19Reply
      Traveler

      Hallo Martin,

      9/10/19Reply
      Traveler

      Da hat etwaseas nicht funktioniert

      9/10/19Reply
      17 more comments
       
    • Day1

      Nacht- und Nebelaktion

      January 4 in Austria ⋅ ☁️ 9 °C

      Jaja, aller Start ist schwer 😅
      Wir sind natürlich wieder viel zu spät losgefahren (geplant war eigentlich morgens, geworden ist es nachmittags). Aber es gibt am Ende einfach immer noch was zu tun. Als wir dann wirklich mal losgekommen sind, ging es leider nur ca. 35km. Kurz vor der Schweizer Grenze hatten wir einen Kontroll-Stop eingelegt und dabei festgestellt, dass die Bremse hinten rechts heiß ist. Das Problem gab es vorher bereits mal, doch ich dachte, es wäre erledigt gewesen. Ich hatte auf beiden Seiten bereits die kompletten Ankerplatten mit Belägen, Bremszylindern und auf einer Seite sogar die Bremsleitung gewechselt. Danach alles eingestellt und vom TÜV sogar testen lassen mit fast identischen Bremswerten auf beiden Seiten. Tja, nun standen wir also an einer Tankstelle und beschlossen, nochmal zurück zu fahren. Die heiße Bremse habe ich kurzerhand "deaktiviert" bzw. den Nachsteller so weit heraus gedreht, dass das Rad freigängig war. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Bremse an dem besagten Rad nicht dauerhaft geschliffen ist, sondern immer nur ein Mal pro Umdrehung. Ich konnte es mir nicht wirklich vorstellen, dass die Trommel daran schuld sein könnte. Die müsste sich ja plötzlich so verzogen haben, dass sie eierte. Es war aber auch der einzige Ansatz, der mir noch eingefallen ist, da ich sonst schon alles gewechselt hatte.
      Daheim angekommen tauschte ich dann schnell im Dunkeln bei Regen und Wind die Trommel, stellte alles wieder ein und fuhr eine 10km Testrunde. Tatsächlich, sie blieb kalt. Nun ging's also wirklich los...

      Ein Dankeschön an meinen Vater und meine Tante, die bei der Umbauaktion im Regen abwechselnd den Regenschirm gehalten haben und uns mental aufgebaut haben 😁
      Read more

      Traveler

      Ihr seid Helden

      1/5/23Reply
      Traveler

      Ich denke ganz fest an euch

      1/5/23Reply

      Kauf dir mal eine ordentliche Stirnlampe zum Schrauben, beschde! [ATw]

       
    • Day20

      Day 20: Lustenau, Austria

      July 23, 2022 in Austria ⋅ ☁️ 25 °C

      A lot of climbing in the rain today, but it was refreshing. A longer day for us at nearly 75 miles. He picked up local things along the way to make dinner at our Airbnb. We grab some pasta at a little roadside stand, some cheese from the market, some tomato pesto from another stand at the market, and some bread from the bakery. We also visited a wine shop and cut a recommendation for the most popular Austrian wine. We made good time and we were into the Airbnb by 5 PM, had a good dinner and made it to bed quite early. We are both amazed how every day seems to be more amazing than the last. We are also amazed at how each day has been uniquely different, and are looking forward to the second half of our trip.Read more

      Traveler

      Every day beautiful pictures and on the endcthat great video with Lisa climbing true the fresh nature. Peter Molmento was in my shop for #kamogutsu #koffie and.... a #bikebox haha.and to talk about you 2. Greets from #mol Djoz

      7/25/22Reply
       
    • Day8

      Durchs Rheindelta zur Schweizer Grenze

      October 29, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 16 °C

      Wieder ein wunderschönes Herbsttag, der uns heute erwartete. So machten wir uns nach dem gemütlichen Frühstück bald auf den Weg Richtung Schweiz. Auf kleinen Sträßchen ging es los, auf Radl Straßen über die Bregenzer Aach und dann über die große Straßenbrücke über den Rhein.
      Dann gings weiter auf kleinen Sträßchen und Feldwegen durchs Rheindelta. Eine wunderbare Strecke, eine tolle Landschaft und viele schöne Blicke erwarteten uns. Dazu gab es viele Tiere zu sehen, wir sahen eine Kranich Familie, viele Reiher, zwei Rebhühner und ein große Herde Wasserbüffel. Ein Einheimischer erzählte uns, der Bauer macht Mozzarella. Den Bauer haben wir auch getroffen, er zeigte uns den weiteren Weg durch seine Felder bis zur Schweizer Grenze.
      Kurz vor der Grenze meinte Moni: "Halt, wir sollten hier noch was essen, da gibts alles noch für Euro". Und passend dazu hat ein Italiener vor 10 Jahren das alte Grenzhaus übernommen und jetzt ist dort Pizzeria "Roberto's". Leckere Pizza und Nudeln a Rabiate gabs, dazu feinen Hauswein.
      Read more

    • Day2

      Menschlichkeit zum 2.

      July 2, 2016 in Austria ⋅ 🌧 16 °C

      Nach geschlagenen zweieinhalb Stunden der Suche, haben wir jetzt durch den Pfarrer im Theresienheim von Lustenau eine Unterkunft. Und was für eine!
      Wir haben eine eigene Küche, Dusche und einen Kicker.
      Die super nette Betreuerin des Jugenheims hat uns sogar noch eine ganze Tüte Kirschen gebracht.
      Jetzt sind alle erst mal sauber und wir essen was. Danach versuchen wir noch das Deutschland-Spiel zu gucken.
      Read more

      Mark Nierwetberg

      Sieht gemütlich aus...

      7/2/16Reply
      Mark Nierwetberg

      Schöne Grüße an Carlo - Fußball ohne PS4 geht doch....

      7/2/16Reply

      Da freuen wir uns für euch! Hoffentlich gibt's was leckeres .... ;) Und dann noch die Aussicht Italien:Deutschland zu gucken.......! Viel Spaß euch allen :) N. Fahl

      7/2/16Reply
      2 more comments
       
    • Day1

      Die Linde in Höchst

      September 2, 2019 in Austria ⋅ ☁️ 15 °C

      Der erste Tag unserer Tour rund um den Obersee war geschafft und nach rund 50 Kilometern, von denen die letzten gut 5 leider nicht mehr am See, sondern kreuz und quer durchs nicht unbedingt schöne Höchst in Österreich gingen, erreichten wir schließlich unseren ersten Übernachtungsspot - die "Linde".

      "Das Hotel und Landgasthof 'Die Linde' liegt in Mitten von Höchst. Ca. 500 m von der Schweizer Grenze, 3 km vom Naturschutzgebiet und dem Bodensee, sowie 6 km von der Festspielstadt Bregenz entfernt, bieten wir Ihnen den idealen Standort für diverse Aktivitäten.

      Egal ob Sie als Geschäftsgast, Radtourist oder Besucher der Bregenzer Festspiele anreisen, in unserem traditionsbewusstem Hotel werden Sie sich bestimmt wohlfühlen. Kommen Sie alleine, zu zweit, mit Ihrer Familie, Freunden oder Ihren Geschäftspartnern – wir heißen Sie herzlich willkommen!"

      (Quelle: www.die-linde.at)
      Read more

    • Day2

      Public Viewing

      July 2, 2016 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

      Wir haben mitten in Lustenau einen schönen Platz zum Fußball gucken gefunden und gönnen uns noch ein leckeres Getränk.
      Wir wissen allerdings noch nicht für welche Mannschaft die Mehrheit hier hält. Aufs erste Tor warten.Read more

    • Day343

      Switzerland! Schweiz!

      May 13, 2017 in Switzerland ⋅ 🌧 15 °C

      After waking up from a dream about Peter buying a spider (prompted no doubt by the huge spider that appeared on my arm yesterday whilst cycling) we made our way to Lake Constance and into Switzerland! Seeing the snow-covered alps was pretty epic as we past our western-most point of the route. Lake Constance itself is really nice, well-served by a cycle route and interesting throughout the 50km that we followed it today.

      Old-fashioned farms met very modern residential areas, chic waterside cafés, little harbours and swimming access "pools" off the lake. We could hear frogs along a small pond part at one point as well as the sheep each wearing their own little bells.

      As expected, Switz is pretty pricey! (Hence why we're currently in a tent having cooked ourselves!) A campsite can of beer was 5 CHF (about £4.50) and a bag of salad in the supermarket was (4.50 CHF)! Peter was so excited about the salad he couldn't wait until we camped to eat it!

      Ja, was gibt es hinzuzufügen? Neben uns liegen zwei schnarchenden Holländer im Zelt, ebenfalls Radreisende. In der Schweiz hat man das Gefühl, dass die Mehrheit recht gut begütert ist. Vielleicht täuscht es aber auch und es gibt auch Armut. Am Bodensee jedenfalls nicht. Viele Häuser mit Wasserzugang sind wohl nur Wochenendhäuser. Wem sie wohl gehören? Fussballspielern? Auf jeden Fall ist das Panorama große Klasse.
      Read more

      Victoria Haupt

      Da fahren wir in zwei Wochen auch hin ⛰🗺🚘

      5/13/17Reply
      Victoria Haupt

      Einen wunderschönen guten Morgen euch beiden, Seit ihr schon auf den Rädern 🚴🚴‍♀️

      5/14/17Reply
      Sarah and Peter

      Wir fahren normalerweise um 9 los....:)

      5/14/17Reply
      2 more comments
       
    • Day16

      Hochst (AT)

      July 23, 2017 in Austria ⋅ ⛅ 19 °C

      Stopped for a coffee and tried to pay with my Swiss Francs, only to find that I had crossed another border, this time into Austria.

      A very brief excursion into Austria, and then back again into Switzerland.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Eselschwanzweiher

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android