Switzerland
Kantonsspital Graubünden Hauptstandort (KSH)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day2

      Die 2. Etappe ist in den Büchern

      August 28, 2022 in Switzerland ⋅ ☁️ 15 °C

      Heute ging es zur zweiten Etappe auf die Reise in Richtung Schweiz und Lichtenstein. Über Baden Baden in den Schwarzwald und in die Schweiz zum Rheinfall bei Schaffhausen.
      Danach ging es direkt weiter nach Vaduz in Lichtenstein wo unsere Letzte Aufgabe erledigt werden musste.
      Dann ging es zum Endspurt nach Chur zurück in die Schweiz.
      Morgen geht es nach Italien und zur ersten Brücke nach unserem Start in Müngsten.
      Read more

      Traveler

      Viel Spaß Jungs , ich hab euch im Auge

      8/29/22Reply
      Traveler

      Sehr gut. Ich hoffe es wird nicht zu anstrengend uns alle 3 im Auge zu behalten. 😉

      8/29/22Reply
       
    • Day5

      Day 5🇨🇭🇱🇮🇦🇹

      July 25, 2022 in Switzerland ⋅ ☀️ 24 °C

      Goodmorning from Mels!
      Today we woke up to a table full of breakfast - again as I said yesterday, Mathias and Martina really really looked after us. When we had all eaten, Mathias had to start work from home, so we said goodbye and Martina, Lampros and I went to the train station to go to Chur. We had to run to the bus stop cause we only had a few minutes before it left but we managed (Martina and Lampros in front - the runners - and me in the back following sweating away😂)
      We arrived at Chur 20 minutes later. Chur is where Martina and Mathias lived before, and it’s where Martina works - I forgot to mention she’s also a teacher!
      We walked around the old town and it was beautiful. I was looking for a patch for my bag from that canton - Martina went everywhere asking for one and we eventually found one in Manor. We also had coffee in her favourite coffee shop, the building was the old post office and it was super calm and pretty in there. We sat and chatted until we had to go to the train station and unfortunately say goodbye (but not for long)!
      I got a bit emotional cause we had such a beautiful time with them both and I’m not good with goodbyes.. but we promised to meet again in Athens.❤️
      Part two soon!
      Read more

    • Day5

      Brig, Glacier-Express, Chur

      August 13, 2022 in Switzerland ⋅ ☀️ 25 °C

      Koffer gepackt, gefrühstückt und ab mit dem Bus nach Brig, einer Station an der Strecke Zermatt - Chur (bzw. Davos oder St. Moritz).
      Hier hatten wir noch etwas Zeit, den Ort zu erkunden und Jagd auf Fotomotive zu machen.
      Mit dem Glacier-Express, dem "langsamsten Express der Welt" fuhren wir dann 4 Stunden lang durch atemberaubende Landschaften, über zahllose Brücken (auf der gesamten Strecke sind es 291 Brücken!) durch die Schweizer Alpen. Die erste Linie dieser Bahn wurde bereits 1889 eröffnet, dann immer mehr erweitert und seit 1982 mit der Inbetriebnahme des Furka-Tunnels war eine ganzjährige Verbindung zwischen Zermatt und St. Moritz gewährleistet. Insgesamt eine verkehrstechnische Meisterleistung!
      Die Sonne meinte es wieder gut, nur heute erzeugte sie kräftige Spiegeleffekte in den Panoramascheiben. Aber mit den Bildern sind wir doch zufrieden und am Ende zählen viel mehr die Emotionen und Erinnerungen, die ein Foto sowieso nur ansatzweise ausdrücken kann.
      Der höchste Punkt der Fahrt war der Oberalppass auf 2.033 m ü.NN. Die Klosteranlage Disentis entstand schon Ende des 17. Jhd. und strahlt heute in voller Schönheit.
      Kurz vor Chur fuhren wir noch durch die Rheinschlucht, entstanden aus über 1.000 m hohen Bergstürzen nach der letzten Eiszeit und von majestätisch-wilder Schönheit. Die Schweizer nennen diese Landschaft gern "Swiss Grand Canyon".
      In Chur hatten wir Gelegenheit, die Beine zu vertreten und auch diese Stadt zu besichtigen. Durch ein riesiges Straßenfest empfing uns im gesamten Zentrum nur lautes Gedränge. Aber abseits des Tumults gab es schöne Flecken zur Erholung und Beschaulichkeit.
      Kleiner Scherz: aus der richtigen Perspektive fotografiert hält der Ritter nicht mehr eine Bulle, sondern ein Handy in der Hand.😉
      Read more

      Traveler

      Immer wieder schön, wir haben diese tolle Reise vor 3 Jahren gemacht

      8/14/22Reply
       
    • Day3

      Bernina express

      June 22, 2022 in Switzerland ⋅ ☁️ 16 °C

      Today I took the train to Tirano after a nice breakfast from where I took the Bernina express line to Chur. The line was beautiful, surrounded by massive mountains and going through lots of tunnels and over lots of bridges. I think I saw more cows today than I've ever seen before in my whole life.

      Currently I'm a bit lost trying to figure out how the next days are going to play out.
      Read more

    • Day3

      Chur und rhätische Bahn

      November 6, 2021 in Switzerland ⋅ ☀️ 4 °C

      Wir sind mit dem Auto von Bad Ragaz nach Chur gefahren. Sind dann auf den Zug umgestiegen. Wir haben eine Gourmet-und Weinfahrt gebucht. Wir sind via Landquart Klosters Vereinatunnel übers Engadin Albulapass nach Chur zurückgekehrt. Ich würde jederzeit wieder Buchen. Wir hatten bomben Wetter...Read more

      Dani's Reisen

      😋😍

      2/2/22Reply
       
    • Day1

      Martinskirche Chur

      September 18, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

      Das prägnanteste Wahrzeichen Churs ist die Martinskirche mit ihrer charakteristischen Turmspitze. Die Kirche aus dem 8.Jhd. wurde 1491 spätgotisch umgebaut. Ihr Innenraum, ist durch drei Buntglasfenster in ein dramatisches Licht eingetaucht.Read more

    • Day18

      Journal de bord N°6 : Coire (Chur)

      August 26, 2020 in Switzerland ⋅ ⛅ 22 °C

      Séjour du 23 au 26 août

      Nos gros sacs sur le dos, on est concentrés sur la route qui nous mène à notre nouvel hébergement quand une voix s'élève : "Cécile "
      - Oui ! Répond Steven
      - Je suis Marga, celle qui vous héberge et je suis venue vous attendre à l'arrêt de bus afin de vous montrer le chemin jusqu'à chez moi.
      Ça paraît anecdotique mais ça nous a profondément touchés et le séjour chez Marga et son conjoint Dominik a été merveilleux.
      Nous avons dormis dans une incroyable roulotte aménagée dans leur jardin.

      Coire est la plus vieille ville de Suisse, on peut y admirer la magnifique cathédrale Notre-Dame de l'assomption entourée d'un splendide cimetière. Cette ville est traversée par le Rhin, en le longeant on peut monter jusqu'à Amsterdam !
      On a fait une randonnée pour le longer mais on s'est arrêté avant 😋.

      A retenir :
      - Dominik et Marga et leur superbe roulotte.
      - On y parle l'allemand.
      - C'est une ville très à l'Est, avant 21h il fait nuit noire.
      - Chur se prononce [kour] en allemand
      - Les enfants ont déjà repris l'école.
      Read more

      Traveler

      trop cool

      8/26/20Reply
      Traveler

      joli

      8/26/20Reply
      Traveler

      ho ho et les abdo mon garçon !!

      8/26/20Reply
      Traveler

      Comment ça ?

      8/26/20Reply
      5 more comments
       
    • Day35

      Crossing the Bernina Pass

      July 24, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 22 °C

      The Bernina Express crosses the Italian border and the Swiss Alps to Chur. It has Unesco World Heritage status, it negotiates 55 tunnels, 196 bridges, has an incline of 70 metres per kilometre and reaches a height of 2253 metres - needless to say it was a breathtaking journey and we even saw snow on the peaks above several glaciers.Read more

      Traveler

      Denis is so envious of your amazing train trip.

      7/25/19Reply
      Traveler

      Your photos are like something out of a fairytale! So many beautiful places!

      7/25/19Reply
       
    • Day29

      meeting known faces again

      August 20, 2022 in Switzerland ⋅ ☁️ 18 °C

      after a great stay at Stefanie´s , a German soon-to-be Doctor working in Chur who hosted me via Warmshowers (which was quite more popular north of the Alps), I continued in a more and more felt-like-home environment. After crossing Liechtenstein I finally crossed the Austrian border again and continued in harsher rainy weather, but focused for going towards Allgäu where my great-aunt lives. After unconsciously crossing the German border and passing Ofterschwanger Horn in beautiful sunshine there was only some miles left of rolling down to her place. It felt so great coming home after all of those beautiful but also kinda challenging months abroad.
      I brought some Parmesan and cooked a meal for them for hosting me which was great.
      Read more

    • Day147

      Family-Treff

      November 21, 2021 in Switzerland ⋅ ☁️ 3 °C

      Wir kommen erst um 1.30 Uhr morgens ins Bett. Unsere super Gastgeber (mit Abstand bestes Airbnb in den letzten 5 Monaten) empfangen uns sehr herzlich. Wir quatschen lange und waschen + tumblern nebenbei alles. Wir sind so dankbar und fühlen uns wieder einmal so richtig sauber. 😁👌
      Als wir im Bett liegen, sind wir zwar müde, können aber nicht einschlafen, da wir aufgewühlt sind von den wunderbaren Treffen mit einigen unserer Familienmitglieder.

      Emma hat den Tisch wunderschön parat gemacht für den heutigen Brunch. Gemütlich verbringen wir gute 2h mit beiden Brüder und den Schwägerinnen sowie Nico, Tim, Julia und Emma.
      Der kleine Tim hilft uns unsere saubere Wäsche zusammenzuräumen.

      Danach fahren wir nach Maienfeld. Dort treffen wir im Restaurant Falknis unsere Eltern. Sooooo eine wunderbare Zusammenkunft.
      Es tut wahnsinnig gut, sie alle in den Arm zu nehmen und gesund und munter zu sehen.
      Nach etwa 1.5 Stunden verlassen wir das Lokal und verschieben uns nach Mels. Dort besichtigen wir zusammen mit den Felsberger unser zukünftiges Zuhause.
      Wow, dieser Fortschritt! Nun können wir uns endlich etwas vorstellen.
      Nach der Besichtigung heisst es leider wieder Abschied nehmen. 🥲 Zuerst sagen wir Martinas Eltern tschüss. Sie fahren weiter ins Wellnesshotel an den Titisee.
      Danach verabschieden wir uns von unseren Spitzen-Gastgeber. Es geht weiter in die Aspermontstrasse 4. Dort kocht Gabi ein wunderbares Znacht (Stroganoff mit Späzli, Reis und Gemüse), während wir unsere Gepäckstücke aussortieren und neu packen. Über eine Stunde suchen wir nach unseren Eheringen, die wir schlussendlich in Martinas Portemonnaie finden. 👀😉
      Müggi geht nochmals auf die Knie. 🙈😍

      Um 21.01 gehts dann in Chur auf den Zug. Dort heisst es nun auch Abschied nehmen von Gabi und Mario. 🥲
      Danke euch allen für die Herzlichkeit und die paar super Stunden. 🙏🧡🥰
      Read more

      Traveler

      as isch soo schön gsi eu zgseh!! miar händ üs riesig gfreut!! 😍 jetzt wünschemer eu a wunderschöni ziit in

      11/21/21Reply
      Traveler

      in Hrvatska🥳 gnüssens in volla züg und miar freuen üs scho uf dr nögsti bricht!! 😘

      11/21/21Reply
      Traveler

      au miar hends uuuuuh gnossa mit eu und eura eltara 🥰😘‼️ vu ihna sind miar a zmittag denn au no sehr verwöhnt worda, danka viiielmol😘‼️ … und danka, dass miar mit eu, eura eltara und dr felsberger familia hend dörfa euers neua daheim besichtiga. … und d emma hät sogar dörfa euers WC iweiha🤣🤣🤣‼️ ganz a guati reis zu eurem nöchschta ziel in kroatia🚃‼️hebend sorg😘🙋🏻‍♀️

      11/21/21Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Kantonsspital Graubünden Hauptstandort (KSH), Kantonsspital Graubuenden Hauptstandort (KSH)

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android