Switzerland
Luzern station

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day18

    Luzern und Meldestelle für Glücksmomente

    August 5, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

    Nun könnte hier viel über die Geschichte Luzerns geschrieben werden, denn heute steht Stadterkundung statt Töff-Fahren auf dem Programm. Statt dessen startet der Blog mit dem Hinweis auf eine sehr hübschen Initiative, nämlich der 'Meldestelle für Glücksmomente'. Wir finden eine kleinen "Altar" mit einem QR-Code unweit der Luzerner turmbestückten Stadtmauer, und dahinter verbirgt sich der Versuch, den Fokus auf das Positive bzw. gute Neuigkeiten zu lenken. Am besten, Ihr schaut einmal selbst: www.gluecksmomente-teilen.ch. Zuvor haben wir einen solchen Glücksmoment mit unserem Luzerner Freund Andi Küchler, der uns das Konzept seines wunderbaren Geschäfts "Wohnidee" nahebringt - Ihr seht ihn auf dem dritten Bild vor einem Schrank des Designers Nils Holger Moormann, mit dem er eng zusammenarbeitet und der mir bereits früher einmal durch einen besonders schönen Innenausbau eines VW-Bullis aufgefallen war (zu googeln via "Moormanns Holzklasse"). Andis Hintergrundwissen, Designkompetenz und Einfühlungsvermögen sind aussergewöhnlich, und so rücken die typischen Luzerner Sehenswürdigkeiten etwas in den Hintergrund. Aber je ein Bild der Kapellbrücke und des Kultur- und Kongresszentrums Luzern ("KKL") machen wir doch noch. Und dann noch eines vom Plauderbänkli, das altmodisch und völlig undigital Vernetzung fördert, sozusagen "social ohne media". Wer all diese hübschen Ideen finanziert, fragt Ihr? Nun, die Chinesen sind sicherlich nicht ganz unbeteiligt, denn die Schweiz liegt für sie als Tourismusziel ganz vorne, und das spiegeln auch die Schaufenster und Firmenlogos der Luxusgeschäfte um den Schwanenplatz wider. Man hat sich, nicht nur bei Cartier, auf den Besuch der asiatischen Touristen hervorragend eingestellt.Read more

    Lindi

    Euer Blog ist jeden Abend ein Glücksmoment! Jetzt schicke ich euch Sonne, Sonne, Sonne.

    8/5/21Reply
     
  • Day87

    Mit der Gondel zum Pilatus

    March 29, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 11 °C

    10 Stunden Schlaf und ein Frühstück später überlegen wir uns, was wir mit dem schönen Frühlingstag anfangen. Im Vorfeld hatten wir uns mehr mit der Zeit danach beschäftigt, denn mit der Planung vor Ort.

    Kurzentschlossen fahren wir nach Kriens zur Seilbahnstation, um mit der Gondel zum ersten Must see am Vierwaldstätter See zu gondeln: hoch auf den Pilatus. Die Pilatusbahn, die steilste Zahnradbahn der Welt, fährt zu dieser Jahreszeit noch nicht. Also nehmen wir die Gondelbahn, die wir für uns alleine haben, von Kriens–Krienseregg–Fräkmüntegg und danach die Luftseilbahn Fräkmüntegg–Pilatus. Manchmal ist es ganz gut, wenn der Hase nicht so genau weiß, was da so passieren wird.

    Schon die Fahrt ist ein Genuss.
    Read more

    Reisefan

    Traumhaft 👍 War im September oben, mit der Zahnradbahn hoch und am nächsten Tag mit der Gondel runter.

    3/29/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Das war bestimmt auch ein Erlebnis 👍

    3/29/21Reply
    Reisefan

    siehe meine Schweizreise

    3/29/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Da sehen wir nur die Karte 😉

    3/29/21Reply
     
  • Day90

    Altstadt von Luzern

    April 1, 2021 in Switzerland ⋅ ☀️ 17 °C

    Vorbei an wunderschön hergerichteten bemalten Häusern und kleinen und vor allem offenen Geschäften (das ist man ja gar nicht mehr gewohnt) bummeln wir durch die Gassen. Insgesamt ist wenig los in Luzern, eigentlich ein Hotspot asiatischer Reisegruppen, die wenigen Touristen fallen gar nicht auf.

    Gegen Mittag machen wir uns auf den Weg zurück nach Hergiswil. Noch schnell ein paar Einkäufe erledigt, dann sind wir gerüstet für den Heimweg.
    Read more

    Reisefan

    ich habe teilweise die gleichen Fassaden fotografiert 👍

    4/1/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Die sind aber auch alle schön... 😉

    4/1/21Reply
    Bastrock B.

    Sieht schon schön aus Luzern ...

    4/1/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Hat auch eine Stadtmauer, bis dahin haben wir es aber nicht mehr geschafft...

    4/1/21Reply
    2 more comments
     
  • Day5

    Lucerne

    April 13 in Switzerland ⋅ ⛅ 20 °C

    Lucerne is a city in central Switzerland located astride the River Reuss where it flows out of Lake Lucerne. Given its lakefront and proximity to the Alps, this place has drawn tourists for centuries.
    Like many places in Europe, the 1st recorded settlement here was a monastery in the 8th century. The town began to develop by the 10th century. The etymology of the town name is uncertain, but it has been popularly associated with the Latin word for tavern: lucerna.
    The 1st picture is the Lion Monument. The dying lion was carved in the 1820s as a memorial to Swiss Guards who were massacred during the French Revolution. It has become a symbol of Lucerne.
    The 2nd picture is of a portion of the medieval city walls, taken from the top level of one of the guard towers like the one farther along the wall. These walls are in good condition, and I'm told they are original.
    Lucerne is also known for its covered wooden bridges. The chapel bridge is pictures 3&4. This is the oldest covered bridge in Europe, dating to 1333, though much is rebuilt due to fire. The stone tower (aka Water Tower) by the bridge is a former defensive structure. The 4th picture shows the internal structure of the bridge. You can see how the bridge turns and a bit of the water tower.
    The 5th and 6th pictures are the Spreuer bridge, also dating to the 14th century. This bridge is known for the plague paintings on each structural triangle. The 6th picture is one example, this one being a dans macabre.
    The 7th picture is back atop the watchtower, looking over the city to Lake Lucerne. The 8th picture is the nave of the Jesuit church here, and the 9th picture looks up to Gutsch chateau/hotel where a castle built in the late 16th century stood. The original was lost to fire.
    Read more

  • Day88

    Unterwegs mit dem Schiff

    March 30, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 12 °C

    Die Schiffe auf dem Vierwaldstätter See gelten als öffentliches Verkehrsmittel, halten in jedem Käffchen, verbinden auf die Art aber natürlich auch die Orte miteinander. Oder man macht es so wie wir und lässt sich einmal von Luzern aus bis fast ans andere Ende und zurück schippern und genießt die Landschaft und das herrliche Wetter.Read more

    Tina Herking

    Oh mein Gott, was für ein schöner Footprint. Ich beneide euch um dieses Urlaubsfeeling. Genießt es.

    3/30/21Reply
    Hase und Ritter on tour

    Dankeschön 😊

    3/31/21Reply
     
  • Day90

    Luzern - Jesuitenkirche

    April 1, 2021 in Switzerland ⋅ ☀️ 16 °C

    Heute ist unser „wir-lassen-uns-treiben“-Tag, heißt der Ritter hat keinen Plan 😊. Nach einigen Überlegungen - Technikmuseum? Ziemlich teuer! - Cabrio-Seilbahn? Kein öffentliches Verkehrsmittel, also geschlossen! - entscheiden wir uns, nochmal mit dem Zug nach Luzern reinzufahren und uns zumindest einmal durch die Altstadt treiben zu lassen.

    Wir starten mit einem kurzen Abstecher in die Jesuitenkirche St. Franz Xaver, die als erste grosse Barockkirche der Schweiz von 1666 bis 1677 erbaut wurde.

    Dann nehmen wir die nächste Brücke über die Reuss, einen Abfluss des Sees, und flanieren kreuz und quer durch die Altstadt...
    Read more

  • Day89

    Kapellbrücke

    March 31, 2021 in Switzerland ⋅ ☀️ 12 °C

    Weils gestern so schön war (und weil wir den Tell-Pass für 2 Tage gekauft haben), machen wir das heute nochmal genauso wie gestern: Wecker um 7 Uhr (braucht’s gar nicht, die Hergiswiler Dorfkirche läutet laut und ausdauernd um 7!), Frühstück halb 8 (gemütlich), am Bahnhof von Hergiswil um kurz nach 9 Uhr. Weil wir noch eine Bahn früher als gestern nehmen, sind wir auch früher in Luzern, so dass wir bis zur Schiffsabfahrt noch Zeit für die Kapellbrücke haben.

    Die Kapellbrücke ist eine mittelalterliche gedeckte Holzbrücke über die Reuss und gilt als ein Wahrzeichen Luzerns. In ihrer Mitte steht der Wasserturm, der um 1300 herum errichtet wurde. Die Kapellbrücke selbst stammt vermutlich aus dem Jahr 1332. Sie diente nicht nur als Fußgängerbrücke, sondern über Jahrhunderte hinweg auch als Wehrgang. 1993 fiel die Brücke einem Brand zum Opfer, wurde aber restauriert.

    Wir schlendern über die eine Brücke hin und über die Kapellbrücke zurück, und sind pünktlich um 10 auf demselben Schiff wie gestern.
    Read more

  • Day6

    Lucerna

    August 8, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 25 °C

    El autostop más gracioso de la historia. El hombre no hablaba ni alemán ni español ni inglés ni italiano ni francés y era imposible comunicarse. Se pasó la ciudad. Menia se despertó en plan wtf. Muy top.Read more

  • Day31

    Pfistern Brot, Lucerne

    December 22, 2019 in Switzerland ⋅ 🌧 7 °C

    We meet up with Peta and Errol for a late lunch at Pfistern Brot, a restaurant on the edge of Lake Lucerne whose specialty is fondue. The restaurant’s origins date back to the 15th century. A bit of research had told us that it is a traditional dish here in Lucern so we decided to give it a go, regardless of the price. It is our last day here and I doubt we will return so we just said to hell with it. I do have to say it isn’t as enjoyable as eating and drinking at our previous locations where we haven't had to think about how much everything costs. To put it in perspective, for our set menu today we started with a very delicious but small bowl of Chardonnay soup, followed with a cheese and pan-fried mushroom fondue, a basket of bread chunks and a bag of small potatoes for dipping. This was followed with a smaller chocolate fondue and a small plate of fruit. We had two wines each. Total in Swiss francs was CHF281 which converts to $414 AUD. While it was an experience it was definitely not worth that but we had our Swiss money to spend so spend it we did.

    One thing we especially loved about the restaurant was the fur (fake) covered chairs, the warm blankets to cover our laps and the heated bean bags given to us to keep us warm. It certainly made a difference as it was quite windy and chilly this afternoon.

    Lucerne has been an interesting place to visit and we can tick it off our list but it isn’t a place I would rave about or really recommend. It is sooooooo expensive that you really can’t enjoy the usual holiday activities, and while it is a beautiful town, it seems to lack the vibe and friendliness we have experienced in other places.

    The one thing we have enjoyed is having some down time due to the weather and location. Something we all needed.
    Read more

  • Day2

    Luzern

    September 19, 2020 in Switzerland ⋅ ☁️ 20 °C

    Zwischenstop auf dem Roadtrip durch Italien ist die schweizer Stadt Luzern am Vierwaldstättersee. Bevor ich weiter nach Italien fahre, gönne ich mir ein paar Stunden in der Stadt. Luzern ist ein bedeutendes Tourismusziel in der Schweiz und Hauptort des gleichnamigen Schweizer Kantons. Sie ist reich an denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten, lädt am prächtigen Vierwaldstättersee zu erholsamen Stunden ein und bietet aktiven Urlaubern mit ihrer einzigartigen Bergwelt hervorragende Voraussetzungen für einen Wanderurlaub. Das Luzerner Stadtbild prägt die gedeckte, mittelalterliche Kapellbrücke, die mit ihren Giebelgemälden als eine der ältesten überdachten Holzbrücken Europas gilt. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Museggmauer, die bis auf einen Turm in ihrer ursprünglichen wehrhaften Gestalt erhalten geblieben ist.Read more

You might also know this place by the following names:

Luzern station, Bahnhof Luzern

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now