Tanzania
Pwani

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
16 travelers at this place
  • Day189

    Gewürztour

    June 9, 2018 in Tanzania ⋅ ⛅ 24 °C

    Auf dem Weg von Jambiani nach Nungwi haben wir Gewürztour gemacht. Es war total interessant zu sehen wie die Gewürze heranwachsen und aussehen, bevor sie in unserem Küchenschrank stehen. Pfeffer wächst an Sträuchern und jedes Korn wächst einzeln heran, Zimt ist die Baumrinde und schmeckt ungetrocknet schon sehr aromatisch, Vanille ist grün und gleicht Bohnen, eine Sache (Namen vergessen) die man für rotes Curry benutzt, wird von den einheimischen auch als Lippenstiftersatz verwendet. Am Ende bekamen wir alle noch selbstgebastelte Hüte und Taschen,bevor es weiter nach Nungwi ging. Sehr informativ und lustig :pRead more

  • Day3

    Cheetah‘s Rock

    December 15, 2021 in Tanzania ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute waren wir im Tierauffanglager. Es war echt toll. Wir haben Pumas, Löwen, Tiger, Geparden, Pfauen, Schildkröten, Miniantilopen und Otter gesehen. Alles war super, aber die Otter am witzigsten. Sie essen die ganze Zeit und tun immer so, als wenn sie hungrig sind. Dabei wollen sie immer nur weiter essen. Es war ein toller Tag und ich hoffe, jeder besucht den Ort, der auf Sansibar ist 😊. Ohne Einnahmen der Besucher können sie die Station leider nicht halten. 😢 Jedes Tier hat seine eigene Geschichte und auch einen Namen. Von der Schildkröte, die für 100.000 Euro verkauft wurde und im Container gefunden wurde über den Löwen, der jahrelang bei einer alten Dame in der Wohnung lebte und erst mit dem Tod der Dame entdeckt wurde (sie starb aber wirklich auf natürlichem Weg)…

    #Cheetah‘s Rock
    #Hotel: Villa Huruma
    Read more

  • Day20

    Sansibar: Spice Tour

    October 10, 2018 in Tanzania ⋅ ⛅ 28 °C

    Nachdem wir gefrühstückt hatten, holte uns Abu um 11.00 Uhr ab. Er war sehr nett und fuhr uns zum Masingini Wald. Es gibt dort einige Spice Farmen, er hat aber eine spezielle Tour mit uns vor, die einzig gute. Natürlich. Wir hielten am Waldrand und ein junger Mann stieg ins Auto und stellte sich als „Mr. Curry“ vor. Er spricht perfektes englisch - und ist sejr lustig, wie sich im Laufe der Tour, die wir zu Fuß durch den Wald machten, herausstellte. Wir müssten Gewürze anhand der Blüten, Blätter, Rinder, Wurzeln usw. erraten. Oft gelang uns das. Unser Know-Know konnten wir mit Glühwein erklären, denn wir lernten einige Gewürze kennen, die wir auch zu Weihnachten benutzen: Zimt, Nelken, Muskatnuss, Kardamon. Und Kurkuma, Zitronengrass, Jackfruit, Lang Lang-Bäume.
    Viele Früchte und Gewürze also, die man bereits kennt. Aber nicht in ihrer Ursprungsform, also unverarbeitet. Oder ganz anders aussehen, in Asien oder Südamerika.
    Und eine Art Litchi, die aber nur so aussieht. Sie wird vor allem zum Einfärben oder als Lippenstift verwendet. Generell haben alle Gewürze eine besondere Doppelfunktion: Auf Nelken beißt man, um Zahnschmerzen zu bekämpfen. Viele Gewürze sind Liebesmacher für Frauen oder Männer.
    Read more

  • Day18

    Sansibar: Anreise & Pool

    October 8, 2018 in Tanzania ⋅ ⛅ 28 °C

    Um 5.45 Uhr klingelt der Wecker. Wir packen, frühstücken und verabschieden und herzlich von Dina, die uns noch zum Bus bringt. Ja, wir haben einen Bus für uns alleine. Vor dem Hotel treffen wir dann noch einige Climb Kili Crew-Mitglieder, von denen wir uns so noch einmal verabschieden können. Unter anderem Peter, der sich sehr freut uns zu sehen. Gegen späten Mittag landen wir dannRead more

You might also know this place by the following names:

Pwani