• Day9

    Das Ergebnis steht fest

    October 11, 2020 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    Wir sind total glücklich, dass wir es auf's Treppchen geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch an Old men in old Cars und der Mutti ihr Cabrio. Es war eine super aufregende, aber auch anstrengende Rallye. Herzlichen Dank an @superlativeadventureclub , an alle Spender, die so fleissig für @hanseatic_help gespendet haben. An @landgang_brauerei für das Bier, das hat die Moral manchmal wieder aufgebaut; und natürlich an alle Unterstützer, die wir auf dem Weg treffen durften. Jetzt geht es erstmal zurück nach Hamburg, denn clevererweise haben wir uns morgen nicht freigenommen...Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Task of the day geschafft

    October 7, 2020 in Germany ⋅ 🌧 7 °C

    Task of the day: verhalte Dich wie ein echter Bayer. Wie jeder weiß, der einen echten Bayern schon einmal in seiner natürlichen Umgebung beobachtet hat, trinkt der gemeine Bayer immer a Maß, isst a Brezn und tanzt Schuhplattler. Dabei trägt er a Krachlederne. Omas, zwoa, gsuffaRead more

  • Day4

    Was für ein Tag!

    October 6, 2020 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    Das war ein Tag, unglaublich. Daher gibt es nur einen Tages Abschluss Post. Wir haben im Elbsandsteingebirge, nahe der Bastei geschlafen. Um 6 klingelte schon der Wecker. Dann sind wir ohne Frühstück los zur Bastei. Torben ist zur Aussichtsplattform gesprintet und hat die Bastei kurz vor Sonnenaufgang geknipst. Dann schnell weiter zu Rudi, unserem Stinker aus Dresden. Dort gab es Kaffee und ein Tauschgeschäft. Buch gegen Feuerlöscher. Wieder eine Aufgabe erledigt. Ab in die Karre und direkt zu Tom, der eine Trabi Vermietung betreibt. Unser Freund Franz hat den Kontakt hergestellt. Tom hat geschmeidige 10 Trabis auf dem Hof stehen. Aufgabe: "Fotographiere Dein Auto, wie es von zwei Trabis eingepackt wird" erfolgreich absolviert und es ist noch nicht einmal 9. Ab zur nächsten Aufgabe. Bis dahin sind es einige Kilometer über kurvige Strecken. Auf dem Weg haben wir ganze 3 (!) Bergwerkmuseen angefahren, in der Hoffnung die Aufgabe "lass Dein Auto von zwei Bergmännern schieben". Erst beim dritten Bergwerk, direkt an der tschechischen Grenze hatten wir Glück. Wir müssten allerdings warten, bis die Mittagspause um ist. In der Zwischenzeit sind wir durch das Dorf spaziert und stellten fest, dass man zu Fuß nach Tschechien gehen kann, wo direkt ein riesiger Markt für Klamotten und Taschen Plagiate war. Dort haben wir uns nach Utensilien umgeschaut, die wir für die nächsten Challenges gebrauchen können. Ohne Erfolg. Zurück beim Museum könnten wir das tolle Bild knipsen. Ab ins Rallyefahrzeug und ab zur nächsten Aufgabe. Nach 200m winkt uns ein Zöllner mit seiner Kelle raus. Alle 4 Zöllner waren sehr skeptisch, als sie unsere Story hörten, dass wir eine Rallye fahren und beim Bergwerkmuseum waren und zwar auf dem Tschechischen Markt, aber nichts gekauft haben, weil es keine Dirndl und Lederhosen gab. Es kam was kommen musste: ein Drogentest. Nach überraschend negativem Ergebnis, haben sie noch überall reingeschaut, außer ins Schlüpfer Fässchen und waren höchst interessiert an der Rallye. Eine Zöllnerin hat uns sogar 5€ für Hanseatic Help gespendet. Dann durften wir endlich weiter zur nächsten Aufgabe, dem Action Point in Neustadt im Vogtland. Dort erwartete uns eine turbulente Panzerfahrt. Torben musste dabei einen Becher mit Wasser festhalten und dann ging es durch Schlammlöcher und über Abhänge. Schnell noch einen Bratpimmel verhaftet und weiter zum Schneeberg. Schnelles Foto und weiter nach Rötz. Dort starten wir morgen in die erste Roadmission. Wir wollten eigentlich in ein typisch bayrisches Lokal einkehren. Ein Tankwart empfahl uns einen Gasthof in 15km Entfernung und hat extra noch gegoogelt, ob geöffnet ist. Dort angekommen mussten wir feststellen, dass Dienstag Ruhetag ist. Und nicht nur dort. Alle anderen bayrischen Gasthäuser haben Dienstags Ruhetag. Wir sitzen jetzt beim Griechen und ich rieche meine eigene Knoblachfahne. Yamas!

    Ach ja, auf dem Fichtelberg waren wir heute auch noch. Also, mehr geht echt nicht.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android