June 2016
  • Day12

    Angekommen

    June 15, 2016 in Germany ⋅ 🌙 14 °C

    Wir sind zurück in Hamburg.

    Obwohl die Bahn auf der Strecke von Neumünster nach Hamburg nochmal 10 Minuten Verspätung hin bekommen hat erwischt Frank den letzten Metronom noch.

    Das Pedelec fliegt auf Turbostufe nach Wilhelmsburg. Nachts sind die Straßen auch in Hamburg schön leer, und man kommt fast so zügig durch wie in Copenhagen wenn man diesen Verkehrsraum nutzt, statt sich verdrängen zu lassen.
    Same Rights, same Roads.

    Tagesstrecke 8 km 🙂

    Die Gesamtstrecke war 632 km bei grandiosem Wetter.
    Das macht für die Überlandstrecken (606 km) eine Tagesdurchschnittsstrecke von 67,3 km, was ziemlich gut passte. nicht zu viel, nicht zu wenig.

    Hat großen Spaß gemacht und ich könnte jederzeit wieder losfahren.
    Danke an Frank! Good Company!

    Für heute gute Nacht 🌃
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day11

    Im Zug nach Fredericia

    June 14, 2016 in Denmark ⋅ ⛅ 14 °C

    Den ersten Zug haben wir schon mal erwischt. Soweit, so gut.
    Drei mal umsteigen müssen wir noch.
    Nach Flensburg hat das Umsteigen auch geklappt.
    Toi, toi, toi...
    In Flensburg kamen wir mit 9 Minuten Verspätung an.
    Der Zug nach Neumünster hat glücklicherweise gewartet und nun selbst 6 Minuten Verspätung.
    Es bleibt spannend...
    Der Schaffner hat die Verspätung weiter gemeldet und Anschluß nach Hamburg sichergestellt. Klasse, vielen Dank!
    Wir sitzen im Zug Richtung Hauptbahnhof, wo wir voraussichtlich rechtzeitig ankommen werden, damit Frank den letzten Metronom nach Buchholz noch erwischt.
    Alles ist gut :-)
    Read more

  • Day11

    Copenhagen Airport

    June 14, 2016 in Denmark ⋅ 🌧 14 °C

    Da mein Personalausweis am 06.06. abgelaufen war, ist dann am Flughafen Kastrup erstmal Endstation. Der private Wachdienst der Dänischen Staatsbahn verweigert den Zugang zum Zug nach Schweden. Soviel zur Freizügigkeit innerhalb der EU und dem Schengenraum.

    Macht aber nix, Copenhagen war ohnehin das abschließende Highlight der Tour und die Luft und Lust zur Weiterfahrt ist eh ein wenig raus bei uns beiden.

    Wir stornieren kostenfrei das Hotel in Malmö und für eine geringe Gebühr die Fähre von Trelleborg nach Travemünde. Dabei stellen wir fest, dass wir die Fähre erst für Mittwoch nächster Woche gebucht hatten. Damit bleibt eine Überraschung für den nächsten Tag erspart.

    Wir buchen noch am Flughafen eine Bahnfahrt zurück nach Hamburg für den selben Abend und machen uns auf den Weg zurück zum Copenhagener Hauptbahnhof.
    Read more

  • Day11

    Bustour durch Copenhagen

    June 14, 2016 in Denmark ⋅ ⛅ 15 °C

    Da wir noch viel Zeit haben und erst spät nach Malmö aufbrechen müssen, gönnen wir uns noch zwei Routen einer Stadtrundfahrt im Touristenbus durch Copenhagen.
    Erstmalig seit 11 Tagen fängt es an zu Regnen.
    Zeit sich besseres Wetter zu suchen :-)

  • Day10

    Sightseeing In Copenhagen

    June 13, 2016 in Denmark ⋅ ⛅ 15 °C

    Einmal Touristenprogramm per Fahrrad :-)
    Dann noch eine kleine Runde durch Ø-Bro und Nørrebro für die Fahrrad-Experience.
    Fährt sich gut hier in Copenhagen. Breite Radwege, die auch ein Überholen erlauben, was auch ausgiebig genutzt wird. Mit 20 km/h sollte man durchaus rechts bleiben und den Rückspiegel im Auge behalten. Es wird ein hohes Tempo gefahren und man kommt schnell und flüssig durch die Stadt. Alle Verkehrsteilnehmer sind darauf eingestellt, benutzen die zugedachten Verkehrsflächen und halten sich weitgehend an die Regeln, was ein relativ konfliktfreies Nebeneinander erlaubt. Durch den hohen Radverkehrsanteil läuft auch der Autoverkehr staufrei, da einfach mehr Verkehrsfläche pro Fahrzeug zur Verfügung steht. Macht Spaß hier zu fahren.
    Zwischendurch gönnen wir uns noch einen leckeren Café au Lait in Nørrebro.
    Nach 18 km sind wir dann wieder zurück im Hotel.
    Read more

  • Day9

    9. Etappenziel - Hotel Annex Copenhagen

    June 12, 2016 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

    Es waren mit ein wenig Sightseeing in Roskilde dann doch 49,6 km.
    Schön geradeaus von Roskilde zum Hotel in Copenhagen genau einmal rechts abbiegen :-)
    Wie unsere Gastgeberin in Roskilde sagte: Das ist keine schöne Strecke, aber ein Weg dorthin, wo man hin will.
    Wetter weiterhin top, kühle Seebrise schräg von vorn.
    Die Räder können wir auf dem geschlossenen Innenhof des Hotels mit Videoüberwachung abstellen.
    Read more