Joined January 2018 Message
  • Day195

    》Back to Germany ♡《

    August 14, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach ca. 14h Flugzeit sind wir wieder in Deutschland angekommen und haben das erste mal nach langer Zeit mal wieder ein Steuer auf der linken Seite eines Autos gesehen. 😂

    Nachfolgend komme ich zu ein paar Fakten unserer Reise.

    Ausgaben: 10.000€ (ca. 2.000€ für Flüge)

    Zurückgelegte Strecke in Australien: 15.000km

    Zurückgelegte Strecke in Neuseeland: 5.000km

    Zurückgelegte Gesamtstrecke: 45.700km

    Hochgeladene Fotos: 624 Stk.

    Hochgeladene Videos: 63 Stk.

    Dauer der Reise: 195 Tage

    Besuchte Länder: 6 Stk
    (Arabische Emirate, Australien, Fidschi, Neuseeland, Thailand, Deutschland)

    Heftigste Erfahrung: im Homestay auf Fidschi zu erleben und erfahren wir die Personen mit wirklich rein garnichts so glücklich sein können.

    Naturwunder: geothermale Gebiete in Neuseeland (Wai-o-Tapu)

    Kälteste Temperatur: -10°C (Neuseeland)

    Wärmste Temperatur: 33°C (Thailand)

    Verzehrte Kilos an Nudeln: zu viel 😂

    Aufgetretene Probleme: lediglich eine No Show Gebühr zu zahlen für einen nicht a getretenen Flug.

    Alles in allem war es eine Reise in der wir wirklich alles mitgenommen haben was möglich war und im Vergleich zu Erfahrungswerten anderer noch recht günstig davon gekommen sind.

    Es war eine Reise die viele spannende Orte mit sich brachte und in der man aber hier und da auch mal ein wenig runterkommen konnte.

    Von der Zeit her waren 6.5 Monate genau passend also ich wäre weder weniger lang noch länger unterwegs gewesen.

    Ich würde eine solche Reise aufjedenfall jedem empfehlen der mit solchen Gedanken spielt. 😊

    Nun heißt es noch 14 Tage ausruhen und Koffer auspacken und dann geht es zurück in die Arbeitswelt wo ein neuer spannender Job auf mich wartet.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day194

    》Bangkok《

    August 13, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach 2h Fähre und ca. 12h Bus fahren kamen wir wieder zu unserem Startpunkt nach Bangkok.

    Hier in Bangkok haben wir uns vorgenommen zumal meinen Anzug abzuholen und dann noch zum größten Markt der Welt, dem Chatuchack Markt zu gehen und Abends beim Lebua Tower (bekannt aus dem Film Hangover) einen Besuch abzustatten.

    Man muss sagen der Schneider hat sein Wort gehalten und es ist tatsächlich ein passgenauer Anzug dabei entstanden. 😊

    Der Markt war nicht so weltbewegend ausser dass es der größte der Welt mit ca 15000 Ständen sein soll.

    Beim Lebua Tower ging es ca 65 Etagen hoch bis man eine Wahnsinns Aussicht genießen konnte, die meiner Meinung nach sogar besser als die vom Burj Khalifa ist. 🤗

    Nachts hieß es dann rein in den Flieger und zurück nach Deutschland. Wohlgemerkt einen Tag früher dank einer No Show Gebühr durch die Nichtteilnahme eines Fluges. 🤨

    Dafür hatten wir die Möglichkeit Familie und Freunde zu überraschen. 😁
    Read more

  • Day186

    ▪Koh Samui▪

    August 5, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Unsere letzte Insel war Koh Samui.

    Hier bezogen wir ein 20 Betten Zimmer, welches gleichzeitig auch unser größtes war.

    Von den 20 Betten waren maximal immer 5 belegt wobei wir in der letzten Nacht sogar alleine waren.

    Top ausgestattet mit Pool, Billiardtisch und Tischtennis relaxten wir hier die ersten Tage.

    Am letzten Tag ging es dann nochmal auf eine Erkundungstour mit Roller, wobei zu Anfang mein Roller anfing zu stottern und ihm fast die Luft ausging.
    Schnell wurde die defekte Tankanzeige entdeckt, der Roller nachgetankt und es ging weiter.

    Es gab viele riesige Statuen zu entdecken wie auf den Bildern zu sehen ist.

    Abends fuhren wir dann noch zum Fishermans Village Markt, einem Markt der sehr auf Touristen ausgelegt sein soll, was wir jedoch nicht so empfanden.

    Kaum auf dem Markt angekommen, fing es sehr stark an zu regnen sodass sämtliche Straßen unter Wasser standen - ich glaube das war das erste mal, dass sich der Monsun mal richtig gezeigt hat.

    Auf dem Rückweg machte dann auch der zweite Roller aufgrund des Wassers einen Abgang.
    Zum Glück genau vorm Rollerverleih.
    Also gingen wir schnell rein holten den hinterlegten Reisepass und nichts wie weg. 😅

    Morgen geht es dann wieder zurück nach Bangkok wo wir nochmals einige Sehenswürdigkeiten anschauen werden.
    Read more

  • Day185

    ◇ Koh Tao - Sightseeing & more.. ◇

    August 4, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Am heutigen letzten Tag auf dieser Insel mieteten wir uns einen Roller und fuhren ein wenig über die Insel.

    Dabei ging es zu diversen Viewpoints.

    Unterwegs trafen wir einen kleinen süßen Welpen, welcher irgendwie einsam schien, bis irgendwann die Mama kam.

    Ein gelungener letzter Tag auf dieser Insel. 🏖
    Read more

  • Day181

    ◇ Koh Tao - Open Water Diver ◇

    July 31, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Am ersten Tag ging es bereits früh morgens mit der Fähre rüber nach Koh Tao.

    Kaum angekommen und im Hostel ausgebreitet stand auch schon unser erster Tauchtag auf dem Programm.

    Viel Theorie und zum Schluss der erste Tauchgang.

    Die weiteren Tagespläne sind dem Bild mit der Tafel zu entnehmen. Insgesamt dauerte der Kurs 4 Tage (statt 5 wie auf dem Bild) und hat echt viel Spaß gemacht. Nun kann ich also international bis zu 18m tief tauchen - schauen wir mal ob ich auch Zeit dafür finde. 😆

    Am letzten Tag hatten wir noch einen Videographer dabei, der ein langes Video gedreht hat. Einen kleinen Ausschnitt habe ich diesem Post beigefügt.

    An sich ist Koh Tao komplett voll mit Tauchschulen, bietet aber trotzdem auch schöne Strände an zum relaxen.

    Morgen steht noch ein Rollertag auf dem Plan an welchem wir die sehr kleine Insel ein wenig erkunden wollen. 🛵
    Read more

  • Day179

    Full Moon Party - Koh Phangan

    July 29, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    Heute war es endlich soweit, die legendäre Full Moon Party hier in Haad Rin, Koh Phangan stand auf dem Plan.

    Ca. 30.000 Menschen haben sich am Strand versammelt um diesen Tag zu feiern.

    Eine Party die man aufjedenfall mal live erlebt haben muss. 😁

    Am letzten Tag ging es dann zum 2x auf dieser langen Reise zum Friseur. 😊

    Nun heißt es Abschied zu nehmen von Koh Phangan.
    Read more

  • Day176

    • Koh Phangan •

    July 26, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 29 °C

    Nachdem wir 10 Stunden Bus gefahren sind hieß es nochmal 6 Stunden ab aufs Boot. Zum Glück konnte man unter Deck noch einigermaßen schlafen. 😊

    Angekommen auf Koh Phangan ging es mit dem Taxi zum Ort Haad Rin. Hier findet auch die Full Moon Party statt am 29.

    Nachdem wir eingecheckt haben ging es erstmal direkt in den Pool.

    Abends legte dann noch ein DJ auf.

    Am zweiten Tag kamen wir in den Genuss eine Thai Massage zu erleben. Für mich in meinem Leben war es die erste professionelle Massage.
    Es war einfach ein Traum, kann man nur weiterempfehlen. 🤗

    Am dritten Tag ging es auf zum Rollerverleih.
    Für 225 Baht (5,50€) liehen wir uns einen Tag lang einen Roller aus und erkundeten die ganze Insel. Dabei sind wir ca. 80km gefahren.
    Leider ging bei meinem Roller aufgrund eines Nagels zwischenzeitig die Luft raus, aber das war 8€ später dann auch geklärt. 😅
    Read more

  • Day175

    》Bangkok 5.0 《

    July 25, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute stand nur der Grand Palace auf dem Plan, ein riesiger Palast in dem es Tempel und vieles mehr zu sehen gab.

    Mit 12.50€ Eintritt haben die es vermutlich ganz schön auf Touristen abgesehen. Zudem war Kniefrei verboten, also schnell mal die Jogingshose angezogen. 😅

    Naja wir haben es uns angeschaut sind nun um ein Paar Bilder reicher und um ein paar Euro ärmer.

    Am Abend ging es dann ab in den Bus.
    Nun heißt es 10 Stunden im Bus fahren, dann noch 6 Stunden mit der Fähre und dann landen wir auf unserer ersten Insel Koh Phangan, auf welcher wir ebenfalls am 29.07 die Fullmoon Party besichtigen wollen. 😊
    Read more

  • Day174

    》Bangkok 4.0 - Touristenabzocke !《

    July 24, 2018 in Thailand ⋅ ☁️ 32 °C

    Ohne genauem Ziel ging es heute los in die Stadt wobei uns ein TukTuk Fahrer von einem großen "Floating Market Damnoen Saduak" erzählte zudem sein Bruder uns bringen könnte.

    Dieser lag 69km entfernt und wir sollten mit dem Taxi (3h Hin- & Rückweg) für unschlagbare 400 Baht (10€) hingebracht werden.

    Normalerweise kostet ein solcher Weg im Taxi schnell mal 2000 Baht.

    Das Geld muss natürlich erst am Ende bezahlt werden. Wir haben uns sicher gefühlt und stiegen ein. 1.5h später kamen wir beim Floating Markt an. Hier kam dann der große Schock. Wir sollten 3000 Baht (~80€) für eine 2 Stündige Kanalrundfahrt bezahlen und das pro Person!..

    Alleine als Touristen stande wir an irgendeinem Hintereingang vom Markt.

    Natürlich wollten wir uns nicht übern Tisch ziehen lassen. Und die Option nur die 10€ zu bezahlen und zurück nach Bangkok gebracht zu werden stand nicht im Raum, denn plötzlich hätten wir 2000 Baht für den Rückweg zahlen sollen oder laufen können.

    So dreißt es auch ist ging das Feilschen los...
    Ende der Geschichte war das ich den Jungs mal klar gemacht habe was die für eine riesengroße scheiß Touristenabzocke betreiben. Lautstark mit starkem Verhandlungswillen und der Hoffnung am Ende des Tages wieder in Bangkok zu landen konnten wir von ursprünglichen 6000 Baht das Boot bis auf 1.200 Baht für 2 Personen drücken.

    Zugegeben war dies bereits günstiger als wenn man es irgendwo im Internet vorab gebucht hätte.
    Der Taxifahrer hat wohl gemerkt, dass er sich mit uns die falschen Personen ausgesucht hat.

    Nun bekamen wir für 30€ statt 160€ die Kanaltour und waren froh als wir wieder zurück waren, dass das Taxi noch da war.

    Anschließend ging es noch zum Maeklong Railway Market. Hier kamen wir 5 Minuten bevor der letzte Zug kam und konnten das Spektakel der hochklappenden Markisen noch miterleben.

    Man muss sagen wir haben den anfänglichen Megaschock in eine private Taxi & Bootstour umgewandelt und kamen auch noch günstiger weg als der Massenabklatsch.

    Am Ende des Tages stiegen wir in Bangkok wieder aus fühlten uns frei und der Taxifahrer machte nur noch die Anmerkung dass er heute eine ganze Menge Geld verloren hat. 😁

    Wir hatten ein gutes Gefühl und der Tag war gerettet.
    Read more

  • Day173

    》Bangkok 3.0《

    July 23, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Am dritten Tag ging es mit dem Express Boat zum nächsten Tempel.

    Heute standen folgende Punkte auf dem Plan:
    - Wat Arun
    - Wat Pho
    - Anprobe der ersten Teile des halbfertigen Anzuges

    Zudem schien heute die Sonne, welches nochmals eine extreme Belastung war, da lt. Wettervorhersage hier mal schnell wie 40 Grad anfühlt.🌞

    Der Wat Pho Tempel beinhaltete einen riesigen goldenen liegenden Buddha, der unmengen von Menschen an sich zog.

    Inzwischen kaufen wir uns unser Essen auch am Straßenrand und sind davon echt begeistert für knappe 1-2€ bekommt man hier schon sehr leckere Gerichte serviert.

    Abends ging es dann nochmal zum Schneider der bereits meine Hose und das Hemd halbfertig hatte und die Anzugjacke wurde nochmals nachgemessen.

    Ich bin echt gespannt auf das Endresultat des Anzuges welches ich kurz vor meinem Abflug, Mitte August zu Gesicht bekommen werde.
    Der verwendete Stoff ist 150's Kaschmir. 👨‍💼
    Read more

Never miss updates of TravelSeppel with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android