United States
Copper King Canyon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day9

      Bisbeeeee

      January 21 in the United States ⋅ ☀️ 7 °C

      Ein neues Wochenende und ein neues kleines Abenteuer beginnt. 😊
      Nachdem der Jetlag nun nach einer Woche gänzlich überstanden ist man auch gleich gut gerüstet fürs Wochenende.
      Gestartet am Freitagabend und es ging dieses Mal nach Bisbee. Ein in 1880 gegründetes kleines Städtchen,dass nicht nur für ihre Mienen bekannt ist sondern auch für als "haunted city"...angeblich passieren hier nämlich viele paranormale Aktivitäten...dem wollten wir ein wenig nachgehen und buchten gleich mal eine nächtliche "Geister Tour". So richtig spookie wurde es zwar nicht,dafür aber richtig kalt,was mit einem unglaublich schönen Sternenhimmel belohnt wurde. Dennoch...wem es interessiert? Die kleinen Geistergeschichten sind amüsant zum Nachlesen...plus ein kleiner "fun fact" jeden Tag,gegen 20Uhr hört man quer durch die kleine Stadt ein Geheule aus allen Richtungen. Hat sich anscheinend eingebürgert während Covid. Erzählt wurde es so..."die einen klatschten,die anderen sangen und einige fingen an über die Balkone zu spielen...hier wird man der Geisterstadt gerecht und heult" 🙈😅
      Die Mienentour heute war definitiv auch sehr interessant. Jeder von uns weiß etwas darüber...aber dann tatsächlich in die Tiefe des Berges zu fahren und vor Ort zu erfahren was es wohl bedeutet hat dort zu arbeiten und das von einem ehemaligen Mienenarbeiter hat einen intensiveren Geschmack...aber seht selbst.
      Read more

      Cool Gold 🤑 wo ? Haben woll.. 🙃😳 nimm mit a Nugget 😃😀 [Maloe]

      Traveler

      haha wenn es nur so einfach wäre...😋

      😭 heul-heul 😱😡😱 [H&M]

       
    • Day9

      Teil 2

      January 21 in the United States ⋅ ☀️ 7 °C

      ...die Mienen rund um Bisbee beherbergen nicht nur Kupfer sondern auch Silber,Gold und viele andere kostbare Gesteinsarten. Der damalige Tageslohn um die Jahrhundertwende betrug nach einer 12 Stundenschicht im Schacht 3,25$! Bei einem Benzinpreis von 0,25$ ein sehr guter Lohn aber auch ein sehr anstrengender und gefährlicher.
      Queen Mine ist die einzige in der Umgebung die man noch begehen kann. Alle anderen wurden leider komplett überflutet...was natürlich auch dem Städtchen nicht gut bekam...weil nach dem großen Regen und der Flut die ganze Stadt im wahrsten Sinne des Wortes...stehen und stecken blieb. Aus dem Grund findet jährlich im Oktober auch das große Treppensteigen statt. 88 Treppen wurden aus der fließenden und matschigen Not heraus gebaut um alle notwendigen Häuser erreichen zu können.
      Zudem gab es 20.000 Menschen (heute knapp 8000) die dort lebten und ein einziges Damenmodengeschäft zwischen New York und San Francisco. 🤔 Schon interessant wohin es Menschen doch verschlägt...
      Read more

      Traveler

      Deine neue Frisur?😜

      Traveler

      so oder so ähnlich. 😄

      Moni möchte schoppen [H&M]

       
    • Day39

      Bisbee, United States

      February 12, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 73 °F

      Interesting tour of the Queen Mine in Bisbee. The guide was a retired miner. He was an encyclopedia of mining facts and quite a character. Walked around old town Bisbee and stopped by the Lavender open pit copper mine. A good day☺Read more

    You might also know this place by the following names:

    Copper King Canyon, Q49789754

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android