K. B.

Joined December 2016Living in: Wiesbaden, Deutschland
  • Day23

    Back Home

    March 16, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 9 °C

    Und wie es leider immer so ist .... Auch diese Reise endet irgendwann ... Zurück im kalten Deutschland nach über 13 Stunden Flug und sieben Stunden Zeitverschiebung .... einfach nur noch ab ins Bett und schlafen :-)

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Marina Bay Sands - Singapur

    March 14, 2018 in Singapore ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach nun über zwei Wochen kreuz und quer durch Thailand sind wir wieder am Anfangspunkt unserer Reise angelangt ... in Singapur ...
    Aber da wir nicht direkt von hier zurück nach Hause wollten und Singapur ja auch einiges zu bieten hat, haben wir beschlossen uns zum Abschluss zwei Nächte im Marina Bay Sands zu gönnen.
    Unser Deluxe-Zimmer im 37. Stock mit einem Badezimmer bald größer als meine ganze Wohnung, war bereits ein wirkliches Highlight .... Blick über Singapur ... Aber der Rooftop-Pool auf 191Metern Höhe bot einen imposanten und fast atemberaubenden 360°Grad-Ausblick über Singapur.
    Ein Besuch beim berühmten Merlion haben wir natürlich auch gemacht. Außerdem, was nicht fehlen darf, der Garden by the Bay mit seinen zwar etwas seltsamen, aber sehr schönen, Bäumen.
    Da wir aber alles im Allem recht platt waren von den Erlebnissen der ganzen letzten Zeit, haben wir den letzten Nachmittag und Abend entspannt auf 191 Metern Höhe und einem kurzen Abendessen im Foodcourt des Marina Bays verbracht.
    Read more

  • Day20

    Ko Lanta Nationalpark und Wasserfall

    March 13, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Nachdem wir den gestrigen Tag bereits mit dem Roller unterwegs waren, ging es heute wieder mit dem Roller los. Diesmal bis ganz runter an den südlichsten Zipfel der Insel, an dem sich der Mu Ko Lanta Nationalpark befindet.
    Trotz viel zu teurem Eintritt, gab es jedoch als kleine Entschädigung jede Menge wirklich schöne Landschaftsbilder zu sehen.
    Obwohl überall Warnschilder hingen und mehrfach deutlich darauf hingewiesen wurde die freilebenden Affen im Park nicht zu füttern, wussten es meine Freunde, die Chinesen, natürlich wieder besser. Als Dank dafür wurde eine von ihnen regelrecht von einer Horde Affen angefallen, welche versuchten ihr ihre Tasche zu entreißen .... selbst Schuld ....
    Bei Temperaturen wieder weit über 30°Grad begaben wir uns dennoch auf den lediglich mit 1,7km ausgeschriebenen Naturpfad einmal quer durch den Dschungel des Parks. Jede Menge Stufen und einige Höhenmeter lassen selbst 1,7km unendlich lang werden.
    Da wir jedoch dann immer noch nicht genug hatten und ohnehin bereits komplett durch geschwitzt waren, sind wir weiter mit dem Roller zum nahe gelegenen Pfad zum Wasserfall. Auch hier ging der Weg wieder über Stock und Stein und ab und an überquerten wir den kleinen Fluss. Leider war der Wasserfall auf Grund der aktuellen Trockenzeit eher nur ein kleiner Rinnsaal, aber wir waren dort.
    Auf dem Rückweg suchten wir ein wenig Abkühlung im Meer. Jedoch bei knapp 30°Grad Wassertemperatur glich dies eher der heimischen Badewanne nur mit etwas schönerem Panorama.
    Read more

  • Day19

    Ko Lanta

    March 12, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Nach vier Tagen auf der kleinen Insel Koh Jum ging es dann wieder zurück zu etwas mehr Zivilisation ... Zunächst wieder mit Longtailbooten von der Insel runter Richtung Fähre, auf die wir eine gute dreiviertel Stunde auf dem Wasser gewartet haben...Nach Boot, Fähre und Pickup kamen wir endlich in unserer Unterkunft auf Ko Lanta an. Hier wurden wir sehr freundlich empfangen und hatten ein wirklich super schönes Zimmer mit richtiger Toilette und Dusche.
    Da die Insel dann doch etwas größer ist als zuvor Koh Jum und hier aber trotzdem weitaus weniger Verkehr als auf Ko Samui war, haben wir uns nach einer Nacht in einem endlich wieder bequemen Bett mit anständiger Matratze, einen Roller geliehen um die Insel zu erkunden.
    Der eigentliche Plan war ein anderer, aber da wir irgendwie wohl übersehen haben bei den drei Straßen auf der Insel, abzubiegen, brachte uns die Straße zur Old Town Ko Lanta.
    Auf dem Rückweg blieb noch Zeit für einen Stopp an einem der schönen Strände auf der Insel.
    Nach einem leckeren thailändischen Abendessen direkt neben der Unterkunft war auch schon der zweite Tag wieder rum.
    Read more

  • Day16

    Koh Jum

    March 9, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Eine kleine Insel kurz vor unserem nächsten Ziel ... Nachdem wir von der Fähre aus mit einem Longtailboot abgeholt wurden um auf die Insel zu gelangen, da diese keinen Pier zum anlegen besitzt, erwartete uns ein kleiner einfacher Bungalow im hintersten Eck der Anlage. Duschen nur mit Kaltwasser und eine Klospülung lediglich durch Eigenbetrieb und ein Bett hart wie Beton. Dafür aber Sonne, Strand und Meer ....
    Die Insel ist zwar nicht groß aber um Sie zu Fuss zu erkunden bei 36° Grad dann doch etwas zu weitläufig. Daher haben wir uns kurzerhand hier einen Roller gemietet. Da hier nicht viel los ist, lässt es sich wunderbar fahren und es fand sich der ein oder andere menschenleere Strand zum baden und entspannen ...
    Read more

  • Day14

    Mu Ko Ang Thong Nationalpark -Kho Samui

    March 7, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Um dennoch, wenn schon nicht auf eigene Faust mit dem Roller, zumindest ein bisschen was von zu sehen, haben wir heute einen typischen Touristenausflug gebucht . Mit cirka fünfzig Leuten und der Schiffscrew ging es zum Nationalpark. Dort angekommen auf der ersten Insel blieben uns knapp 45 Minuten um den dortigen Aussichtspunkt über ewig viele Treppenstufen bis zur Spitze, von welcher man einen wunderschönen Ausblick, unter anderem in eine blaue Lagune mit Salzwassersee, hatte.
    Nach einem Mittagessen an Bord des Schiffes ging es dann zur zweiten Insel. Dort verblieben uns zwei Stunden Zeit bei mittlerweile ungefähr 35 Grad (gefühlt durch die hohe Luftfeuchtigkeit etwa um die 80 Grad).
    Hier gab es die Möglichkeit einen weiteren Aussichtspunkt 500 Höhenmeter weiter oben ohne Treppe, sondern Steinpfad und Felsen über einen Treckingpfad ebenfalls nur über Stock und Stein 300 Höhenmeter weit oben zu einer Tropfsteinhöhle zu erklimmen oder einfach relaxen und Schnorcheln am Strand.
    Wir haben uns für s Wandern und Klettern entschieden im Gegensatz zu den ungefähr 45 Anderen, die einfach nur am Strand geblieben sind.
    Auf Grund der knappen Zeit, der Schwierigkeit des Erklimmens und der Temperatur in der prallen Sonne, sind wir den Weg zur Höhle angetreten, da dieser zumindest im Schatten war.
    Nach einem erfolgreichen und sehr abenteuerlichen Auf- und Abstieg zur Höhle ging es mit dem Schiff zurück.
    Für Morgen steht dann nun nach vier Tagen hier auf der Insel die Weiterreise an.
    Read more

  • Day12

    Koh Samui

    March 5, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 29 °C

    Von der Schildkröteninsel Kho Tao ging es weiter nach Kho Samui, die Hauptinsel der Ostküste Thailands.
    Den ersten Tag habe ich direkt genutzt, um mir die wunderschöne Unterwasserwelt anzuschauen. Direkt beim ersten meiner drei Tauchgänge an dem Tag kam ich in dem Genuss mit gleich mehreren Walhaien zu tauchen. Ein wirklich schönes Erlebnis. Aber auch die sonstige Vielfalt der Unterwasserwelt und die wirklich tausende Fische um mich herum waren einfach atemberaubend schön.
    Eigentlich hatten wir vor gehabt uns einen Roller zu mieten und die Insel selbst ein wenig erkunden, aber der in den letzten Jahren stark angestiegene Verkehr und die Vielzahl von auch teilweise schweren Verkehrsunfällen auf der Ringstraße hat uns dann dazu gebracht dies hier besser nicht zu tun.
    Daher haben wir stattdessen einen Strand- und Massagetag eingelegt. Für nur umgerechnet gerade mal fünf Euro für eine sechzig minütige Massage kann man sich gern auch öfter massieren lassen....
    Read more

  • Day10

    Koh Tao

    March 3, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 21 °C

    Von Khao Sok aus ging es weiter nach Kho Tao .... Eine kleine Insel mitten im Meer an der Ostküste von Thailand. Leider mittlerweile sehr touristisch, aber jedoch super schön zum Schnorcheln und Tauchen.
    Die Abreise von Khao Sok aus mit dem Auto und der Fähre dauerte mit einer Stunde Zwischenstopp auf der berühmten Partyinsel Kho Panghan, neun Stunden. Das letzte Stück von Kho Panghan nach Kho Tao mussten wir auf dem Oberdeck der Fähre verbringen .... Man kann sich gar nicht so viel eincremen wie hier die Sonne scheint ... Nunja, rot ist auch eine Farbe und die wird mit Glück vielleicht noch zu braun.
    Auf Kho Tao angekommen hatten wir scheinbar zusammen mit der Unterkunft einen Transfer vom Pier inklusiv gebucht... Zum Glück... Den die Unterkunft befand sich ganz oben auf dem Berg. Die Aussicht dafür ein Traum ...
    Heute für den letzten Tag auf der Insel und dem gestrigen Tag Seele baumeln lassen am Strand, haben wir uns dazu entschieden eine Schnorcheltour um die Insel zu buchen. Wir wurden mit dem Pickup an der Unterkunft abgeholt und sind dann mit dem Boot an 5 verschiedene Buchten und zuletzt auf eine kleine, also wirklich kleine, Insel, gefahren... Ich habe zwar keine Schildkröten gesehen, dafür aber Haie :-)
    Nach dem heutigen Schnorchelausflug einmal rund um die Insel geht es Morgen weiter nach Koh Samui...
    Read more

  • Day5

    Khao Sok

    February 26, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach dem Trubel und den Touristen und Menschenmassen in Bangkok ging es mit dem Flieger nach Surat Thani, um von dort dann weiter zum Khao Sok Nationalpark zu kommen.
    Hier haben wir uns einen kleinen einfachen und gemütlichen Bungalow direkt mit Hängematte davor gesucht.
    Nach der ersten Nacht mitten im Grünen bei Grillengezirpe, Wasser aus Hochbehältern und natürlich ohne Klimaanlage haben wir einen Ausflug in den Park rein gemacht. Mit dem Boot ging es über den riesen See kilometerweit zum Lake-House. Nach einem leckeren Mittagessen startete unser Guide zur Dschungelwanderung mit Höhlenbesichtigung .... drei Stunden später .... waren wir dann wieder klitsch nass bis über die Brust zurück am Lake-House ... Der Weg durch den Dschungel ging über Stock und Stein und durch Bäche vorbei an Seeschlangen, Spinnen und Fledermäusen. Hiking auf thailändische Art eben.
    Es ist davon auszugehen, dass wir heut Nacht gut schlafen werden ...
    Read more

  • Day4

    One day in Bangkok ...

    February 25, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach einer Nacht Zwischenstopp in Singapur sind wir gestern Abend in Bangkok gelandet. Heute ging es daher dann zeitig los auf Sightseeing-Tour durch Bangkok.
    Nach einem kurzen Fussmarsch und einer kurzen und etwas dubiosen Tuck-Tuck-Fahrt sind wir zunächst mit der Fähre zum Startpunkt unseres Fussmarsches gefahren. Von dort ging es dann bei 35 Grad und praller Sonne zusammen zu den großen Sehenswürdigkeiten .... Wat Poh, Grand Palace, Khao San Road, China Town ....
    Nach einigen Stunden und ettlichen Kilometern zu Fuss mussten wir kurz vor der Unterkunft einkehren, da es, wie oft in Bangkok, regnete. Kurz aber heftig.
    Zur Entspannung haben wir uns dann vor dem Abendessen eine traditionelle Thaimassage gegönnt.
    Den Abschluss des Tages bot das leckere Essen bei der “Queen of Curry“.... bevor die Reise dann Morgen weiter geht zum Khao Sok Nationalpark.
    Read more

Never miss updates of K. B. with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android