Satellite
  • Day14

    Unendliche Weiten

    March 12, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 27 °C

    Nachdem wir heute morgen unser Auto fast nicht wiedergefunden haben, weil es wie von (schwarzer) Geisterhand in der Zwischenzeit gewaschen wurde, machten wir uns auf den Weg nach Outdshoorn! Fast 400 km vorbei an Zitrusfeldern und Schafsweiden direkt durch die Berge - und offensichtlich waren wir die einzigen, die dahin wollten. Gefühlt haben wir auf der Strecke keine 50 Autos gesehen.In Willowmore machten wir Halt. Da gab es viele kleine Läden mit Wolle und Mohair-Erzeugnissen. Und ausserdem wieder ein süßes kleines Café, wie wir die hier schon so oft gesehen haben. Sehr individuell und liebevoll eingerichtet und bestückt mit den leckersten Kuchen, die man sich vorstellen kann.
    Je näher wir an Outsdhoorn kamen, desto mehr Straußenfarmen waren zu sehen! Und die Winelands beginnen hier. Die Gegend nennt sich Klein Karoo. Die Fahrt war unheimlich abwechslungsreich und wir versuchen auch hier alle Eindrücke aufzusaugen, um sie mit nach Hause zu nehmen.

    Wegen der vielen Baustellen wurden es dann doch mehr als fünf Stunden Fahrt. Alle paar km gab es eine menschliche Ampel. Das heißt, mindestens 10 Personen auf jeder Seite schwingen wieder die Fahnen und schieben Straßensperren hin und her! Reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen! 😊

    Nachdem wir in Buffeldsdrift ankamen, bezogen wir unser Zelt und versuchten danach noch einen Blick auf die Flusspferde zu erwischen. Die Zeltlodge sieht super aus und hat alles , was man braucht, inkl. Aussendusche!

    Am beeindruckendsten war allerdings der nächtliche Sternenhimmel mit Milchstraße über Buffelsdrift! So etwas haben wir alle noch nie gesehen. 😊
    Read more