Satellite
  • Day50

    Monteverde cloud forest

    December 6, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 19 °C

    Nach einer langen und sehr holprigen Fahrt über ungeteerte und teilweise sehr steile Straßen kamen wir in Monteverde an. Unterwegs gönnen wir uns noch ein deftiges Frühstück in einer Deutschen Bäckerei, in der sich auch ein Kolibri verirrt hatte.
    In Monteverde angekommen checkten im Monteverde Inn - Valle Escondido Preserve ein, in dem wir eine Nacht verbrachten. Das Zimmer war sehr spartanisch und klein für den Preis, aber die Anlage des Hotels und das Restaurant waren der Hammer. Man hatte einen Ausblick über das ganze Gebirge, bis hin zum Pazifik, auch vom zweiten Stock des Restaurants aus. Außerdem lag das Hotel in einem eigenen Reservat in dem man wandern konnte.⛰️
    Wir beschlossen, trotz das es anfing schon wieder zu regnen, zum Reserva biológica Bosque Nuboso Monteverde zu fahren und unsere geplante Nebelwaldtour zu machen. Es war wirklich genial durch den etwas gespenstischen Wald zu laufen, in dem nur die Baumkronen mit Nebel zugezogen waren. Leider sahen wir keine Tiere, aber es war trotzdem eine tolle Wanderung mit der riesigen Hängebrücken als Highlight.
    Nachdem wir wieder im Hotel ankamen und geduscht hatten, gönnten wir uns einen Cocktail und teilten uns eine Pizza mit wunderschönem Ausblick auf den Sonnenuntergang. 🌄
    Die Nachtwanderung ging noch vor dem richtigen Abendessen los, den zu dieser Jahreszeit in Costa Rica geht die Sonne nämlich schon um 5 rum unter. So konnten wir mit einer kleinen Stärkung losgehen und nachdem wir zurück kamen, aßen wir richtig zu Abend und es war wirklich super lecker mit ökologisch angebauten Zutaten aus dem eigenen Garten oder der Region.
    Am nächsten Morgen zum Frühstück, bevor wir weiter fuhren, besuchte uns sogar ein Nasenbär und wollte etwas vom Teller abbekommen. So nah haben wir noch keinen zuvor gesehen, wirklich ein super süßes Tier. 😍
    Read more