Oktober 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day45

    Cahuita National Park

    December 1, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 29 °C

    Um 9 Uhr morgens starteten wir unsere Wanderung in den Cahuita National Park. Die Wanderweg führte durch den Dschungel und fast die ganze Zeit direkt am Meer entlang.
    Man musste sich den Weg durch zwei hüfttiefe, dunkelbraune Flüsse, die im Meer endeten, kämpfen. Der mittlerer Part der Tour der sich zwischen den zwei Flussabschbitten befand, ging über einem sehr langer Steg der über eine Mangrovenlandschaft führte. Beim letzter Abschnitt fühlte man sich wie in der Karibik. Der Weg schlängelt sich direkt am Meer mit ganz vielen Palmen und Türkise Wasser entlang. Wir sagen sehr viele Tiere unterwegs: Waschbären mit Babys, Affen, Faultiere, Tucane (kleine Art), eine Schlange, Spinnen, Echsen, Krebse... Ein wirklich sehr schöner Tag an dem wir nass geschwitzt ins Hotel zurück kamen und uns erst einmal eine Kokosnuss am Pool gönnten.Read more

  • Day44

    Jaguar Rescue Center

    November 30, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 28 °C

    Eine tolle Rundführung von zwei Stunden in einer kleinen Gruppe, durch das Rescue Center.
    Wir sahen:
    - Faultier und Babys
    - einen Ozelot
    - Affen und viele Babys
    - eine Wildkatze
    - Wildscheine und Rehe
    - einen Aras und einen Maca zu denen sich noch freie Macas gesellten
    - Schlangen
    - ein Krokodil
    - ein Kaimar und 8 Babys
    - in Brutkästen noch Baby Opossums und Babyfaultiere
    - einen Tucan
    Read more

  • Day36

    Allegro Playacar - All Inklusive

    November 22, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Vom 20. - 28.12.19 haben wir uns ein All inklusive Hotel in Playa del Carmen geleistet.
    Es war wirklich ein tolles Hotel, mit einer sehr schönen Anlage, einem großen Pool und einem Aktivpool mit Poolbar und Blick direkt aufs Meer. Das Essen und auch die Cocktails waren wirklich super. An der Bar konnte man einfach alles bestellen, was das Herz begehrte. Wir hatten noch nie so eine geniale und leckere Auswahl an Essen und Trinken. Zusätzlich gab es drei Themenrestaurants (Mexikanisch, Italienisch und Orientalisch) die wir ausprobierten.
    Und so ließen wir es uns einfach gut gehen und machten nichts außer von den Strand and die Bar, an den Pool und wieder zurück an den Strand zu liegen. Und auch beim Nichtstun geht die Zeit leider viel zu schnell vorbei.
    Read more

  • Day31

    Sian Ka'an Nationalpark Tour

    November 17, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 25 °C

    Mit dem Bus ging es nach Tulum. Dort wohnten wir für drei Nächte in dem Lychee Tulum Hotel. Am Abend gingen wir in die Stadt zum Essen und entdeckten ein süßes Reisebüro. Dort buchten wir gleich eine Tour in den Sian Ka'an Nationalpark für den nächsten Tag. Der Berater empfohl uns noch ein kleines einheimisches Restaurant, in dem wir dann auch zu Abend aßen (Speisekarte nur auf Spanisch, Gott sei dank gab es Bilder😄)
    Am nächsten Tag ging es dann los. Wir fuhren zu einer Sammelstelle und wurden dann in eine Gruppe mit anderen Deutschen eingeteilt. Unser Reiseführer war echt mega cool und machte die Tour sogar auf Deutsch.
    Als wir am Rande vom Nationalpark ankamen stiegen wir in kleiner Schnellboote für nur 6 Personen. Wir fuhren durch die Mangroven in Richtung Meer. Leider sahen wir keine Krokodile, aber kaum am Meer angekommen sprangen auch schon die Delphine direkt neben unserem Boot, aus dem türkis blauen Wasser. Später ging es dann noch auf Schildkröten suche. Und wir fanden welche. Sie waren einfach riesig. Wir haben ja schon große Schildkröten in Australien gesehen, aber diese waren fast noch mal doppel so groß. Ea war wirklich super genial ihnen beim Luftholen zu zusehen, da mussten sie nämlich an die Oberfläche schwimmen und waren dann wirklich zum Anfassen nahe.
    Danach ging es an ein riff zum Schnorcheln, leider war das Wasser sehr trüb, da es kurz zuvor ein Unwetter gab und alles aufwülte... Dafür war die blaue Lagoone am Ende, kurz vor dem Mittagessen, wirklich das absolute Highlight. Es war einfach wie im Paradies, so wunderschön 🏝️
    Nach ein bisschen entspannen um glasklaren Wasser, ging es zum Essen und dann über land wieder zurück zu der Anlegestelle mit den Booten. Wir liefen durch ein kleines Dörfchen im Nationalpark, in dem wir riesige Echsen entdeckten, die in er Sonne relaxten.
    Leider ging es dann auch schon wieder durch die Mangroven zurück zum Auto. Es war ein wirklich wunderschöner Tag, nur leider was das Schnorcheln (weswegen wir hauptsächlich die Tour machen wollten) sehr enttäuschend und dadurch der ganze Ausflug halt wieder total überteuert... Trotzdem ein schönes Erlebnis, dass man nicht so schnell vergisst🛶
    Read more

  • Day29

    Rìo Secreto

    November 15, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 26 °C

    Eines der Top 10 National Geographics.
    Wirklich eine beeindruckendes Höhlensystem mit glassklarem türkisblauem Wasser durchzogen, von dem wir bei der Tour nur 10% erblicken durften und wir waren schon 1,5h in der Höhle unterwegs. Der Rest des Höhlensystems steht unter Schutz, da diese immer noch weiter wächst und jede kleine Berührung durch die menschliche Haut (Fettschicht) führt zu einer Veränderung die erst in tausende von Jahren wieder ausgeglichen ist. Deswegen sollten wir auch versuchen uns so gut wie nie fest zuhalten.
    Ein super schönes Erlebnis auch wenn es leider sehr auf den Tourismus abgestimmt und von Touristen überloffenen ist. Dazu kommt ein enorm hoher Preis (wie leider alle Touren hier in Mexico) und das Pech, das wir in der Gruppe eine extrem nervige und sehr laute Familie hatte, die nicht eine Sekunde ihre dumme Klappe halten konnte, darunter ein Junge der die ganze Zeit herum geschrien und herumgehampelt ist (eine neue, extreme Form von ADHHHHHS vermute ich) ...
    Wir hätten ihn am liebsten in dem ach soooo kalten Wasser ertränkt. Gegen Ende haben wir und alle Anderen uns dann beschwerd, da es das gesamte Erlebnis ruiniert und unsere Führerin hat dafür gesorgt, dass endlich mal Ruhe ist und wir dieses Naturwunder auch richtig genießen konnten.
    Auch wenn alle Faktoren gegen diese überloffenen und überteuerte Tour sprechen, waren wir wirklich sehr froh, dass wir diese Höhle besichtigt haben, es war wirklich wunderschön und extrem beeindruckend. Bilder konnten wir uns leider auch keine Leisten, da diese über 100€ gekostet hätten, aber für was gibt es Internet 😂😂
    Read more

  • Day27

    Ankunft in Mexico

    November 13, 2019 in Mexico ⋅ 🌧 27 °C

    Nach der Sicherheitsnach in Los Angeles, bei der wir die meiste Zeit geschlafen hatten und sonst eigentlich relativ enttäuscht von dieser hässlichen Stadt waren, ging es früh am Morgen (3h vor dem eigentlichen Abflug) zum Flughafen, da der gratis Shuttel des Hotels immer nur zur vollen Stunde fuhr. GOTT SEI DANK!
    Den wie wir ganz beiläufig erfuhren (wärend wir noch 60$ zusätzlich für das Gepäck zahlen mussten und getrennte Plätze im Flugzeug bekamen) flog unser Flieger einfach mal 2,5h zu früh, ohne uns Bescheid zu geben. So hätten wir fast den Flug verpasst und wurden auch noch dumm von der Gepäckannahme zusammen geschnautzt. Danach rannten wir zu unserem Gate, welches zusätzlich auch noch in einem anderen Gebäude, auf der anderen Straßenseite lag... Letztendlich haben wir den Flug bekommen und kamen viel zu früh mit nun 8h Wartezeit in Mexico City (Zwischenlandung) an.
    Durch einen Fehler auf Monitor dachten wir dann am Abend, dass uns noch einmal das gleiche passiert ist und das Flugzeug in 10min. abhebt, obwohl wir des öfteren kontrolliert haben, dass alles stimmt. Aber letztendlich war dies ein Fehler und der Flug ging dann noch mal eine Stunde später wie geplant und wir waren mit den Nerven total am Ende....

    Endlich in CANCUN 🇲🇽
    Mit dem davor vereinbarten Shuttel des City Express Plus Hotels ging es in Richtung Hotel.
    Jedoch war der Tag noch nicht zu Ende und somit ging unser Pech weiter... Mitten in der Nacht kurz vor der Landung stellen wir fest, dass ich im falsche Monat (im Dezember) gebucht habe. So entschied wir trotzdem ins Hotel zu gehen und so zu machen als wussten wir von Nichts 😄
    Nachdem wir erst mal 30min.auf die Koffer warten mussten, mit der Befürchtung, das der Shuttle nicht da sein wird, hatten wir das erste Mal Glück und der Fahrer hat auf uns gewartet. Und somit begann endlich ein neuer Tag und das Glück kam wieder, der Shuttle war da und das Hotel konnte uns das Datum umtauschen. Das Zimmer war der absolute Hammer und um 1:30 können wir endlich unter die Dusche springen und das riesige Kingsizebett genießen 😍

    Am nächsten Tag ging es nach Playa del Carmen (14 - 16.11.19) in das In Fashion Hotel & Spa. An einem Straßenstand buchten wir die Rio Secreto Tour - National Geografie Top 10 (Tropfsteinhöhle) und am zweiten Abend macheten wir eine ausgiebige Kneipentour.
    Read more