Satellite
Show on map
  • Day38

    Lima

    June 14, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 19 °C

    Ab ins nächste Land: PERU 🇵🇪 das Land der Inka, der Anden, der Alpakas und des Amazonas.
    Lima ist die Hauptstadt von Peru, in der fast ein Drittel (10 Mio) aller Einwohner Perus leben 😳. Außerdem ist sie die zweitgrößte Stadt der Welt (nach Kairo), die in einer Wüste errichtet wurde.
    Vom Flieger aus macht Lima erstmal keinen hübschen Eindruck. Trotz der tollen Lage direkt am Meer, ist es doch eher düster und grau. Das liegt vor allem am Wetter. Den über den Winter hat es hier zwar nur minimal 15 Grad und kaum Niederschlag, der Himmel ist aber ständig wolkenbedeckt und neblig.
    Wir wohnen in einem Airbnb zwischen Miraflores und Barranco, die zwei touristischen Viertel an der Küste. Was mir wirklich gefallen hat, ist die lange Promenade oberhalb der Steilhänge am Meer entlang. In Barranco, einem hippen Künstlerviertel, genossen wir peruanisches Ceviche (roher Fisch in Limonensaft) und eine kurze Fahrt auf einem der vielen Scooter, die hier wie bikesharing funktionieren. Am Abend hatten wir diesesmal sogar ein paar Schwierigkeiten eine Bar zum Basketball schauen zu finden, weil die erste komplett voll war und wir eine Alternative finden mussten. Letztendlich konnten wir das spannende Finale aber noch mit einer Inka Cola (nicht zu empfehlen) verfolgen.
    Das historische Zentrum von Lima haben wir uns wieder mit einer free walking Tour angesehen. Man muss sagen, dass Lima hier im Vergleich zu Mexico City schon ein wenig abstinkt. Aber ein paar coole Plätze hat sie auf jeden Fall auch zu bieten. Witziger Weise ist mir auf den Straßen von Lima doch tatsächlich eine Bekannte aus München über den Weg gelaufen. Hab mich kurz zuvor schon gefragt, wann das wohl passieren wird 😅. Danach hab ich mich erstmal mit Pullis eingedeckt, denn 20 Grad wird hier wohl die Maximaltemperatur bleiben.
    Read more